Kalter Apfel mit Rum-Rosinen

Eigent­lich gehö­ren zu Weih­nach­ten ja ehr war­me Geträn­ke. Und genau das hat­te ich anfangs auch im Kopf. Aber dann dach­te ich, so ein küh­les Getränk, direkt neben dem Kamin, hat doch auch was und ist eben­so weih­nacht­lich wie ein Glüh­wein oder ein Punsch. Also gibt es bei unse­rem dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­me­nü ein Ape­ri­tif, wel­ches es zwar in ähn­li­cher Form auf jedem Weih­nachts­markt als wär­men­des Getränk gibt, aber in unse­rer Zusam­men­set­zung kalt ein Genuss ist.

Vanilla Princess

Herz­lich Will­kom­men dunk­le Jah­res­zeit. Ich muss geste­hen, eigent­lich nicht mei­ne liebs­te Jah­res­zeit, aber so ein paar Vor­zü­ge hat sie natür­lich schon. Was gibt es denn Gemüt­li­che­res, als an einem ver­reg­ne­ten Sonn­tag, zu Hau­se auf dem Sofa mit einer hei­ßen Tee und einem Stück­chen Kuchen bei Ker­zen­schein zu ent­span­nen? Wenn ich das so schrei­be, hört sich das ganz schön roman­tisch an, aber es ist ein­fach gemüt­lich.

Kürbispesto

Häu­fig muss es bei mir abends schnell gehen bei der Zube­rei­tung des Essens. Und am bes­ten muss es sich am nächs­ten Tag auch noch gut mit zur Arbeit neh­men las­sen. Dem­entspre­chend gibt es bei mir und mei­ner bes­se­ren Hälf­te häu­fig Pas­ta. Beson­ders prak­tisch ist dazu natür­lich ein lecke­res Pes­to. Und hier darf mun­ter vari­iert wer­den. Da der Herbst ja nun Ein­zug erhal­ten hat, gibt es heu­te ein Pes­to, das nicht nur herbst­lich aus­sieht, son­dern auch so schmeckt. Mit ganz viel Kür­bis näm­lich.

Sparkling Grape

Zu einem fei­nen Essen gehört auch immer ein lecke­res Getränk. Am liebs­ten eine pas­sen­de Wein­be­glei­tung. Und die muss nicht immer unge­sund und mit Alko­hol sein. Das geht auch anders. Genau das möch­te ich euch heu­te zei­gen. Es gibt so vie­le lecke­re Säf­te, die man her­vor­ra­gend dafür nut­zen kann. Und wenn ich von einer „Wein­be­glei­tung” spre­che, was passt da bes­ser als ein köst­li­cher Trau­ben­saft!? Schon als Kin­der haben wir zum Essen, wenn unse­re Eltern Wein getrun­ken haben, ein Glas Trau­ben­saft bekom­men. Kin­der­wein hat mei­ne Mama da immer zu gesagt.

Süß-scharfes Pflaumenchutney

Auch im Spät­som­mer wenn die Tem­pe­ra­tu­ren schon wie­der run­ter gehen, darf ger­ne noch­mal etwas Leich­tes auf den Tisch. Im Herbst und im Win­ter sind die Mahl­zei­ten ja ehr def­tig. Heu­te gibt es aber noch­mal ein Mit­tag­essen, Snack oder Abend­brot das ehr leicht ist. Aber natür­lich nicht weni­ger lecker oder satt­ma­chend. Da die Pflau­men­zeit ja lei­der bald schon wie­der vor­bei ist, haben wir heu­te ein fei­nes Chut­ney für euch, dass ihr heiß abge­füllt in Glä­ser auch noch nach eini­gen Wochen genie­ßen könnt. So ver­län­gert ihr euch die gelieb­te Pflau­men­sai­son.

Mango-Gurken-Salat mit Garnelen

Im Som­mer darf es bei mir ger­ne schnell gehen in der Küche, und auf dem Tel­ler muss nicht immer etwas War­mes lan­den. Ganz im Gegen­teil, wenn es drau­ßen um die drei­ßig Grad sind, gibt es doch nichts Bes­se­res als einen erfri­schen­den Salat. Oder was meint ihr? Heu­te haben wir einen super fri­schen Salat für euch. Mit küh­len­der Gur­ke und fruch­ti­ger Man­go. Dazu gesel­len sich frisch gebra­te­ne Gar­ne­len.

Mascarponekuchen mit Beeren

Um einen fei­nen Kuchen zu ver­spei­sen, braucht man nicht immer einen beson­de­ren Anlass. Häu­fig reicht auch ein­fach die Lust auf was Süßes, oder ein net­tes Bei­sam­men­sein mit sei­nen Lie­ben. Und genau so war es auch bei die­sem Kuchen. Dar­aus gewor­den ist ein super saf­ti­ger Kuchen mit einem fruch­tig fri­schen Top­ping. Genau rich­tig für einen Kaf­fee­klatsch im Gar­ten.

Schnittlauch-Omelette-Sandwich

Som­mer­zeit ist Pick­nick­zeit. Wenn die ers­ten Son­nen­strah­len am Him­mel ste­hen, die Tem­pe­ra­tu­ren lang­sam stei­gen und die Tage end­lich wie­der län­ger wer­den, zieht es mich ein­fach nach drau­ßen. Und da dür­fen ein fei­nes erfri­schen­des Kalt­ge­tränk und ein köst­li­cher Snack abso­lut nicht feh­len. Alle Pick­nick-Fans bit­te hier ent­lang!