Chinese Dumplings

Auf die­ses Rezept haben wir uns schon eine gan­ze Wei­le gefreut. Genau­er gesagt, seit­dem wir unse­re tol­le Zusam­men­ar­beit mit unse­rem Part­ner Sin­g­a­po­re Tou­rism Board gestar­tet haben. Denn immer, wenn wir an Sin­ga­pur und unse­re tol­le Zeit dort den­ken, kom­men uns die­se klei­nen Teig­ta­schen in den Sinn — Chi­ne­si­sche Dum­plings. Das Schö­ne ist, bei der Fül­lung sind eurer Fan­ta­sie kei­ne Gren­zen gesetzt. Wir haben heu­te für euch die klas­si­sche Vari­an­te mit Hack­fleisch, Soja­sauce, Hoi­sin-Sau­ce, Ing­wer, Knob­lauch und natür­lich dem Fünf­ge­würz­pul­ver im Gepäck.

Spargel Panzanella

Und wei­ter geht sie die lus­ti­ge Spar­gel­s­au­se hier bei uns auf dem Blog. Da sind doch wirk­lich schon eine Men­ge Rezep­te zusam­men­ge­kom­men und hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Wir kön­nen uns ja wie in jedem Jahr kaum ent­schei­den, ob der grü­ne oder der wei­ße Spar­gel unser Favo­rit ist. Aber war­um eigent­lich ent­schei­den? Man kann die bei­den Sor­ten näm­lich auch wun­der­bar zusam­men kom­bi­nie­ren. Hier­bei ist es nur wich­tig, die unter­schied­li­chen Gar­zei­ten der bei­den Sor­ten zu beach­ten, denn auf dem Tel­ler har­mo­nie­ren grü­ner und wei­ßer Spar­gel ganz wun­der­bar. Die bei­den Sor­ten füh­len sich in unse­rer Panz­anel­la dem ita­lie­ni­schen Brot­sa­lat neben Erb­sen, Feta, Kapern­äp­feln und roten Zwie­beln pudelwohl.

Frühlingshaftes Risotto mit Spargel und Aceto Balsamico di Modena g.g.A.

Wie groß unse­re Lie­be zu Spar­gel ist, haben wir wohl schon mit unse­ren etli­chen Spar­gel­re­zep­ten hier auf dem Blog unter Beweis gestellt. Und weil unter­schied­li­chen Aro­men­kom­bi­na­tio­nen zu unse­rer Lei­den­schaft gehö­ren, möch­ten wir euch heu­te unbe­dingt an unse­rem neus­ten Rezept teil­ha­ben las­sen. Es gibt näm­lich ein früh­lings­haf­tes Risot­to mit grü­nem Spar­gel, Erb­sen und Ace­to Bal­sa­mi­co di Mode­na g.g.A.. Die Kom­bi­na­ti­on klingt auf den ers­ten Blick viel­leicht unty­pisch, beim nähe­ren Hin­se­hen und vor allem pro­bie­ren, macht sie jedoch unheim­lich viel Sinn!

Müsli Bars mit Kiwi

Heu­te haben wir mal wie­der ein tol­les Rezept mit dem ihr per­fekt in den Tag star­tet! Zuge­ge­ben, die­se Müs­li Bars mit Kiwi sind nicht nur für das Früh­stück die per­fek­te Abwechs­lung, nein sie brin­gen euch durch den gan­zen Tag. Denn hier ver­ei­nen sich vie­le wich­ti­ge Zuta­ten um euch mit Ener­gie zu ver­sor­gen. Auf den ers­ten Blick sind die­se Müs­li Bars viel­leicht unschein­bar, aber wie heißt es so schön, auf die inne­ren Wer­te kommt es an.

Tex Mex Nachos vom Blech

Momen­tan wird es rich­tig far­ben­froh bei uns auf dem Tel­ler. Dies liegt aber aus­schließ­lich an den tol­len Zuta­ten die wir ver­wen­den. Heu­te fei­ern wir ein­fach mit­ten in der Woche eine mexi­ka­ni­sche Fies­ta. Mit Nachos, pikant und leicht feu­rig gewürz­tem Hack­fleisch, einer ordent­li­chen Por­ti­on Ched­dar, Avo­ca­do und Radies­chen. Na wie klingt das für euch?

15 köstliche Spargelrezepte

Euch unse­re Rezep­te zu einem ganz bestim­men The­ma zusam­men­zu­stel­len macht rie­sig viel Spaß, so rufen wir uns auch noch ein­mal all die schö­nen Krea­tio­nen und Rezep­te vor Augen und haben Lust sie nachzukochen!

