Eingelegtes Gemüse — Scharfe Chili Gurken und süß saure Bete

Heu­te geht es ans Ein­ge­mach­te, im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes und ich freu mich rie­sig drauf. Bereits im letz­ten Jahr haben wir euch vie­le Mög­lich­kei­ten gezeigt, Obst und Gemü­se zu kon­ser­vie­ren und somit län­ger halt­bar zu machen. Im Glas heu­te schar­fe Gur­ken und ein­ge­leg­te Bete.

Mit Ricotta gefüllte Zucchiniblüten

Kennt ihr das, eine Rezept­idee schwirrt einem schon wochen­lang im Kopf her­um. Nur die Haupt­zu­tat lässt ein­fach auf sich war­ten und macht sich rar.
So ist es mir mit die­sem Rezept ergan­gen. Zurück aus dem Urlaub konn­te ich es dann aber nicht mehr abwar­ten. In mei­ner neu­en Hei­mat gibt es ein ganz wun­der­ba­res Blu­men­feld, auf dem man nicht nur wun­der­schö­ne Blu­men pflü­cken kann, son­dern auch Gemü­se der Sai­son erhält.

Sommerliche Avocadosuppe

Die war­men Tage sind ja momen­tan in die­sem Som­mer rar gesät. Doch die­se Woche hat sich der lie­be Som­mer glück­li­cher­wei­se über­legt, noch ein­mal bei uns vor­bei­zu­schau­en. Per­fekt denn auf mei­ner Lis­te der Som­mer­ge­rich­te die ich unbe­dingt noch ein­mal aus­pro­bie­ren woll­te, stand noch die­ses herr­lich erfri­schen­de Avo­ca­do­süpp­chen.

Feines Thunfisch Carpaccio mit Korianderöl

Huch – ist denn schon wie­der Ostern!?! Gefühlt haben wir doch gera­de erst das Weih­nachts­me­nü ver­speist und die Geschen­ke aus­ge­packt. Und der Weih­nachts­speck ist sowie­so noch nicht run­ter. Aber was solls — machen wir doch da wei­ter womit wir gera­de erst auf­ge­hört haben – mit feins­tem Essen und das ist ja bei wei­tem nicht das Schlech­tes­te.

Zweierlei samtige Mousse

Mei­ne weih­nacht­li­che Vor­spei­se kommt gar nicht so opu­lent daher wie es sich eigent­lich an Weih­nach­ten gehört. Aber wenn ihr mich fragt, dann muss das trotz Weih­nach­ten gar nicht immer so sein. Denn so hat man noch Platz für vie­le wei­te­re köst­li­che Gän­ge. Heu­te dabei habe ich zwei ganz fei­ne sam­ti­ge Mousse-Vari­an­ten!

No Bake Ziegencheesecake mit Erdnussboden

Ich lie­be Chees­e­ca­ke. Aber das war nicht immer so. Wenn ich an mei­ne Kind­heit zurück den­ke, habe ich Käse­ku­chen immer ver­schmäht. Und ich weiß gar nicht war­um. Wahr­schein­lich habe ich ein­mal einen geges­sen, der mir nicht beson­ders geschmeckt hat und dann habe ich ein­fach kei­nen mehr geges­sen. Aber mit dem Alter kam dann die Ver­nunft. Des­halb habe ich heu­te eine köst­li­che herz­haf­te Vari­an­te für euch.

Buch Rezension Lieblings Suppen und knusprige Beilagen — Janneke Philippi

Du bist ein tota­ler Sup­pen­kas­per? Und stippst ger­ne mal ein Stück­chen Brot oder einen Krä­cker in dei­ne Sup­pe? Dann ist die­ses Buch genau das Rich­ti­ge für dich. Eine tol­le Sup­pe pas­send zu jeder Jah­res­zeit. Und ein tol­les Rezept pas­send zum The­ma gibt es natür­lich auch. Denn eine Sup­pe geht doch immer.