Summer Cooler

Heu­te ist es Zeit für den ers­ten som­mer­li­chen Drink der Sai­son. Da kommt unser Sum­mer Coo­ler für euch ganz bestimmt wie geru­fen. Eine Erfri­schung der Extra­klas­se, denn die Kom­bi­na­ti­on aus weni­gen Zuta­ten reicht schon, um das ulti­ma­ti­ve Som­mer­fee­ling am Gau­men zu haben.

Him­beer­saft, ein Spit­zer Limet­te, Min­ze und Man­ga­ro­ca Bati­da de Côco machen die­sen Drink zu einem ganz beson­de­ren Genuss!

Man­ga­ro­ca Bati­da de Côco ken­nen bestimmt vie­le von euch, denn bei die­sen bra­si­lia­ni­schen Likör­klas­si­ker han­delt es sich um eine Zutat, die in kei­ner Bar feh­len soll­te. Außer­dem ist so ein Kokos­li­kör die per­fek­te Basis für vie­le Cock­tail­krea­tio­nen, denn sein Aro­ma lässt sich wun­der­bar viel­sei­tig als Zutat für euren nächs­ten Drink kombinieren

Radieschen Tarte und Mini Spargel Pizzen

Der Früh­ling ist end­lich da! Auch wenn es zwi­schen­durch noch eini­ge kal­te Tage gibt, haben sich in der Zwi­schen­zeit eini­ge Gemü­se­sor­te ihren Weg wort­wört­lich durch die Erde gebahnt und las­sen unser kuli­na­ri­sches Herz höher schlagen.

Aus die­sem Grund freu­en wir uns zusam­men mit der Initia­ti­ve von 1000 gute Grün­de Obst und Gemü­se euch heu­te direkt wie­der zwei neue Rezep­te prä­sen­tie­ren zu dürfen.

Es gibt eine vege­ta­ri­sche Radies­chen Tar­te und Mini Spar­gel Piz­zen! Wir kön­nen uns bei die­sem gran­dio­sen Ange­bot kauf ent­schei­den, wie geht es euch?

Unser Tête de Moine AOP Frühlingsmenü

Heu­te brin­gen wir zusam­men mit unse­rem Part­ner Tête de Moi­ne AOP den Früh­ling auf den Tel­ler. In einem gan­zen Menü, indem sich alles um den wür­zi­gen Mönchs­kopf­kä­se dreht, ste­hen raf­fi­nier­te Aro­men­kom­bi­na­tio­nen im Vor­der­grund und dar­auf freu­en wir uns riesig.
Selbst­ver­ständ­lich kochen wir in allen drei Gän­gen mit unse­rem liebs­ten Käse dem Tête de Moi­ne AOP.
Als Vor­spei­se ser­vie­ren wir euch Tête de Moi­ne AOP Sand­wich­tört­chen, im Haupt­gang einen rosa gebra­te­nen Lamm­rü­cken mit Kräu­ter­krus­te, Erb­sen­pü­ree und Tête de Moi­ne AOP Schaum und als Des­sert pochi­er­ten Rha­bar­ber mit Hasel­nüs­sen und Tête de Moi­ne AOP

Lachs mit Gnocchi und Rhabarberchutney als Dessert ein Rhabarber Vanilletraum

Die Sai­son für ein bestimm­tes Obst oder Gemü­se zu eröff­nen ist für uns das Schöns­te. Und so star­ten wir auch in die­sem Jahr direkt mit zwei neu­en Rezep­ten für den Rhabarber.
Star­ten wir mit dem Haupt­gang. Es gibt zar­ten und leicht gla­si­gen Lachs, dazu in But­ter geschwenk­te Gnoc­chi und dazu ein säu­er­li­ches Rhabarber-Chutney.
Aber auch ein Des­sert darf kei­nes­falls feh­len. Unser Rha­bar­ber Vanil­let­raum ist eben­falls eine Geheim­waf­fe für die schnel­le Küche

Carrot Cake Bars und Möhren Crostini

Ostern steht vor der Tür und da wir schon vol­ler Vor­freu­de ab den Früh­ling und die Fei­er­ta­ge sind, haben wir heu­te zwei neue Rezep­te im Gepäck.

Heu­te dreht sich alles um die Möh­ren, denn mit die­sem Gemü­se wird oft das Oster­fest in Ver­bin­dung gebracht.

Zusam­men mit unse­ren Freun­den von 1000 gute Grün­de Obst und Gemü­se haben wir uns daher ein süßes und ein herz­haf­tes Rezept für euren Oster­brunch oder das nahen­de Oster­früh­stück überlegt.

