Steinbeißer Saltimbocca mit Bohnenpüree und Linsen

Und schon geht es wei­ter mit unse­ren Foo­di­stas Spät­som­mer Menü zusam­men mit unse­rem Part­ner Zwie­sel Glas.

Wir freu­en uns rie­sig, dass die Vor­spei­se ein som­mer­li­cher Salat mit Shrimps, Gur­ke, Feta und Avo­ca­do so gut bei euch ange­kom­men ist. Dar­um knüp­fen wird dort direkt wie­der an und ser­vie­ren euch den Haupt­gang, ein Stein­bei­ßer Sal­tim­boc­ca mit Boh­nen­pü­ree und roten Lin­sen. Ein wun­der­bar leich­ter Gang der ganz beson­ders daher kommt.

Zweierlei Süßkartoffel Crostini

Genuss­mo­men­te im All­tag soll­te man sich viel öfter schaf­fen und das wir gro­ße Fans von kuli­na­ri­schen Erleb­nis­sen sind, wisst ihr ja bereits. Ob nur zu zweit oder mitt­ler­wei­le auch für eine klei­ne Run­de, Vor­spei­sen und klei­ne Appe­ti­zer sind immer ein will­kom­me­ner Snack. Und wenn ein Land so einen Moment zele­briert dann ist es wohl Ita­li­en. Der Ape­ri­tivo ist aber auch bei uns ein­ge­kehrt, sich zu tref­fen, in gesel­li­ger klei­ner Run­de, und den Magen für ein reich­hal­ti­ges Abend­essen öff­nen. Das genau steckt hin­ter dem Begriff Ape­ri­tivo, denn „aper­i­re“ (ital.) heißt sp viel wie öff­nen.

Dar­um haben wir heu­te das Rezept für die­se köst­li­chen Süß­kar­tof­fel Crosti­ni für euch!

Lachs mit Spargel Panna Cotta

Heu­te ist es end­lich wie­der soweit. Ich gehe mei­nem liebs­ten Hob­by, dem Food & Wine Pai­ring, nach denn die nächs­te vir­tu­el­le Wein­pro­be steht an. Am 5. Juni ist es näm­lich wie­der soweit, wir tref­fen uns da, wo es am gemüt­lichs­ten und wahr­schein­lich auch am schöns­ten ist — Zuhau­se. In hei­me­li­ger Atmo­sphä­re also steht die drit­te vir­tu­el­le Wein­pro­be mit einem unse­rer liebs­ten Mosel Win­zer an: Cle­mens Busch. Dazu gibt es natür­lich wie­der ein pas­sen­des Rezept, wie klingt eine grü­ne Spar­gel Pan­na Cot­ta mit Lachs, Ries­ling Radies­chen und Spar­gel Pes­to für euch?

10 schnelle und abwechslungsreiche Rhabarberrezepte

Da unse­re Rezep­te­samm­lun­gen hier in den letz­ten Wochen so gut ankom­men, folgt heu­te direkt eine neue „Rezep­te-Kol­lek­ti­on” naja und was darf aktu­ell auf kei­nen Fall feh­len, ja genau — Rha­bar­ber.

Vie­le neh­men immer noch an, dass es sich um eine Obst­sor­te han­delt, Rha­bar­ber ist aber ein Gemü­se. Dem Geschmack tut dies natür­lich kei­nen Abbruch und wenn man sich mal so bei uns auf dem Blog umschaut, sind unse­re Rezep­te auch eher der Kate­go­rie „süß” zuzu­ord­nen.

Hier ist für jeden etwas dabei!

Tipsy Dalgona Coffee

Okay es ist end­lich soweit, wir gehen den Dal­go­na Cof­fee Hype vol­le Kan­ne mit! Auf Insta­gram haben wir es bereits ange­teasert und jetzt folgt unser Rezept hier auf dem Blog, ganz Foo­di­stas like natür­lich zum Fiz­zy Fri­day mit einem klei­nen Schuss Kokos­li­kör, ihr habt auch ganz bestimmt nichts ande­res erwar­tet.

Wir müs­sen geste­hen wir waren skep­tisch ob die­ser Hype um ein Kaf­fee­ge­tränk wirk­lich hält was er ver­spricht, ein­fach, schnell und lecker! Aber genau das sind ja auch Attri­bu­te die zu unse­ren Rezep­ten pas­sen. Also mach­te ich mich das Oster­wo­chen­en­de an die Ent­wick­lung und was soll ich sagen, der Dal­go­na Cof­fee ist nen ziem­lich coo­les Getränk und wer es noch nicht aus­pro­biert hat, soll­te es unbe­dingt tun!

