… hat ihre Food-Kreationen und Blogbeiträge meist schon vor dem Frühstück im Kopf. Wenn sie beispielsweise in aller Herrgottsfrühe mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Wochenmarkt ist. Ein guter Röstkaffee und eine Currywurst später, trifft sie dann mit einem gefüllten Korb feinster Zutaten in ihrer Küche ein. Mit unfassbar viel Hingabe inszeniert und fotografiert die Foodistas-Networkerin dann ihre Gerichte, die absolut Fine Dining-tauglich sind. Neben der gehobenen Gastronomie widmet sich Tanja, die auch gerne vor der Kamera steht, den Themen Veggie-Küche und Travelling.

Cupcakes mit Baiserhaube

Auch die­se fei­nen Back­wer­ke haben es schon ins Fern­se­hen geschafft. Neben unse­rer Waf­fel­tor­te, woll­ten wir ger­ne auch noch etwas Lecke­res mit Rha­bar­ber bei unse­rem Tref­fen mit Ste­phan von RTL-Nord backen. Her­aus­ge­kom­men sind die­se fei­nen Cup­ca­kes. Was der Clou an unse­ren Cup­ca­kes ist, erfahrt ihr hier. 

Waffeltorte mit Kaffeesirup

Ihr Lie­ben, wisst ihr was wir fest­ge­stellt haben? Es gibt viel zu wenig Geba­cke­nes hier auf dem Blog von den Foo­di­stas. Die­sen Schief­stand wol­len wir besei­ti­gen, denn wir sind alle­samt klei­ne Süß­mäu­ler und lie­ben etwas Süßes in jeg­li­cher Form. Also zei­gen wir euch doch am bes­ten die nächs­ten Tage unse­re aktu­el­len Favo­ri­ten aus dem Back­ofen. Den Anfang machen wir mit einer Waf­fel­tor­te mit Kaf­fee­si­rup und Beerentopping. 

Spargel-Ricotta-Creme mit Schinkenkartoffeln

Eines mei­ner Leib­ge­rich­te ist Kar­tof­feln mit Quark und dazu ein­fach ein biss­chen kna­cki­ge Roh­kost. Ganz schlicht und ein­fach. Da momen­tan Spar­gel­zeit ist, habe ich mir gedacht, ich mache etwas Lecke­res mit Spar­gel zu mei­nen Kar­tof­feln. Raus­ge­kom­men ist eine fei­ne Spar­gel-Ricot­ta-Creme. Wirk­lich eine cre­mi­ge Sache.

Erdbeer-Pistazien-Crumble dazu eine Kardamom-Sahne

Wisst ihr was ich gera­de löff­le, wäh­rend ich begin­ne die­sen Bei­trag zu erstel­len, mei­ne zwei­te Por­ti­on Crum­ble, denn ich kann ein­fach nicht auf­hö­ren. Einen fri­schen Erd­beer-Crum­ble, warm direkt aus dem Ofen, was kann es bes­se­res geben? Dann noch in Kom­bi­na­ti­on mit einer fei­nen Kar­da­mom-Sah­ne und ich bin oberglücklich.

Grünes Spargelsüppchen mit einem knusprigen Linsentopping

Ein grü­nes Spra­gel­creme­süpp­chen, dazu ein Milch­schaum mit Knob­lauch und Kir­cher­erb­sen. Als krö­nen­des Top­ping etwas Knusp­ri­ges in Form von gebra­te­nen Lin­sen, Kür­bis­ker­nen und Thy­mi­an. Hört sich das nicht nach einer per­fek­ten Sup­pe an? Wer Hun­ger mit­ge­bracht hat, kommt ein­fach hier entlang.

Bi Bim Bap und meine Reise nach London

Heu­te habe ich aller­hand zu berich­ten, denn ich möch­te mei­ne Begeis­te­rung zu einer so tol­len Stadt mit euch tei­len. Kommt mit nach Lon­don, in die Stadt an der Them­se. Etwas Köst­li­ches zu Essen habe ich natür­lich auch im Gepäck — Bi Bim Bap. Ja genau ein korea­ni­sches Rezept, denn das ist das tol­le an der Stadt, sie lebt von ihren kul­tu­rel­len Ein­flüs­sen aus der gan­zen Welt. 

Weißwein-Gugelhupf

Wer von uns kennt es nicht, ein duf­ten­der Gugel­hupf mit einem lecke­ren Guss wird ser­viert und alle sind glück­lich. So ein ein­fa­cher, jedoch auch durch­aus raf­fi­nier­ter Napf­ku­chen ist wun­der­bar. Tine und ich haben ein­mal geschaut was für Vor­rä­te mei­ne „Back­schub­la­de“ her­gibt und haben eine fei­ne Vari­an­te mit Weiß­wein ausprobiert. 

Lachsburger mit Koriander-Wasabimayonnaise und Coleslaw

Heu­te habe ich euch ein fei­nes Sonn­tags­es­sen mit­ge­bracht. Man kann die­sen fan­tas­ti­schen Bur­ger durch­aus auch in der Woche ver­til­gen, aber es bedarf schon ein biss­chen Vor­be­rei­tungs­zeit, die sich aber in jedem Fall lohnt! Außer­dem erzäh­le ich euch ein biss­chen etwas über eine mei­ner Lieb­lings­sport­ar­ten, dem Kochyoga!