…dreht öfters mal an der Wurst. Das tut sie im wahrsten Sinne des Wortes, denn für eine Frau eher ungewöhnlich, stellt sie den allseits beliebten Klassiker gern selbst her. Fleisch, Fisch und Desserts – das ist ihr Gemüse! Bei der Zubereitung hilft ihre Küchenmaschine oder besser gesagt ihr „partner in crime“. Auch wenn sie berufsbedingt der „Techi“ unter den Foodistas ist, überrascht Carina immer wieder mit kulinarischen Kunstwerken, die unseren Gästen mehr als nur „Ahs“ und „Ohs“, sondern vielmehr emotionale „Mhhmms“ und „NomNoms“ entlockt.

Ice del Sol

Som­mer, Son­ne und Son­nen­schein! Also wir hier in und um Mainz dür­fen uns da echt nicht beschwe­ren denn wir hat­ten in letz­ter Zeit Son­ne pur. Und ich muss sagen, mir und mei­nem Gemüt tut das echt sau­gut. Nur eine Klit­ze­klei­nig­keit kann das Gan­ze noch Top­pen und das ist Eis! Zuge­gen ich brau­che da nicht zwin­gend Son­ne für um mir ein Eis zu gön­nen, aber ein weni­ger schö­ner ist es ja schon.

Fruchtig frischer Grillsalat

Die Grill­sai­son ist im vol­len Gan­ge und durch mei­ne bes­se­re Hälf­te kom­me ich tat­säch­lich auch sehr häu­fig in den Genuss köst­lich begrillt zu wer­den!
Ich küm­me­re mich dann in aller Regel um die Bei­la­gen und da expe­ri­men­tie­re ich auch nach Lust und Lau­ne. Das aktu­el­le ALDI SÜD The­ma „Som­mer­li­che Grill­sa­la­te“ kam da qua­si wie geru­fen um an einer neu­en Krea­ti­on her­um­zu­tüf­teln.

Carrot Cheesecake

Ihr Lie­ben, auch wenn die Tage momen­tan ganz beson­ders her­aus­for­dernd sind und beson­ders viel von uns in ganz unter­schied­li­cher Art und Wei­se abver­lan­gen, fin­de ich es umso wich­ti­ger, dass wir uns mit jeder Men­ge schö­ner Din­ge beschäf­ti­gen die uns ein wenig ablen­ken.
Ich habe ein­fach schon ein­mal mei­nen Oster­ku­chen vor­ge­ba­cken! Und ich muss sagen, beim Backen und deko­rie­ren funk­tio­niert das Abschal­ten und auf ande­re Gedan­ken kom­men ganz her­vor­ra­gend.

Tangerine Grenadine Cooler

Ihr Lie­ben, der all­seits belieb­te Valen­tins­tag steht vor der Tür! Ist doch klar, dass wir die­sen Tag dazu nut­zen mal wie­der einen köst­li­chen Drink zu kre­ieren. Ganz egal mit wem ihr ansto­ßen möch­tet ob mit dem Liebs­ten, der Liebs­ten, der Fami­lie, den Mädels oder ein­fach nur mit Freun­den unser Tan­ge­ri­ne Gre­na­dine Coo­ler eig­net sich dazu ganz her­vor­ra­gend.

Süßkartoffel-Wirsingeintopf

Hal­lo ihr Lie­ben! Erst ein­mal wün­sche ich euch natür­lich ein fro­hes neu­es Jahr, viel Gesund­heit und das all eure Wün­sche in Erfül­lung gehen.
Ich hof­fe ihr hat­tet alle wun­der­schö­ne und ent­spann­te Fei­er­ta­ge mit all euren Liebs­ten? Ich habe es wie­der sehr genos­sen, zu mei­ner Fami­lie in die Hei­mat zu fah­ren. Lei­der ver­geht die Zeit immer wie im Flug trotz­dem zeh­re ich noch ganz lan­ge von die­ser so schö­nen gemein­sa­men Zeit und bin sehr dank­bar dafür!

Weihnachtlicher Spekulatiuskuchen

Nun geht es wirk­lich mit gro­ßen Schrit­ten auf den Hei­li­gen Abend zu. Ich hof­fe ihr habt eine nicht all­zu stres­si­ge Vor­weih­nachts­zeit und könnt die­sen Sonn­tag so genie­ßen wie ich. Denn ich mache mich heu­te Nach­mit­tag auf zu mei­nen Foo­di­stas Schwes­tern und wir genie­ßen noch ein­mal einen schö­nen Sonn­tag zu viert und gön­nen uns eins lecke­res Stück Kuchen.

Lebkuchen French Toast

Guten Mor­gen ihr Lie­ben! An Weih­nach­ten darf es ja ruhig mal etwas prot­zig sein oder wie seht ihr das? Also ich fin­de es darf defi­ni­tiv prot­zig sein und man darf auch ruhig mal kle­ckern Mein heu­ti­ges Rezept sieht jedoch nur prot­zig aus! In der Her­stel­lung ist es super ein­fach, aber ihr bringt die Äuge­lein eurer Liebs­ten ganz bestimmt zum Fun­keln, wenn ihr sie mit die­sem zucker­sü­ßen Früh­stück über­rascht. Es gibt näm­lich ein weih­nacht­li­ches French Toast für euch!

Lauwarmer gerösteter Kartoffelsalat

Ein abso­lu­ter Lieb­ling auf der Weih­nachts­ta­fel ist ja der gute alte Kar­tof­fel­sa­lat! Manch­mal mit Wie­ner Würst­chen, mit Fri­ka­del­len oder mit Schnit­zel je nach Geschmack und Vor­lie­be sind der Krea­ti­vi­tät kei­ne Gren­zen gesetzt. Aber auch bei der Zube­rei­tung des Kar­tof­fel­sa­lats gibt es eini­ge tra­di­tio­nel­le und vor allem regio­na­le Rezep­te. Heu­te habe ich ein ganz ande­re Inter­pre­ta­ti­on zube­rei­tet.