Ein Winterpicknick im Münsterland

Heu­te ent­füh­ren wir euch mit einem köst­li­chen Win­ter­pick­nick in das Müns­ter­land. Es geht mit einem herz­er­wär­men­den Grün­kohl­e­in­topf in die Rie­sel­fel­der Münsters. 

Wir ver­ra­ten wie auch ihr das per­fek­te Win­ter­pick­nick plant und euch kei­nes­falls kalt wird, denn es braucht nicht viel um auch in die­sen Zei­ten einen ganz beson­ders schö­nen Moment zu erleben.

Grünkohl Blätterteig Schnitten

Heu­te geht es in unse­rem neus­ten Rezept um eines unse­rer liebs­ten Win­ter­ge­mü­se — Grün­kohl! Wer hät­te das gedacht, denn frü­her kann­ten wir wie viel­leicht vie­le den Klas­si­ker, der über Stun­den geschmor­ten Grün­kohl, dazu Kas­se­ler und Brat­kar­tof­feln gar nicht. Dies ist auf jeden Fall ein Gericht wel­ches auch min­des­tens ein­mal im Jahr im Win­ter bei uns auf den Tisch kommt, aber nur damit wird man dem Grün­kohl ein­fach nicht gerecht.

Mit unse­ren Grün­kohl Blät­ter­teig Schnit­ten, möch­ten wir ein­mal mehr unter Beweis stel­len, wie abwechs­lungs­reich Grün­kohl sein kann und das auch in der rohen Vari­an­te. So ver­liert das Win­ter­ge­mü­se näm­lich nur einen Bruch­teil sei­ner Vit­ami­ne und bleibt wun­der­bar kna­ckig und aromatisch.

Fit in den Frühling mit gesunden Eintöpfen und Suppen

Neu­es Jahr, neue Rezep­te und so star­ten wir ein­fach direkt mit zwei neu­en und vor allem gesun­den Rezep­ten in das Jahr 2021. Fit in den Früh­ling ist das Mot­to die­ser bei­den neu­en Rezep­te. Es gibt einen roten Linsen­ein­topf mit Kicher­erb­sen und kna­cki­gen Cas­hew­ker­nen und dann auch noch eine cre­mi­ge Süß­kar­tof­fel­sup­pe. Bei­de Rezep­te sind in weni­ger als 45 Minu­ten auf dem Tel­ler und pas­sen dazu per­fekt zu den gesun­den Vor­sät­zen die viel­leicht der ein oder ande­re von euch verfolgt.

Die Top 5 Suppen- und Eintopfrezepte 2021

Wenn die kal­te Jah­res­zeit etwas gutes mit sich bringt, dann sind es defi­ni­tiv Sup­pen und Ein­töp­fe. Denn es geht doch nichts über ein Gericht wel­ches man direkt aus dem Topf löf­feln kann. Außer­dem kön­nen Ein­töp­fe aber auch Sup­pen so wun­der­bar viel­sei­tig und abwechs­lungs­reich sein. Eben­so wie wir vier Foo­di­stas auch!

Im Win­ter möch­te man sich dich immer direkt wohl­füh­len und auch von Innen wär­men, da kom­men unse­re Top 5 der belieb­tes­ten Ein­topf- und Sup­pen­re­zep­te doch wie gerufen.

Ideen für eine französische Ziegenkäseplatte

Wie sehr wir Käse lie­ben, stel­len unse­re etli­chen Rezep­te hier auf dem Blog immer wie­der unter Beweis. Und da ihr euch auch an köst­li­chen Käse­plat­ten nicht satt sehen könnt, haben wir da doch glatt mal wie­der eine für euch!

Heu­te mit aus­schließ­lich köst­li­chem Zie­gen­kä­se und einem Rezept für geba­cke­nen Zie­gen­kä­se mit Fei­gen und Pis­ta­zi­en. Außer­dem gibt es Zie­gen­kä­se-Camem­bert mit kara­mel­li­sier­ten Wal­nüs­sen und Tro­cken­früch­ten und wir ver­ra­ten euch die ulti­ma­ti­ven Tipps für die per­fek­te Käseplatte.

Rote Bete Knödel mit Stielmus

Wie wun­der­bar far­ben­froh, abwechs­lungs­reich und lecker die kal­te Jah­res­zeit sein kann, sol­len euch heu­te die­se Rote Bete Knö­del mit Stiel­mus und Senf­rahm­sauce bewei­sen. Ein wei­te­res vege­ta­ri­sches Gericht reiht sich ein in unse­re Rezep­te­samm­lung und möch­te unbe­dingt von euch nach­ge­kocht werden. 

Wer beim Namen Stiel­mus viel­leicht stut­zig gewor­den ist, dem hel­fen wir heu­te aber auch wei­ter und klä­ren euch auf. Außer­dem war­ten noch mehr tol­le Knö­del- und Kloß­re­zep­te auf euch!

Rote Bete Bratlinge mit Tête de Moine AOP

Das wir bereits seit eini­ger Zeit stol­ze Paten­t­an­ten eines ganz beson­de­ren Käse sind, habt ihr sicher­lich schon mit­be­kom­men. Der Mönchs­kopf­kä­se, oder allen bes­ser bekannt als der Tête de Moi­ne AOP, passt ein­fach per­fekt zu uns vier Foo­di­stas! Beson­ders in der Form, herz­haft im Geschmack und wun­der­bar viel­sei­tig. Bes­ser hät­ten wir uns selbst auch nicht beschrei­ben können.

Heu­te haben wir für euch das Rezept für vege­ta­ri­sche Rote Bete Brat­lin­ge mit dem wür­zi­gen Tête de Moi­ne AOP. Eine super Alter­na­ti­ve zu klas­si­schen Bulet­ten oder Frikadellen. 

Gefüllter Kürbis

Der Herbst kann so wun­der­bar far­ben­froh sein! Nicht nur, dass sich die Blät­ter gold­gelb ein­fär­ben, die Tage eine ganz beson­de­re Licht­stim­mung bekom­men, es frü­her dun­kel wird oder man sich jetzt lie­bend ger­ne auch mal mit einem Kaf­fee und Buch bewaff­net, ein­ge­ku­schelt in eine Decke auf die Couch legen möch­te, auch auf dem Tel­ler wird es end­lich herbstlich!
Und so haben wir es uns nicht neh­men las­sen, mit unse­rem Star des dies­jäh­ri­gen Herbs­tes ein wei­te­res Rezept zu zau­bern. Dabei her­aus­ge­kom­men sind die­se klei­nen gefüll­ten Kürbisse.

Bunte Tortellinisuppe

Also wenn ich ehr­lich bin soll­te es hier heu­te laut mei­ner Pla­nung eigent­lich kei­ne bun­te Tor­tel­li­ni­sup­pe geben! Aber wie das manch­mal so ist, müs­sen Plä­ne über Bord gewor­fen wer­den. Wie es zur Tor­tel­li­ni­sup­pe gekom­men ist, ganz ein­fach, ich saß hier heu­te Mor­gen an mei­nem Schreib­tisch vor mei­nem gro­ßen Fens­ter und das Wet­ter war echt beschei­den. Ich frös­tel­te schon obwohl ich noch gar nicht drau­ßen war!