Müsli Bowl mit Soft-Cranberries

Wie ihr viel­leicht merkt, bekommt die Kate­go­rie Früh­stück auf dem Foo­di­stas Blog immer mehr „Fut­ter”, im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes. Denn auch wir haben erkannt, dass es sich bei die­ser Mahl­zeit um die wich­tigs­te des Tages han­delt. Umso schö­ner ist es also wenn Abwechs­lung auf den Früh­stücks­tisch kommt. Heu­te mit einer Cran­ber­ry Müs­li Bowl und selbst­ge­mach­ter Man­del­milch.

Joghurt Waffeln mit Pflaumen und Walnüssen

Heu­te ist es mal wie­der Zeit für ein aus­gie­bi­ges Früh­stück auf dem Blog. Ihr kennt es bestimmt auch alle, in der Woche kommt bei vie­len von uns die­se Mahl­zeit ein­fach viel zu kurz. Gönnt man sich dann aber hin und wie­der ein­mal ein aus­ge­dehn­tes Früh­stück, weiß man die­se Zeit wie­der sehr zu schät­zen. Und so haben Tan­ja und ich uns ein­fach mal Waf­feln zum Früh­stück zube­rei­tet. Ganz beson­ders fluffi­ge, denn durch die Zuga­be von Joghurt bekom­men die Waf­feln eine ganz tol­le Kon­sis­tenz.

Exotische Overnight Oats

Hal­lo und guten Mor­gen zusam­men. Ich hat­te rich­tig Lust euch mal wie­der eine tol­le Früh­stücks­idee hier auf dem Blog zu zei­gen. Denn wie wir alle wis­sen, ist die­se Mahl­zeit die Wich­tigs­te am Tag.
Schnell soll es mei­ner Mei­nung nach trotz­dem gehen, denn wer hat schon mor­gens Lust lan­ge in der Küche zu ste­hen und dar­um gibt es heu­te exo­ti­sche Over­night Oats.

Zweierlei Krabbenbrot

Heu­te machen wir mal wie­der eine tol­le Urlaubs­ver­tre­tung. Wir sind zu Gast bei der wun­der­vol­len Deni­se mit einem Gast­bei­trag zum The­ma Urlaubs­er­in­ne­run­gen. Für unser Rezept müsst ihr aber gar nicht lan­ge rei­sen. Also guten Hun­ger und viel­leicht bekommt ihr ja sogar Appe­tit auf eine neue Urlaubs­re­gi­on, direkt hier in Deutsch­land.

Lachs-Mangold Fritatta

Es gibt doch nichts schö­ne­res als ein Sonn­tags­früh­stück, ganz gemüt­lich und ent­spannt, oder wie sieht er das? Für mich darf so ein aus­ge­dehn­tes Früh­stück auch mal ger­ne im Bett statt­fin­den und jetzt kommt eine ganz ver­rück­te Eigen­art, es darf auch ger­ne mal schön def­tig und war­um sein. Genau­so wie die­se Fri­tat­ta.