… hat ihre Food-Kreationen und Blogbeiträge meist schon vor dem Frühstück im Kopf. Wenn sie beispielsweise in aller Herrgottsfrühe mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Wochenmarkt ist. Ein guter Röstkaffee und eine Currywurst später, trifft sie dann mit einem gefüllten Korb feinster Zutaten in ihrer Küche ein. Mit unfassbar viel Hingabe inszeniert und fotografiert die Foodistas-Networkerin dann ihre Gerichte, die absolut Fine Dining-tauglich sind. Neben der gehobenen Gastronomie widmet sich Tanja, die auch gerne vor der Kamera steht, den Themen Veggie-Küche und Travelling.

Cheesy Rosenkohl ein cremiger Snack aus dem Backofen

Wenn es ein Win­ter­ge­mü­se gibt wel­ches stark pola­ri­siert, dann ist es wohl der heu­ti­ge Star unse­res Rezep­tes. Rosen­kohl yay or nay? Was sag ihr? Wir lie­ben ihn mitt­ler­wei­le, aber das war auch nicht immer so.

Mit unse­rem Chee­sy Rosen­kohl stel­len wir ein­mal mehr unter Beweis wie lecker die­se klei­nen Rös­chen sein kön­nen. Und für alle Skep­ti­ker haben wir vie­le Argu­men­te euch mal wie­der an die­sem Gemü­se zu versuchen!

Lebkuchen Cake Pops

Heu­te eröff­nen wir offi­zi­ell die Foo­di­stas Weih­nachts­bä­cke­rei. Den Anfang machen die­se Leb­ku­chen Cake Pops. Und wenn wir euch ver­ra­ten, dass ihr für die­se klei­nen Lecke­rei nicht­mal den Back­ofen bemü­hen müsst, star­tet die vor­weih­nacht­li­che Zeit doch auch ganz entspannt. 

Was genau sich unter den Spe­ku­la­ti­us Streu­seln ver­steckt erfahrt ihr im Blogpost. 

Karamellisierte Kaki mit Minz-Joghurt und Pistazien 

Heu­te zei­gen wir euch end­lich wie­der mal ein Rezept für eine abwechs­lungs­rei­che Früh­stücks­idee. Wir lie­ben es ein­fach gut gestärkt in den Tag zu star­ten und da uns schnell lang­wei­lig wird, muss bei uns immer Abwechs­lung auf den Tel­ler! Da kom­men die­se kara­mel­li­sier­ten Kaki mit Minz-Joghurt und Pis­ta­zi­en doch gera­de recht.

Bratapfelkuchen

Heu­te ist es end­lich soweit, wir läu­ten offi­zi­ell die vor­weih­nacht­li­che Zeit ein und wie könn­te dies bes­ser gehen als mit einem Klas­si­ker, aller­dings im neu­en Gewand. Dür­fen wir euch unse­ren Brat­ap­fel­ku­chen prä­sen­tie­ren. Den Klas­si­ker ken­nen von euch bestimmt vie­le und er gehört doch irgend­wie immer dazu wenn es auf Weih­nach­ten zugeht. Wir haben die klei­nen süßen Äpfel unse­res Part­ners JAZZ Apfel jedoch in einen Kuchen gepackt. So ist der Brat­ap­fel näm­lich nicht nur als klas­si­sches Des­sert zu inter­pre­tie­ren, son­dern kommt auch auf eure Kaf­fee­ta­fel und macht dort einen ziem­lich guten Ein­druck wie wir finden.

Der Foodistas Weinliebling des Monats — VDP.Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken

Ein neu­er Monat heißt bei uns seit kur­zem auch immer, dass wir euch unse­ren Wein­lieb­ling des Monats vor­stel­len. Die­se Kate­go­rie haben wir im Okto­ber ins Leben geru­fen und sie erfreut sich bereits einer gro­ßen Beliebt­heit, denn auch ihr seid pas­sio­nier­te Wein­lieb­ha­ber. Umso schö­ner, dass es nun heu­te wei­ter geht und wir blei­ben bei unse­rem Lieb­ling im Novem­ber noch in hei­mi­schen Gefil­den, also bes­ser gesagt in Deutsch­land, denn hier in mei­ner Hei­mat Müns­ter wächst lei­der kein Wein.

