… hat ihre Food-Kreationen und Blogbeiträge meist schon vor dem Frühstück im Kopf. Wenn sie beispielsweise in aller Herrgottsfrühe mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Wochenmarkt ist. Ein guter Röstkaffee und eine Currywurst später, trifft sie dann mit einem gefüllten Korb feinster Zutaten in ihrer Küche ein. Mit unfassbar viel Hingabe inszeniert und fotografiert die Foodistas-Networkerin dann ihre Gerichte, die absolut Fine Dining-tauglich sind. Neben der gehobenen Gastronomie widmet sich Tanja, die auch gerne vor der Kamera steht, den Themen Veggie-Küche und Travelling.

Spicy Apricot

End­lich gibt es wie­der ein brand­neu­es Rezept für die Kate­go­rie Fiz­zy Fri­day. Das wur­de aber auch mal wie­der Zeit. Dies soll kei­nes­falls hei­ßen dass wir nicht alle vier in den letz­ten Wochen den Fiz­zy Fri­day zele­briert haben, kei­nes­falls, wir sind nur ganz dar­über hin­weg gekom­men unse­re lecke­ren Drinks zu foto­gra­fie­ren. Aber heu­te ändern wir das!

Schokoladencreme mit Rumlikör

In letz­ter Zeit kom­men schein­bar nur noch süße Din­ge von mir auf dem Blog. Aber kei­ne Angst ich mag es durch­aus herz­haft und ganz bald gibt es auch wie­der tol­le und vor allem abwechs­lungs­rei­che Küche hier von mir.
Aber wie ihr wisst, darf nach jeden tol­len Essen bei mir kei­nes­falls ein Nach­tisch feh­len. Die­se neh­me ich am liebs­ten in einer rela­tiv beque­men Posi­ti­on ein. Am liebs­ten ehr­lich gesagt mit einem Espres­so auf der Couch.

Johannisbeer Mascarpone Tarte

Sonn­tags ist bei uns Kuchen­zeit, denn am Wochen­en­de hat man schließ­lich aus­gie­big Zeit sich um die wich­ti­gen Din­ge des Lebens zu küm­mern, ihr wisst wel­che das sind. Kochen und Backen. Naja und genau das habe ich letz­tes Wochen­en­de getan. Wie jeden frei­en Sams­tag den wir ein­rich­ten kön­nen, haben wir uns mor­gens auf den Müns­ter Wochen­markt bege­ben. Es ist wie ihr viel­leicht wisst, schon eine klei­ne Tra­di­ti­on gewor­den.

Bunte Tomatenquiche

In den letz­ten Wochen habe ich noch ein­mal einen rich­ti­gen Koch­schub erhal­ten. Qua­si den Tur­bo­bust an Moti­va­ti­on und purer Lei­den­schaft. Es mag wohl dar­an lie­gen dass ich nun end­lich in einer von mir selbst zusam­men­ge­stell­ten und geplan­ten Küche kochen darf, aber auch an viel mehr Platz im wich­tigs­ten Raum der Woh­nung. Und weil das Kochen in der neu­en Küche so viel Spaß macht, habe ich heu­te ein ganz beson­ders far­ben­fro­hes Gericht für euch.

Buch Rezension — Frühstück! Tina Bumann inkl. Gewinnspiel

Heu­te ist es end­lich soweit, ich darf euch ein tol­les neu­es Buch vor­stel­len. Das Erst­lings­werk einer ganz wun­der­ba­ren Blog­ger­freun­din, Tinas Tau­send­schön, es dreht sich dabei alles rund um das The­ma Früh­stück, wie toll ist das denn? Und weil wir Freu­de so ger­ne tei­len, gibt es auch noch drei Exem­pla­re für euch zu gewin­nen.

Amaranth-Auflauf mit köstlichen Erdbeeren

Ich lie­be ja Rezep­te mit Tra­di­ti­on, geht es euch auch so? Wie vie­le tol­le Rezep­te haben sich in unse­ren Köp­fen aus unse­rer Kind­heit ver­fes­tigt mit tol­len Erin­ne­run­gen? Auch zu mei­nem heu­ti­gen Rezept bin ich durch eine Kind­heits­er­in­ne­rung gekom­men. Wer kennt ihn nicht den guten alten Grieß­auf­lauf. Er kommt heu­te aber in einem neu­en Gewand daher.

Grüne Pasta-Pfanne

Es ist ein­fach herr­lich sei­ne neue Hei­mat zu erkun­den, wobei der Wochen­markt schon vie­le Jah­re ein fes­ter Anker­punkt mei­ner neu­en Hei­mat­stadt war. Es gibt gefühlt die größ­te und bes­te Aus­wahl. Außer­dem ist die Loca­ti­on ein­fach sehr ein­drucks­voll und es macht so viel Spaß sich ein­fach trei­ben zu las­sen. Heu­te mit­ge­bracht habe ich euch ein ganz ein­fa­ches aber durch­aus raf­fi­nier­tes Mit­tag- oder Abend­essen.

Lilac Lover

Will­kom­men beim Fiz­zy Fri­day, will­kom­men zu einem wei­te­ren Kalt­ge­tränk wel­ches sich ganz her­vor­ra­gend ein­reiht in die Kate­go­rie Drinks hier bei uns auf dem Blog. Lang­sam lässt sich erah­nen wie ger­ne wir Cock­tails und Drinks in den ver­schie­dens­ten For­men und Far­ben zu uns neh­men und wie viel Spaß und die­se Eigen­krea­tio­nen machen. Heu­te möch­te ich euch den Lilac Lover vor­stel­len.