Apfel Zimt Swirl

Easy peasy backen fin­de ich ja immer eine tol­le Sache. In mei­ner klei­nen aber fei­nen Küche ist es näm­lich eine ziem­lich gro­ßer Her­aus­for­de­rung bei so wenig Platz den Über­blick zu bewah­ren und vor allem kein Cha­os zu ver­brei­ten. Oft­mals wei­che ich dann näm­lich auf mein Wohn­zim­mer aus, weil ein­fach viel zu wenig Platz ist um sich frei zu ent­fal­ten und aus die­sem Grund habe ich euch ein klei­nes Back­werk mit­ge­bracht wel­ches im Hand­um­dre­hen aus dem Ofen kommt.

Feiner Baumkuchen

In der Weih­nachts­bä­cker gibt es man­che Lecke­rei…“ eigent­lich hat­te ich damit in den letz­ten Jah­ren gar nichts mehr zu tun. Klar geges­sen habe ich diver­se süße Weih­nachts­le­cke­rei­en aber in den letz­ten Jah­ren hat­te ich immer das Glück, dass ich mich nicht sel­ber dafür in die Küche stel­len muss­te. Doch die­ses Jahr ist es wie­der soweit und ich habe euch einen mei­ner Weih­nachts­lieb­lin­ge mit­ge­bracht.

Lebkuchentorte mit karamellisierten Haselnüssen

Backen im Win­ter ist doch ein­fach wun­der­bar. All die weih­nacht­li­chen Gewür­ze wie Stern­anis, Kar­da­mom, Nel­ken, Piment oder auch Zimt wer­den jetzt zum Kochen oder Backen in so vie­len Rezep­ten ver­wen­det. Und auch ich bin ein gro­ßer Fan die­ser so typi­schen Weih­nachts­ge­wür­ze und des­halb habe ich euch eine leicht her­be Tor­ten­va­ri­an­te für den Win­ter mit­ge­bracht.

Zitronengrassuppe mit Jakobsmuscheln

Vor­weg eine fei­ne Sup­pe, gefolgt von einem lecke­ren Haupt­gang, hin­ter­her ein genia­ler Nach­tisch, und ich bin glück­lich. Heu­te darf ich euch unse­ren wun­der­ba­ren ers­ten Gang unse­res herr­li­chen Oster­me­nüs, in Form einer fei­nen Sup­pe prä­sen­tie­ren. Es gibt herr­lich wür­zig-fri­sche Zitro­nen­gras­sup­pe mit Jakobs­mu­scheln und dazu einen Gin­schaum. Klingt das nicht ein­fach wun­der­bar?

Geflügel-Bratwurst mit Ananascurrysoße

Ich habe es wie­der getan! Und zwar habe ich wie­der gewurs­tet. Zu unse­rem letz­ten Sil­ves­ter­me­nü hat­ten wir ja aus­ge­such­te Brat­wurst­sor­ten zu unse­ren selbst­ge­mach­ten Sau­cen. Doch die­ses Jahr soll­te es auch eine selbst­ge­mach­te und außer­ge­wöhn­li­che Brat­wurst geben. Also habe ich mei­nen Fleisch­wolf wie­der aus­ge­packt und gewurs­tet was das Zeug hält!