Vegetarische Grillrezepte

Die Grill­sai­son ist in vol­lem Gan­ge, ganz bestimmt auch bei euch, oder?

Und wenn ihr die Foo­di­stas schon eine Wei­le ver­folgt, wisst ihr sicher­lich, wie sehr wir es lie­ben mit der Fami­lie und Freun­den an einem schön gedeck­ten Tisch drau­ßen im Gar­ten zu sit­zen um zu schlem­men! Von selbst­ge­mach­ten Brat­würs­ten, über Ripp­chen, oder auch Ent­re­cote oder Roast­beef, ihr fin­det hier bei uns wirk­lich erprob­te und geling­s­i­che­re Rezep­te zum BBQ!

Heu­te aber stel­len wir auch ein klei­nes Menü zum Gril­len vor, wel­ches auch ohne Fleisch aus­kommt. Dadurch ist es nicht weni­ger köst­lich. Wir mer­ken, dass in unse­rem All­tag immer weni­ger Fleisch auf den Tel­ler kommt. Wenn dann ganz bewusst und immer auch Pro­duk­te deren Her­kunft uns bekannt sind.

Zweierlei Süßkartoffel Crostini

Genuss­mo­men­te im All­tag soll­te man sich viel öfter schaf­fen und das wir gro­ße Fans von kuli­na­ri­schen Erleb­nis­sen sind, wisst ihr ja bereits. Ob nur zu zweit oder mitt­ler­wei­le auch für eine klei­ne Run­de, Vor­spei­sen und klei­ne Appe­ti­zer sind immer ein will­kom­me­ner Snack. Und wenn ein Land so einen Moment zele­briert dann ist es wohl Ita­li­en. Der Ape­ri­tivo ist aber auch bei uns ein­ge­kehrt, sich zu tref­fen, in gesel­li­ger klei­ner Run­de, und den Magen für ein reich­hal­ti­ges Abend­essen öff­nen. Das genau steckt hin­ter dem Begriff Ape­ri­tivo, denn „aper­i­re“ (ital.) heißt sp viel wie öff­nen.

Dar­um haben wir heu­te das Rezept für die­se köst­li­chen Süß­kar­tof­fel Crosti­ni für euch!

Johannisbeer Brownie Cheesecakes Bites

Wie schön, dass sich in unse­rer Com­mu­ni­ty die „rich­ti­gen” Genuss­men­schen ver­sam­meln. Denn auf Insta­gram haben wir kürz­lich gefragt wel­che Kuchen euch am bes­ten schme­cken. Dabei kam kein ein­deu­ti­ges Ergeb­nis her­aus und so zwie­ge­spal­ten sind wir näm­lich auch. Ob Brow­nie oder ein klas­si­scher Chees­e­ca­ke, am liebs­ten wür­de man die­se bei­den Favo­ri­ten doch in einem Back­werk ver­ei­nen. Euer Wunsch war uns Befehl und dabei her­aus­ge­kom­men sind die­se Johan­nis­beer Brow­nie Chees­e­ca­kes Bites. Hier muss kei­ner irgend­wel­che Kom­pro­mis­se ein­ge­hen, denn war­um sich nicht kuli­na­risch ein­fach alle Wün­sche auf ein­mal erfül­len.

Selbstgemachtes Müsli to go und ein himmlischer Erdbeer-Tonkabohnen-Aufstrich

Der Som­mer ist da und wir genie­ßen die­se Jah­res­zeit in vol­len Zügen. Alles blüht in vol­ler Pracht und man erfreut sich an allem was so im hei­mi­schen Gar­ten an Obst und Gemü­se wächst. So beginnt näm­lich auch die Zeit des Ein­ma­chens und Kon­ser­vie­rens.

Und heu­te kom­men gleich zwei neue Rezep­te dazu. Und so haben wir heu­te ein Rezept für einen herr­lich roten und unwi­der­steh­lich geschmacks­in­ten­si­ven Erd­beer-Frucht­auf­strich für euch. Außer­dem gibt es noch selbst­ge­rech­tes Nuss-Gra­no­la.

Kokosmilchreis mit Mango

Heu­te geht es in das süße Fina­le unse­rer gemein­sa­men Rei­he „Fern­weh nach Sin­ga­pur stil­len“! Und dar­auf freu­en wir uns sehr, denn es gibt nicht nur ein tol­les Rezept für euch, nein, ich wer­de die­sen Kokos­milch­reis mit Man­go auch noch live mit euch kochen! Am 14. Juni ist es end­lich soweit, wir rücken online noch ein Stück­chen näher zusam­men und ihr habt die Chan­ce, gemein­sam mit unse­rem Part­ner Sin­g­a­po­re Tou­rism Board und den Foo­di­stas die­sen fei­nen Kokos­milch­reich mit Man­go zu kochen. Um 10:30 Uhr geht es los auf unse­rem Face­book Kanal!

