Foodistas Grillevent — Melonengranita

In die­sem Jahr ver­wöhnt uns der Som­mer so rich­tig. So viel Son­ne haben wir in Deutsch­land schon lan­ge nicht mehr abbe­kom­men. Ein­fach herr­lich. Noch ein Grund mehr, unser all­jähr­li­ches Gril­le­vent zu pla­nen. Wie auch in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, haben wir dazu natür­lich wie­der unse­re Fami­li­en und lie­be Freun­de ein­ge­la­den. Selbst­ver­ständ­lich nicht nur aus dem Grund, weil wir ja immer auch das ein oder ande­re Model brau­chen, nein, haupt­säch­lich um ihnen dan­ke zu sagen, dass sie uns in dem was wir tun so sehr unter­stüt­zen. Um anzu­sto­ßen durf­te ein Drink natür­lich nicht feh­len. Und die­ser hat bei uns schon eine lan­ge Geschich­te.

T-Bone Sandwich mit Steinpilzen und Kürbismayonnaise

Heu­te wird es heiß! Ich mei­ne so rich­tig heiß — genau­er gesagt 800°C heiß! Aber ich fan­ge mal von vor­ne an. Vor­her jedoch noch eine klei­ne War­nung an alle Vege­ta­ri­er unter euch, ihr müsst jetzt ganz stark sein oder den heu­ti­gen Bei­trag über­sprin­gen. Denn bei mir kommt heu­te ein schö­nes Stück Fleisch auf den Tel­ler. Das pas­siert hier nicht jeden Tag aber von Zeit zu Zeit wird auch hier ein aus­ge­wähl­tes Stück Fleisch zube­rei­tet.

Gegrillte Ananas mit Kokoseis und einem beschwipsten frischen Fruchtswirl

Zum Abschluss einen Klas­si­ker. Die­sen Wunsch darf man uns ein­fach nicht ver­weh­ren. Und was könn­te bes­ser zu einem Grill­me­nü pas­sen, als gegrill­te Ana­nas. Dazu ein cre­mi­ges Kokos­eis und ein beschwips­ter Fruchts­wirl. Wie wir fin­den der krö­nen­de Abschluss zu so vie­len fei­nen Grill­re­zep­ten.

Gegrillte & gefüllte Aubergine

Lecke­re Sala­te als Bei­la­ge gehö­ren zum Gril­len ein­fach dazu. Da wir uns ja aber bei den Haupt­ak­teu­ren Fisch und Fleisch schon etwas aus­ge­fal­le­nes haben ein­fal­len las­sen, woll­ten wir uns auch bei den Bei­la­gen ins Zeug legen. Für unse­re BBQ Sau­se, haben wir uns des­halb einen lecke­ren Grill­sa­lat mit herr­lich süßen Apri­ko­sen und Schafs­kä­se, ser­viert in der gegrill­ten Auber­gi­ne über­legt.

Regenbogenforellen Päckchen

Eine tol­le Art Fisch zuzu­be­rei­ten. Die­se klei­nen Regen­bo­gen­fo­rel­len Päck­chen las­sen sich her­vor­ra­gend vor­be­rei­ten und ermög­li­chen es euch bei euren Gäs­ten zu sein, oder noch eine ande­re fei­ne Köst­lich­keit zuzu­be­rei­ten. War­um Tine und ich jedoch ein wenig bei unse­ren Fisch­ge­rich­ten ins Schmun­zeln kamen, lest ihr hier.