Frühstücken im Pankratiushof

Heu­te stel­len wir euch end­lich wie­der eine unse­ren Lieb­lings­lo­ca­ti­ons vor. Jetzt woh­ne ich schon so vie­le Jah­re in Mainz und hier auf dem Blog ist was die Stadt am Rhein anbe­langt, noch fast tote Hose. Das soll sich unbe­dingt ändern und somit begin­nen wir heu­te mit einer noch recht neu­en Loca­ti­on am Stadt­rand von Mainz in Hechts­heim dem Pankratiushof!

Vetro Vero Cantina

Schon lan­ge habe ich euch kei­ne Lieb­lings­lo­ca­ti­on mehr vor­ge­stellt — lei­der! Aber nun ist es end­lich wie­der soweit, denn ich hat­te vor kur­zem die Gele­gen­heit im Frank­fur­ter Westend genau­er gesagt, im Vetro Vero köst­lich zu schlem­men. Alle Lieb­ha­ber der guten ita­lie­ni­schen Küche und vor allem alle die, die ger­ne mal ein Gläs­chen Wein genie­ßen, denn Vetro vero bedeu­tet soviel wie „ein gutes Glas”, soll­ten nun unbe­dingt weiterlesen.