Unse­re gesun­den Car­rot Cake Bars sind unse­re klei­ne Süßig­keit zu Ostern. Gefolgt von knusp­ri­gen Möh­ren Crosti­ni, die ganz bestimmt jedem schmecken!

Unser Valentinstagsdrink — Love Potion

Der Tag der Lie­ben­den steht vor der Tür und aus die­sem Grund haben wir uns gedacht ist es mal wie­der Zeit für eine neue Drink­krea­ti­on von uns. Dar­um haben wir die­sen Love Poti­on für euch gemixt.

Vie­le Zuta­ten braucht es nicht um den Liebs­ten oder die Liebs­te zu beein­dru­cken, denn hier macht es die Kom­bi. Zusam­men kom­men Him­bee­ren, Gin­ger­beer, Zitro­nen­saft, Mara­cu­ja­si­rup und wer mag ein wenig Wodka.

Grünes Thai Curry und dazu noch ein cremiges Grünkohl-Kichererbsen-Curry

Wir star­ten mit einem cre­mi­gen Grün­kohl-Kicher­erb­sen-Cur­ry. Bei die­sen kal­ten Tem­pe­ra­tu­ren hat der Grün­kohl gera­de Hoch­sai­son, denn er nimmt die­sem gesun­den Gemü­se so sei­ne Bit­ter­keit ent­wi­ckelt aller­dings sein vol­les Aroma. 

Außer­dem ser­vie­ren wir euch ein grü­nes Thai Cur­ry mit Rosen­kohl und Por­ree! Alles vege­ta­risch und sogar vegan. So kann das Jahr mit gesun­den Rezep­ten doch nur lecker werden! 

Cremige Maronensuppe und ein vegetarischer Nuss-Linsen-Braten mit Ofengemüse

Es geht wei­ter mit köst­li­chen Rezep­ten für die Weih­nachts­zeit, viel­leicht sind die­se vege­ta­ri­sche Vor­spei­se und der Haupt­gang ja sogar etwas für alle Veggie Fans zum Hei­li­gen Abend.

Den Anfang macht eine cre­mi­ge Maro­nen­sup­pe, bei der Kom­bi­na­ti­on aus Maro­nen, Kar­tof­feln, Sah­ne und fei­nen Gewür­zen wird doch jedem warm ums Herz, oder? Im Haupt­gang ser­vie­ren wir euch dann einen vege­ta­ri­schen Weih­nachts­bra­ten und Ofen­ge­mü­se. Dazu noch eine Reg­gie Bra­ten­sauce und schon steht euer Menü für den Hei­li­gen Abend. 

Festliche Spinat-Gnocchi mit Hummer in Orangenmarinade

Heu­te ist es Zeit für ein rich­ti­ges Fest­essen! Wir ser­vie­ren euch Spi­nat-Gnoc­chi mit Hum­mer und Oran­gen­fi­lets. Klingt das nicht nach einem Essen für die nahen­den Festtage?

Wir sind bereit, denn wir lie­ben es jedes Jahr uns ganz beson­de­re Gän­ge für Weih­nach­ten zu über­le­gen, die wir dann in aller Ruhe mit der gan­zen Fami­lie genie­ßen können.

Charoluxe-Entrecôte mit Kürbispüree und Schmorzwiebeln

Heu­te gibt es mal wie­der einen wah­ren Lecker­bis­sen für euch! Feins­tes Cha­ro­lu­xe Rind­fleisch, genau­er gesagt Entre­côte für einen beson­de­ren Anlass oder eben ein­fach mal so, weil man sich etwas gön­nen möchte.

Dazu gibt es ein cre­mi­ges Kür­bis­pü­ree und Rot­wein­zwie­beln. Die Rot­wein­zwie­beln wer­den übri­gens mit einem fei­nen Bor­deaux Wein ein­ge­kö­chelt, die­ser macht sich aber auch wun­der­bar im Glas. 

Wie ihr viel­leicht bereits wisst, gehö­ren wir nun ganz offi­zi­ell zu Tas­te France Fami­ly. So viel sei vor­ab ver­ra­ten, wir freu­en uns rie­sig, euch nun in regel­mä­ßi­gen Abstän­den die fran­zö­si­sche Küche mit einem Twist aus sai­so­na­len deut­schen Zuta­ten näher brin­gen zu dürfen!

Aber heu­te dreht sich alles um gutes Cha­ro­lu­xe-Rind­fleisch aus bes­ter Hal­tung und einem fei­nen Bor­deaux-Wein dazu.