Rote Bete Knödel mit Stielmus

Wie wun­der­bar far­ben­froh, abwechs­lungs­reich und lecker die kal­te Jah­res­zeit sein kann, sol­len euch heu­te die­se Rote Bete Knö­del mit Stiel­mus und Senf­rahm­sauce bewei­sen. Ein wei­te­res vege­ta­ri­sches Gericht reiht sich ein in unse­re Rezep­te­samm­lung und möch­te unbe­dingt von euch nach­ge­kocht werden. 

Wer beim Namen Stiel­mus viel­leicht stut­zig gewor­den ist, dem hel­fen wir heu­te aber auch wei­ter und klä­ren euch auf. Außer­dem war­ten noch mehr tol­le Knö­del- und Kloß­re­zep­te auf euch!

Rote Bete Bratlinge mit Tête de Moine AOP

Das wir bereits seit eini­ger Zeit stol­ze Paten­t­an­ten eines ganz beson­de­ren Käse sind, habt ihr sicher­lich schon mit­be­kom­men. Der Mönchs­kopf­kä­se, oder allen bes­ser bekannt als der Tête de Moi­ne AOP, passt ein­fach per­fekt zu uns vier Foo­di­stas! Beson­ders in der Form, herz­haft im Geschmack und wun­der­bar viel­sei­tig. Bes­ser hät­ten wir uns selbst auch nicht beschrei­ben können.

Heu­te haben wir für euch das Rezept für vege­ta­ri­sche Rote Bete Brat­lin­ge mit dem wür­zi­gen Tête de Moi­ne AOP. Eine super Alter­na­ti­ve zu klas­si­schen Bulet­ten oder Frikadellen. 

Gefüllter Kürbis

Der Herbst kann so wun­der­bar far­ben­froh sein! Nicht nur, dass sich die Blät­ter gold­gelb ein­fär­ben, die Tage eine ganz beson­de­re Licht­stim­mung bekom­men, es frü­her dun­kel wird oder man sich jetzt lie­bend ger­ne auch mal mit einem Kaf­fee und Buch bewaff­net, ein­ge­ku­schelt in eine Decke auf die Couch legen möch­te, auch auf dem Tel­ler wird es end­lich herbstlich!
Und so haben wir es uns nicht neh­men las­sen, mit unse­rem Star des dies­jäh­ri­gen Herbs­tes ein wei­te­res Rezept zu zau­bern. Dabei her­aus­ge­kom­men sind die­se klei­nen gefüll­ten Kürbisse.

Foodistas on Tour — Unterwegs in Hamburg

Heu­te neh­men wir euch mal wie­der ein biss­chen mit auf Tour, denn wir haben der wun­der­schö­nen Han­se­stadt Ham­burg einen Besuch abge­stat­tet. Von Müns­ter und auch Osna­brück erreicht man die Stadt in maxi­mal zwei Stun­den, für uns, in dem Fall Jas­min, Tine und mich lohnt sich auf jeden Fall dort ein klei­ner Wochenendtrip.

Es gibt so viel in die­ser tol­len Stadt zu ent­de­cken und jedes Mal wenn wir wie­der­kom­men, haben wir neue Loca­ti­ons die wir ken­nen­ler­nen möchten.

Birnen-Walnuss-Kuchen

Lasst uns doch end­lich mal wie­der zusam­men backen! Und weil wir es wie unse­re Freun­de von 1000 gute Grün­de Obst und Gemü­se lie­ben sai­so­na­le Pro­duk­te zu ver­wen­den, wid­men wir uns heu­te der Bir­ne. Und da fan­gen wir doch direkt mal mit einer Fra­ge an die wohl vie­le Gemü­ter beschäf­tigt. Soll­te die­se zum Ver­zehr lie­ber schön kna­ckig oder lie­ber weich sein?

Ich habe für euch heu­te einen fei­nen Rot­wein-Bir­nen-Kuchen mit kara­mel­li­sier­ten Wal­nüs­sen gebacken!