Heu­te wid­men wir uns dem Spar­gel, ob grün oder weiß, wir kos­ten die Spar­gel­sai­son jedes Jahr in vol­len Zügen aus! Spar­gel ist so herr­lich viel­sei­tig und macht in der Zube­rei­tung ein­fach gro­ße Freu­de. Kei­ne lan­gen Gar­zei­ten und von der Aro­ma­tik her pas­sen vie­le Gewür­ze wie z.B. Zitro­ne, Vanil­le oder auch Basi­li­kum dazu!

Bunter Spargelsalat

End­lich haben wie­der all die Obst- und Gemü­se­sor­ten Sai­son die wir so sehr lie­ben, jetzt beginnt auch lang­sam die Spar­gel­sai­son und die­se möch­ten wir kei­nes­falls mis­sen. Da ich mich bei unse­rem ers­ten Rezept der Sai­son nicht ent­schei­den konn­te, fin­den hier grü­ner und wei­ßer Spar­gel auf einem Tel­ler Platz. Hin­zu kom­men kna­cki­ge Radies­chen, Ruco­la, knusp­ri­ge Par­me­san Kart­öf­fel­chen und die bes­ten klei­nen Hähn­chen­schnit­zel des Jahres.

Gebackener Porridge mit Traubensaft

Den Mor­gen mit einem ofen­war­men Por­ridge zu star­ten ist ein­fach ein Träum­chen. Schon der Duft unse­res geba­cke­nen Por­ridge mit Trau­ben und Man­deln bleibt den gan­zen Mor­gen in der Nase. Das I‑Tüpfelchen, der Por­ridge wird nicht nur mit Hafer­milch son­dern auch noch mit Trau­ben­saft angesetzt.
Und ist die­se Far­be nicht herr­lich, solch ein Flie­der­ton ist ja qua­si zum niederknien.

Frische Pasta mit Rouille, Rucola, Salsiccia und Walnüssen

Wie eini­ge von euch viel­leicht schon auf Insta­gram mit­be­kom­men haben, neh­men wir zum zwei­ten Mal an einer Online-Wein­pro­be teil. Beim letz­ten Mal als stil­le Beob­ach­ter und heu­te als klei­ner Host oder auch Gast­ge­ber für einen wirk­lich tol­len Win­zer. Denn die­se ver­rück­ten Zei­ten sind auch für Wein­bau­er eine gro­ße Her­aus­for­de­rung, geht doch ein Groß­teil der Men­gen an die Gas­tro­no­mie. Und da wir die Wei­ne von Ste­fan Stein­metz zu jeder Gele­gen­heit mit unse­ren Freun­den und Fami­li­en­mit­glie­der ver­kos­ten und von der Qua­li­tät ein­fach über­zeugt sind, haben wir uns gedacht, machen wir das gan­ze doch jetzt ein­fach online.

Dazu gibt es von uns selbst­ge­mach­te Pas­ta mit Rouil­le, Ruco­la, Wal­nüs­sen und Salsiccia. 

Forellen Canapés mit Tête de Moine AOP

Unse­re vir­tu­el­le Foo­di­stas Oster­ta­fel füllt sich von Tag zu Tag und ihr liebt den Tête de Moi­ne AOP genau­so wie wir, dar­über freu­en wir uns sehr. Dar­um haben wir näm­lich direkt noch ein köst­li­ches Rezept für euch ihn Gepäck, nicht nur per­fekt für die anste­hen­den Oster­fei­er­ta­ge, nein auch sonst kann man sich die­se klei­nen Forel­len Can­a­pés mit Tête de Moi­ne AOP und einer Creme aus Avo­ca­do und Meer­ret­tich wun­der­bar schme­cken las­sen. Gebe­tet wird der Mönchs­kopf­kä­se auf run­den Pum­per­ni­ckeln. Pum­per­ni­ckel ist ein Voll­korn­brot aus Rog­gen­schrot, das ursprüng­lich aus der west­fä­li­schen Küche stammt, es ist lan­ge halt­bar und wir lie­ben den leicht her­ben Geschmack der wun­der­bar mit der wür­zi­gen Note des Tête de Moi­ne AOP har­mo­niert. Dazu eine Creme aus Frisch­kä­se und rei­fer Avo­ca­do und schon geht das Schlem­men los.