…dreht öfters mal an der Wurst. Das tut sie im wahrsten Sinne des Wortes, denn für eine Frau eher ungewöhnlich, stellt sie den allseits beliebten Klassiker gern selbst her. Fleisch, Fisch und Desserts – das ist ihr Gemüse! Bei der Zubereitung hilft ihre Küchenmaschine oder besser gesagt ihr „partner in crime“. Auch wenn sie berufsbedingt der „Techi“ unter den Foodistas ist, überrascht Carina immer wieder mit kulinarischen Kunstwerken, die unseren Gästen mehr als nur „Ahs“ und „Ohs“, sondern vielmehr emotionale „Mhhmms“ und „NomNoms“ entlockt.

Grünkohl-Bulgur-Salat mit Lamm

Ich bin so rich­tig ange­kom­men, in der Grün­kohl­sai­son. An die­sem Wochen­en­de tref­fen wir uns mit der Fami­lie und genie­ßen den tra­di­tio­nell zube­rei­te­ten Grün­kohl mit aller­lei Fleisch wie Kas­se­ler, Pin­kel, fri­scher gro­ber Brat­wurst und Kohl­wurst. Dar­auf freue ich mich schon sehr! Aber heu­te gibt es mal wie­der eine moder­ne Abwand­lung!

[Gastbeitrag] Petit Gâteau — Pomelosalat mit gerösteten Erdnüssen und Garnelen

Ein wei­te­rer Ehren­gast hat sich auf den vir­tu­el­len Weg gemacht und berei­chert unse­re Geburts­tags­sau­se wie kein ande­rer! Eine ganz herz­li­che und lie­bens­wer­te „Blog­ger­kol­le­gin“, die ihr unbe­dingt begrü­ßen müsst. Ein pas­sen­des Mit­bring­sel fruch­tig und frisch hat sie natür­lich auch mit im Gepäck, aber über­zeugt euch unbe­dingt selbst!

[Gastbeitrag] goats today — Hackfleischbällchen mit Tomaten-Sherry-Sauce und Kräuter-Fladenbrot

Macht es euch bequem an unse­rer Geburts­tags­ta­fel denn auch heu­te wird es wie­der extrem köst­lich! Unse­re aller­liebs­te Git­te ist zu unse­rer Geburts­tags­sau­se vor­bei­ge­kom­men und soll­tet ihr Git­te noch nicht ken­nen, dann soll­tet ihr jetzt gut auf­pas­sen!

Golden Orange Fizz

Ihr Lie­ben, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Ereig­nis­rei­che Mona­te lie­gen hin­ter uns, vol­ler schö­ner aber auch trau­ri­ger Momen­te. Wir möch­ten daher umso mehr die Gele­gen­heit nut­zen und den Über­gang ins neue Jahr mit euch fei­ern. Was haben wir nicht wie­der für lecke­re Rezep­te kre­iert und welch tol­le Reso­nanz und Kom­men­ta­re haben wir dafür von euch erhal­ten. Ein­fach ein tol­les Gefühl. Und genau­so soll es auch 2018 wei­ter­ge­hen.

Fischbuletten mit Erbsenpüree

Aus irgend­ei­nem Grund berei­te ich super sel­ten Fisch zu und somit gibt es bei uns auch nur gele­gent­lich Fisch zu essen. Ich weiß gar nicht genau wor­an das liegt denn eigent­lich esse ich bzw. wir super ger­ne Fisch. Wir mögen ihn als Brat­fisch aus der Pfan­ne oder scho­nend gegart im Back­ofen aber irgend­wie berei­ten wir eher Fleisch oder vege­ta­ri­sche Gerich­te zu war­um auch immer?!? Und genau des­halb gibt es heu­te Fisch!