… hat ihre Food-Kreationen und Blogbeiträge meist schon vor dem Frühstück im Kopf. Wenn sie beispielsweise in aller Herrgottsfrühe mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Wochenmarkt ist. Ein guter Röstkaffee und eine Currywurst später, trifft sie dann mit einem gefüllten Korb feinster Zutaten in ihrer Küche ein. Mit unfassbar viel Hingabe inszeniert und fotografiert die Foodistas-Networkerin dann ihre Gerichte, die absolut Fine Dining-tauglich sind. Neben der gehobenen Gastronomie widmet sich Tanja, die auch gerne vor der Kamera steht, den Themen Veggie-Küche und Travelling.

Woll Bread mit Schokoladenfüllung

Die­ses klei­ne Woll­knäu­el, wel­che ihr auf den Bil­dern viel­leicht schon ent­deckt habt, macht gera­de die Run­de auf You­Tube und Co. und dar­um woll­te auch ich mich unbe­dingt an die­sem Woll Bread ver­su­chen. Denn ich muss sagen, optisch hat mich die­ses Hefe­ge­bäck auf jeden Fall ziem­lich ange­macht, ich hat­te jedoch Zwei­fel, dass die Her­stel­lung so ein­fach sein kann!

Wenn ich euch jetzt ver­ra­te, dass das klei­ne Woll­knäu­el mit nur weni­gen Hand­grif­fen in der Form ist. Es bedarf ein­zig und allein zwei Geh­zei­ten und schon steht einer gepfleg­ten Kaf­fee­pau­se nichts mehr im Wege!

Ein zauberhaftes Ostermenü und die perfekte Saftbegleitung

Ihr wisst viel­leicht wie sehr wir vier Foo­di­stas es an den Fei­er­ta­gen wie Weih­nach­ten oder Ostern zele­brie­ren mit­ein­an­der zu kochen, essen und zu lachen. Aber seit über einem Jahr ist dies anders, nur las­sen wir uns die Vor­freu­de auf gutes Essen und Trin­ken auf kei­nen Fall neh­men. Auch wenn wir unser dies­jäh­ri­ges Oster­me­nü nicht gemein­sam genie­ßen kön­nen, so möch­ten wir es uns trotz­dem nicht neh­men las­sen und haben für euch ein köst­li­ches und ganz beson­de­res Menü ent­wi­ckelt. Es dreht sich heu­te näm­lich nicht nur um das was auf dem Tel­ler ist, son­dern auch das was sich im Glas pas­send abge­stimmt auf die ent­wi­ckel­ten Rezep­te befindet.

Frühlingshafte Maultaschen-Minestrone

Heu­te gibt es ein wei­te­res früh­lings­haf­tes Rezept, denn es geht doch nichts über das Kochen nach sai­so­na­len Jah­res­zei­ten. Und so lässt euch der Anblick die­ser früh­lings­haf­ten Mine­stro­ne hof­fent­lich erstrah­len. End­lich wie­der kna­cki­ges und fri­sches Gemü­se, end­lich wie­der Abwechs­lung und noch mehr gute Lau­ne auf dem Tel­ler! Wie sehr wir die Abwechs­lung lie­ben, stel­len wir hier ja jede Woche mit min­des­tens zwei neu­en Rezep­ten unter Beweis.
Und so gibt es heu­te einen Klas­si­ker der ita­lie­ni­schen Küche, jedoch wären wir nicht die Foo­di­stas, wenn unser neu­es­tes Rezept nicht den gewis­sen Twist hät­te. In unse­rem Fall läu­ten wir näm­lich mit den Gemü­se­maul­ta­schen den kuli­na­ri­schen Früh­ling ein. 

Köstlichkeiten zum Osterbrunch

Auch ihr seid alle schon im Oster­fie­ber und dar­um gibt es heu­te gleich zwei neue Rezep­te um die Fei­er­ta­ge köst­lich und abwechs­lungs­reich zu begehen!

Zusam­men mit unse­ren Freun­den von 1000 gute Grün­de Obst und Gemü­se haben wir uns über­legt ein klei­nes Brunch aus­zu­rich­ten. Dar­um tei­len wir heu­te das Rezept für die­se klei­nen Scotch Eggs aus Wach­tel­eiern mit euch. Nicht genug, denn es gibt auch noch Spar­gel Crosti­ni, abge­run­det wer­den die­se mit einer Creme aus Ricot­ta, dazu Schin­ken und eine selbst­ge­mach­te Hollandaise.