Denn gibt es etwas Schö­ne­res, als gemein­sam zu kochen? Für uns eigent­lich nichts und dar­um wür­den wir uns rie­sig freu­en, wenn auch ihr mit von der Par­tie seid.

Chinese Dumplings

Auf die­ses Rezept haben wir uns schon eine gan­ze Wei­le gefreut. Genau­er gesagt, seit­dem wir unse­re tol­le Zusam­men­ar­beit mit unse­rem Part­ner Sin­g­a­po­re Tou­rism Board gestar­tet haben. Denn immer, wenn wir an Sin­ga­pur und unse­re tol­le Zeit dort den­ken, kom­men uns die­se klei­nen Teig­ta­schen in den Sinn — Chi­ne­si­sche Dum­plings. Das Schö­ne ist, bei der Fül­lung sind eurer Fan­ta­sie kei­ne Gren­zen gesetzt. Wir haben heu­te für euch die klas­si­sche Vari­an­te mit Hack­fleisch, Soja­sauce, Hoi­sin-Sau­ce, Ing­wer, Knob­lauch und natür­lich dem Fünf­ge­würz­pul­ver im Gepäck.

Lachs mit Spargel Panna Cotta

Heu­te ist es end­lich wie­der soweit. Ich gehe mei­nem liebs­ten Hob­by, dem Food & Wine Pai­ring, nach denn die nächs­te vir­tu­el­le Wein­pro­be steht an. Am 5. Juni ist es näm­lich wie­der soweit, wir tref­fen uns da, wo es am gemüt­lichs­ten und wahr­schein­lich auch am schöns­ten ist — Zuhau­se. In hei­me­li­ger Atmo­sphä­re also steht die drit­te vir­tu­el­le Wein­pro­be mit einem unse­rer liebs­ten Mosel Win­zer an: Cle­mens Busch. Dazu gibt es natür­lich wie­der ein pas­sen­des Rezept, wie klingt eine grü­ne Spar­gel Pan­na Cot­ta mit Lachs, Ries­ling Radies­chen und Spar­gel Pes­to für euch?

Curry Laksa

Heu­te ist es end­lich wie­der soweit: Es gibt das nächs­te Rezept, um unser Fern­weh zu stil­len. Uns macht es eine Rie­sen­freu­de, uns in die Küche Sin­ga­purs ein­zu­ko­chen-  man soll­te viel öfter sei­nen Koch-Hori­zont erwei­tern und neue Din­ge aus­pro­bie­ren. Wir kön­nen es nur emp­feh­len!

Unser heu­ti­ges Rezept, das Cur­ry Lak­sa, gilt als eines DER Natio­nal­ge­rich­te Sin­ga­purs und ist in jedem Haw­ker Cen­ter zu fin­den.

Spargel Panzanella

Und wei­ter geht sie die lus­ti­ge Spar­gel­s­au­se hier bei uns auf dem Blog. Da sind doch wirk­lich schon eine Men­ge Rezep­te zusam­men­ge­kom­men und hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Wir kön­nen uns ja wie in jedem Jahr kaum ent­schei­den, ob der grü­ne oder der wei­ße Spar­gel unser Favo­rit ist. Aber war­um eigent­lich ent­schei­den? Man kann die bei­den Sor­ten näm­lich auch wun­der­bar zusam­men kom­bi­nie­ren. Hier­bei ist es nur wich­tig, die unter­schied­li­chen Gar­zei­ten der bei­den Sor­ten zu beach­ten, denn auf dem Tel­ler har­mo­nie­ren grü­ner und wei­ßer Spar­gel ganz wun­der­bar. Die bei­den Sor­ten füh­len sich in unse­rer Panz­anel­la dem ita­lie­ni­schen Brot­sa­lat neben Erb­sen, Feta, Kapern­äp­feln und roten Zwie­beln pudel­wohl.

Malaiische Saté Spieße

Unser Streif­zug ins wun­der­schö­ne Sin­ga­pur geht wei­ter! Wir freu­en uns rie­sig, dass unser ers­tes Rezept­vi­deo dazu bei euch so gut ange­kom­men ist und dar­um gibt es heu­te direkt ein zwei­tes.
Heu­te zei­ge ich euch mit unse­rem Part­ner dem Sin­g­a­po­re Tou­rism Board ein schnel­les Rezept für malai­ische Saté Spie­ße. Ein typi­sches Gericht wel­ches ihr auch in den Haw­ker Cen­tern Sin­ga­purs fin­det.