… hat ihre Food-Kreationen und Blogbeiträge meist schon vor dem Frühstück im Kopf. Wenn sie beispielsweise in aller Herrgottsfrühe mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Wochenmarkt ist. Ein guter Röstkaffee und eine Currywurst später, trifft sie dann mit einem gefüllten Korb feinster Zutaten in ihrer Küche ein. Mit unfassbar viel Hingabe inszeniert und fotografiert die Foodistas-Networkerin dann ihre Gerichte, die absolut Fine Dining-tauglich sind. Neben der gehobenen Gastronomie widmet sich Tanja, die auch gerne vor der Kamera steht, den Themen Veggie-Küche und Travelling.

Müller’s Mühle Kochkünstler 2016

Von den Mül­lers Müh­le Koch­künst­lern haben wir euch ja bereits berich­tet. Nach vie­len Wett­be­werbs­run­den, in ver­schie­de­nen Städ­ten wie z.B. Mann­heim, Ber­lin und Reut­lin­gen stan­den Ende Sep­tem­ber dann end­lich die sechs Fina­lis­ten fest. Und die­se wur­den zum gro­ßen Fina­le am 15. Okto­ber nach Ber­lin in den Coo­king Club im Olym­pia­sta­di­on ein­ge­la­den. Hier kamen wir dann auch ins Spiel, wir mach­ten uns alle vier, aus Mainz, Düs­sel­dorf und Osna­brück auf den Weg nach Ber­lin. Wir hat­ten näm­lich die Ehre, bei die­sem tol­len Wett­be­werb in der Jury zu sit­zen. Und was wir hier alles erlebt haben und wel­che Gerich­te die Fina­lis­ten gekocht haben, wol­len wir euch natür­lich nicht vorenthalten.

No Bake Ziegencheesecake mit Erdnussboden

Ich lie­be Cheeseca­ke. Aber das war nicht immer so. Wenn ich an mei­ne Kind­heit zurück den­ke, habe ich Käse­ku­chen immer ver­schmäht. Und ich weiß gar nicht war­um. Wahr­schein­lich habe ich ein­mal einen geges­sen, der mir nicht beson­ders geschmeckt hat und dann habe ich ein­fach kei­nen mehr geges­sen. Aber mit dem Alter kam dann die Ver­nunft. Des­halb habe ich heu­te eine köst­li­che herz­haf­te Vari­an­te für euch.

Haselnussbrot

Duf­ten­des Brot frisch aus dem Back­ofen fin­de ich ein­fach wun­der­bar! Der herr­li­che Duft eines knusp­ri­gen frisch geba­cke­nen Bro­tes ist für mich ein­fach unwi­der­steh­lich und lässt mir direkt das Was­ser im Mund zusam­men lau­fen. Heu­te habe ich, pas­send zur aktu­el­len The­men­wo­che, ein fei­nes Rezept für selbst­ge­ba­cke­nes Brot mit kna­cki­gen Hasel­nüs­sen dabei. 

Marokkanischer Pistazienkuchen mit Kardamon und Rosenwasser

Fern­weh bei einem Bei­trag zu bekom­men ist für mich im Moment nicht ganz so schlimm und somit zu ver­schmer­zen. Schließ­lich zeh­re ich noch von den letz­ten Urlaubs­er­in­ne­run­gen aus Sizi­li­en. Heu­te mit­ge­bracht habe ich euch aller­dings einen Kuchen aus einem ande­ren fer­ne­ren Land, wel­ches mich jedoch nicht min­der beein­druckt hat. Ich schwel­ge immer wie­der ger­ne in Erin­ne­run­gen, denn die­se Erfah­run­gen die ich in Marok­ko und vor allem Mar­ra­kesch machen durf­te sind ein­zig­ar­tig. Mit­ge­bracht heu­te habe ich euch einen herr­lich exo­ti­schen Kuchen.

Die besten Nussrezepte

Wuss­tet ihr das Nüs­se Obst sind? Ob Man­deln, Hasel­nüs­se, Pis­ta­zi­en oder Wal­nüs­se, mit die­sen kna­cki­gen Gesel­len die gera­de Hoch­sai­son haben las­sen sich aller­hand tol­le Din­ge zau­bern. Ob wun­der­ba­re Kuchen oder herz­haf­te Gerich­te, der süß säu­er­li­che Geschmack vie­ler Nüs­se passt ein­fach her­vor­ra­gend zu vie­len lecke­ren Spei­sen. Dar­um wid­men wir uns ihnen eine gan­ze The­men­wo­che lang!

Kürbisfrikadellen

Im Leben ist es in vie­len Situa­tio­nen wich­tig, dass man kom­pro­miss­be­reit ist. Egal ob im Berufs­le­ben, in einer Freund­schaft oder ihn einer Bezie­hung. Und genau durch solch eine Kom­pro­miss­be­reit­schaft ist die­ses lecke­re Rezept ent­stan­den. Eine tra­di­tio­nel­le Fri­ka­del­le, ver­fei­nert mit lecke­rem Kür­bis. Wie ich fin­de, der per­fek­te Kompromiss.