… hat ihre Food-Kreationen und Blogbeiträge meist schon vor dem Frühstück im Kopf. Wenn sie beispielsweise in aller Herrgottsfrühe mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Wochenmarkt ist. Ein guter Röstkaffee und eine Currywurst später, trifft sie dann mit einem gefüllten Korb feinster Zutaten in ihrer Küche ein. Mit unfassbar viel Hingabe inszeniert und fotografiert die Foodistas-Networkerin dann ihre Gerichte, die absolut Fine Dining-tauglich sind. Neben der gehobenen Gastronomie widmet sich Tanja, die auch gerne vor der Kamera steht, den Themen Veggie-Küche und Travelling.

Elderflower meets Grilled Apricot

Wenn Frau­en am Grill ste­hen, dann muss es nicht nur Bier geben, son­dern da darf es ruhig ein beson­de­rer Drink sein, der ser­viert wird. Aus die­sem Grund habe ich eine ganz fei­ne Mischung für euch — Holun­der­blü­ten­si­rup mit Zitro­nen­gras, ohne Zucker, dafür mit Aga­ven­dick­saft, einen Sprit­zer Gin und Limet­ten­saft dazu und den krö­nen­den Abschluss bil­den die gegrill­ten Apri­ko­sen. Und seid ihr neu­gie­rig geworden?

Fjordforelle mit Kräuter-Parmesan-Haube

Der Inbe­griff eines Som­mer­es­sens ist doch ganz klar das Gril­len oder? So emp­fin­de ich es zumin­dest. An eins der ers­ten Din­ge an die ich den­ke wenn es wär­mer wird und die Son­ne raus kommt, ist wann wird ange­grillt? Die Stan­dard Vari­an­te kennt man ja, Würst­chen und Steaks mit Kar­tof­fel- oder Nudel­sa­lat. Aber bei uns darf auch ger­ne mal was ande­res auf den Grill. Wie wäre es denn mal mit Fisch?

Buch Rezension — Fabelhaft Französisch, Cathleen Clarity u. Kathrin Koschitzki

Sehr gutes Essen gehört zur fran­zö­si­schen Lebens­wei­se! Da passt der Buch­ti­tel Fabel­haft Fran­zö­sisch ein­fach nur zu gut! Fran­zo­sen zele­brie­ren ihr Essen, es ist Teil ihrer Lebens­art und Kul­tur! Genau die­se Art des Spei­sen bringt uns die Autorin Cath­le­en Cla­ri­ty mit Ihren Rezep­ten und die Foto­gra­fin Kath­rin Kos­chitz­ki mit ihren Bil­dern etwas näher. Mehr über die­ses Buch mit Köst­lich­kei­ten für jeden Anlass könnt ihr hier erfahren!

Buch Rezension — Genießen im Garten

Sobald die Son­ne im Früh­jahr her­aus kommt, zieht es die Men­schen in die Natur. Alle Fes­te wer­den wenn mög­lich im Gar­ten gefei­ert. Aber auch Fami­li­en­es­sen oder die Tas­se Tee wer­den wenn mög­lichst drau­ßen im Frei­en zu sich genom­men. Um genau die­ses The­ma geht es im Buch Genie­ßen im Gar­ten vom Callw­ey Ver­lag. Die bes­ten Rezep­te und Deko-Ideen rund ums Genie­ßen im Garten.

Kichererbsen Curry mit grünem Spargel

Wozu sind denn schließ­lich Freun­de da!” ein schö­ner Aus­spruch oder? Wenn auch ein wenig gefühl­voll aber umso pas­sen­der, die­se Songzei­le aus einem Pur-Klas­si­ker, der uns allen wohl ab und zu mal über den Weg läuft.
Bei uns ist die­ser Aus­spruch heu­te Pro­gramm, denn wir freu­en uns rie­sig der lie­ben Stef­fi von schmeckt­wohl. in Form eines Gast­bei­tra­ges unter die Arme grei­fen zu dürfen.

Buch Rezension — Ein Fest im Grünen, Erin Gleeson

Ich fol­ge Erin und ihrem Blog The Forest Feast schon eine gan­ze Wei­le. Aus die­sem Grund habe ich mich auch sehr über ihr ers­tes Buch „Ein Fest im Grü­nen” (Ori­gi­nal­ti­tel The Forest Feast) gefreut. Sim­pel aber aus­ge­fal­le­ne Gerich­te die so nahe lie­gen, aber immer mit dem gewis­sen Etwas machen die­ses Erst­werk zu einem ganz beson­dern Exem­plar. Aber lest selbst. 

Die Foodistas Bücherwoche

End­lich ist es soweit! Wir kön­nen die Rubrik „Bücher­lounge” mit Leben fül­len. Es ist schon schwie­rig in kür­zes­ter Zeit einem Blog mit den Din­gen zu füt­tern die uns am Her­zen lie­gen. Denn wir lie­ben nicht nur das Kochen und Backen, son­dern stö­bern auch ger­ne in neu­en Koch­bü­chern her­um. Aus die­sem Grund geht es eine Woche lang um tol­le Bücher, aber auch super Rezep­te die wir für euch nach­ge­kocht haben.