Frühlingshaftes Stullenduo

Es geht doch nichts über eine gut geschmier­te Stul­le, oder wie seht ihr das? Eine Schei­be Brot abwechs­lungs­reich belegt ver­süßt uns jedes Abend­brot und trägt eine sehr lieb­ge­won­ne­ne Tra­di­ti­on wei­ter, die wir mit unse­rer Kind­heit verbinden.

Ihr seht viel­leicht schon unser Stul­l­en­duo auf den Bil­der und bemerkt, dass es sich bei die­sen bei­den Vari­an­ten um zwei früh­lings­haf­te Ver­sio­nen han­delt. Dür­fen wir euch also vor­stel­len, heu­te gibt es eine Stul­le mit Feld­sa­lat-Bär­lauch-Auf­strich, Ei und Frisch­kä­se und einen Curry-Linsen-Aufstrich.

Kirsch Streusel Kuchen

Eigent­lich backe ich ja nur am Wochen­en­de, aber die­ses Rezept woll­te ich euch nicht wei­ter vor­ent­hal­ten. Die­ser Kirsch Streu­sel Kuchen hat näm­lich eine lan­ge Test­pha­se hin­ter sich und ist nun per­fekt ausgereift.
Dar­um möch­te ich euch die­ses Rezept nicht wei­ter vor­ent­hal­ten, denn so könnt ihr es viel­leicht schon am Wochen­en­de ausprobieren. 

Creamy Puffs mit Eierlikörfüllung (Choux au Craquelin)

Auf Insta­gram habt ihr die klei­nen öster­li­chen Vor­bo­ten bereits gefei­ert und war­tet sehn­süch­tig auf das Rezept. Hier kommt es nun also, aber wir müs­sen auch wirk­lich sagen, die klei­nen Cre­a­my Puffs oder wie sie die Fran­zo­sen nen­nen Choux au Craque­lin sind auch wirk­lich der Ham­mer. Nicht nur optisch machen die klei­nen Brand­teig­ge­bäck­stü­cke ordent­lich was her, wenn ihr ein­mal in die knusp­ri­ge Krus­te der Cre­a­my Puffs gebis­sen habt, wollt ihr nichts ande­res mehr und fragt euch wie­so ihr nicht schon viel frü­her dar­auf gekom­men seid, die Choux au Craque­lin nachzubacken. 

Hier geht’s zum Rezept. 

Bananen Split Smoothie Bowl

Das Größ­te dar­an einen Food­blog zu haben ist wohl, die stän­dig neue Her­aus­for­de­rung neue Rezep­te zu ent­wi­ckeln. Es macht ein­fach super viel Spaß neue Lebens­mit­tel zu pro­bie­ren, ent­de­cken und dar­aus dann eine ganz eige­ne Krea­ti­on zu erschaffen.

Und so freue ich mich heu­te rie­sig euch mei­ne neu­es­te Krea­ti­on zu zei­gen. Da aktu­ell vie­le von uns im Home­of­fice ver­wei­len und tap­fer durch­hal­ten, ist mei­ner Mei­nung nach ein abwechs­lungs­rei­ches Früh­stück der Schlüs­sel für einen guten Start in den Tag. Wenn es dazu dann auch noch gesund und lecker daher­kommt wie die­se Bana­nen Split Smoothie Bowl, sind doch alle wich­ti­gen Kri­te­ri­en erfüllt.

Mediterrane Hackbällchen dazu cremiges Pesto und Polenta

Wer hät­te es gedacht, aber die­se medi­ter­ra­nen Hack­bäll­chen mit cre­mi­gem Pes­to und Polen­ta sind inner­halb von 30 Minu­ten auf eurem Teller.
War­um ihr beim nächs­ten Mal auch eure Hack­bäll­chen unbe­dingt mit getrock­ne­ten Toma­ten, Pini­en­ker­nen und fri­schem Basi­li­kum ver­fei­nert soll­tet, ver­ra­ten wir euch im heu­ti­gen Blogpost. 

Pistazien Madeleines

Heu­te ist es mal wie­der Zeit für einen vir­tu­el­len Kaf­fee­klatsch. Dazu gibt es ein super ein­fa­ches Rezept für Pis­ta­zi­en Made­lei­nes, denn es geht doch nichts über die gute alte Tra­di­ti­on von Kaf­fee und Kuchen.

Aus die­sem Grund woll­te ich euch unbe­dingt mal wie­der ein schnel­les und total ein­fa­ches Kuchen­re­zept vor­stel­len. Für die­se Made­lei­nes hat man eigent­lich bis auf die Pis­ta­zi­en immer alles im Haus und doch sind die klei­nen Gebäck­stü­cke etwas ganz Besonderes.