Frische Pasta mit Rouille, Rucola, Salsiccia und Walnüssen

Wie eini­ge von euch viel­leicht schon auf Insta­gram mit­be­kom­men haben, neh­men wir zum zwei­ten Mal an einer Online-Wein­pro­be teil. Beim letz­ten Mal als stil­le Beob­ach­ter und heu­te als klei­ner Host oder auch Gast­ge­ber für einen wirk­lich tol­len Win­zer. Denn die­se ver­rück­ten Zei­ten sind auch für Wein­bau­er eine gro­ße Her­aus­for­de­rung, geht doch ein Groß­teil der Men­gen an die Gas­tro­no­mie. Und da wir die Wei­ne von Ste­fan Stein­metz zu jeder Gele­gen­heit mit unse­ren Freun­den und Fami­li­en­mit­glie­der ver­kos­ten und von der Qua­li­tät ein­fach über­zeugt sind, haben wir uns gedacht, machen wir das gan­ze doch jetzt ein­fach online.

Dazu gibt es von uns selbst­ge­mach­te Pas­ta mit Rouil­le, Ruco­la, Wal­nüs­sen und Sal­sic­cia.

Forellen Canapés mit Tête de Moine AOP

Unse­re vir­tu­el­le Foo­di­stas Oster­ta­fel füllt sich von Tag zu Tag und ihr liebt den Tête de Moi­ne AOP genau­so wie wir, dar­über freu­en wir uns sehr. Dar­um haben wir näm­lich direkt noch ein köst­li­ches Rezept für euch ihn Gepäck, nicht nur per­fekt für die anste­hen­den Oster­fei­er­ta­ge, nein auch sonst kann man sich die­se klei­nen Forel­len Can­a­pés mit Tête de Moi­ne AOP und einer Creme aus Avo­ca­do und Meer­ret­tich wun­der­bar schme­cken las­sen. Gebe­tet wird der Mönchs­kopf­kä­se auf run­den Pum­per­ni­ckeln. Pum­per­ni­ckel ist ein Voll­korn­brot aus Rog­gen­schrot, das ursprüng­lich aus der west­fä­li­schen Küche stammt, es ist lan­ge halt­bar und wir lie­ben den leicht her­ben Geschmack der wun­der­bar mit der wür­zi­gen Note des Tête de Moi­ne AOP har­mo­niert. Dazu eine Creme aus Frisch­kä­se und rei­fer Avo­ca­do und schon geht das Schlem­men los.

12 Backrezepte zu Ostern

Momen­tan klickt ich euch flei­ßig durch all unse­re Oster­re­zep­te, dar­über freu­en wir uns rie­sig! Ihr seid schein­bar alle ver­rückt nach neu­en Back­re­zep­ten zum Oster­fest, wie schön. Aus die­sem Grund haben wir uns gedacht stel­len wir ein­fach mal unse­re 12 belieb­tes­ten Back­re­zep­te zusam­men, so habt ihr sie direkt im Blick und könnt euch durch die Rezep­te kli­cken.

Wir wis­sen alle dass die­ses Oster­fest ein völ­lig ande­res sein wird, viel­leicht ohne die Fami­lie so wie bei uns, denn wir leben lei­der nicht mehr zusam­men in einem Haus. Nichts­des­to­trotz fin­den wir kann man sich an den Fei­er­ta­gen etwas Beson­de­res gön­nen, wenn auch nur mit den Men­schen die gemein­sam mit einem im Haus­halt leben. Aber wie heißt es so schön, dass Leben ist viel zu kurz für schlech­ten Wein. Die­sen Aus­spruch ändern wir ein­fach ganz Foo­di­stas like: Das Leben ist viel zu kurz für schlech­tes Essen.

Kohlrabi Carpaccio mit Tête de Moine AOP

Und hier ist doch glatt schon unser nächs­tes Rezept für Ostern. Dür­fen wir vor­stel­len, es gibt ein Kohl­ra­bi Car­pac­cio mit unse­rem liebs­ten Tête de Moi­ne AOP, dazu ein leicht säu­er­li­cher Apfel, ein­ge­leg­te Radies­chen und Pini­en­ker­ne. Gewürzt wird das Gan­ze ein­fach nur mit ein biss­chen bes­tem Oli­ven­öl, Salz, Pfef­fer und Ker­bel.

Na wen kön­nen wir damit rest­los über­zeu­gen? Ostern kann kom­men, oder! Wenn ihr noch mehr öster­li­che Inspi­ra­tio­nen braucht, schaut euch ger­ne ein­mal unter der Rubrik „Ostern“ bei uns auf dem Blog um. Hier sind näm­lich schon eine Men­ge Rezep­te zusam­men­ge­kom­men.

Carrot Cheesecake

Ihr Lie­ben, auch wenn die Tage momen­tan ganz beson­ders her­aus­for­dernd sind und beson­ders viel von uns in ganz unter­schied­li­cher Art und Wei­se abver­lan­gen, fin­de ich es umso wich­ti­ger, dass wir uns mit jeder Men­ge schö­ner Din­ge beschäf­ti­gen die uns ein wenig ablen­ken.
Ich habe ein­fach schon ein­mal mei­nen Oster­ku­chen vor­ge­ba­cken! Und ich muss sagen, beim Backen und deko­rie­ren funk­tio­niert das Abschal­ten und auf ande­re Gedan­ken kom­men ganz her­vor­ra­gend.