Curry-Lachs-Schaschlik mit Wintergemüse vom Blech

Wenn es dar­um geht, euch schnel­le und ein­fa­che Küche hier auf dem Blog vor­zu­stel­len, bin ich immer ganz vor­ne mit dabei! Klar, darf es ger­ne bei aus­rei­chend Zeit auch auf­wen­di­ger zuge­hen, aber sind wir mal ehr­lich, in der Woche bleibt kaum Zeit für mehr als eine hal­be Stun­de oder max. 40 Minu­ten in der Küche, nach geta­ner Arbeit ist man dann doch viel zu geschafft. Und das Sofa ruft schließ­lich auch immer ganz laut den eige­nen Namen! Heu­te gibt es dar­um Cur­ry-Lachs-Schasch­lik mit Win­ter­ge­mü­se vom Blech.

Rainbow Salad

Auch im Win­ter ist es mög­lich sich mit abwechs­lungs­rei­chen Sala­ten gute Lau­ne auf den Tel­ler zu zau­bern und vor allem auch gesund zu essen.
Grün­kohl wird ja ger­ne als Trend­kohl oder Super­food bezeich­net, her­über­ge­schwappt ist die­ser Trend wahr­schein­lich aus Ame­ri­ka, denn dort essen ihn die gan­zen gesund­heits­be­wuss­ten Men­schen. Aber wir hier in unse­rer Regi­on ken­nen die­se Kohl­art schon sehr sehr lan­ge, denn sie ist fest in unse­rer Essens­kul­tur ver­an­kert. Uns wur­de die Grün­kohl­lie­be wahr­schein­lich schon in die Wie­ge gelegt. Heu­te haben wir dar­um eine ganz tol­le Win­ter­sa­lat­va­ri­an­te für euch. Unser healt­hy Rain­bow Salad kommt unglaub­lich kna­ckig und köst­lich daher.

Roastbeef mit Apfelkruste, dazu Remoulade, Bratkartoffeln, Pfefferrahmsoße und Möhren

Ihr Lie­ben, ihr wisst ja mitt­ler­wei­le, dass es uns die guten alten klas­si­schen Gerich­te ange­tan haben. Und ich freue mich rie­sig, dass wir die Lis­te der Klas­si­ker heu­te um ein groß­ar­ti­ges Roast­beef erwei­tern kön­nen. Dazu gibt es Remou­la­de, Brat­kar­tof­feln, eine Pfef­fer­rahm­so­ße und bun­te Möh­ren Habt ihr Lust?

Ossobuco

Ich freue mich total, dass die Kate­go­rie „Haus­manns­kost” auf dem Blog mit immer mehr Rezep­ten gefüllt wird. Vor allem jetzt im Herbst, der gemüt­li­chen Jah­res­zeit, darf es ruhig def­tig zuge­hen. Soul­food steht auf dem Spei­se­plan.
Und da ich Osso­bu­co wirk­lich sehr lie­be, war klar, ich muss mein Rezept mit euch tei­len

Grünes Hühnerfrikassee

Es geht doch nichts über gute alte Haus­manns­kost, oder was meint ihr?
Wie bereits all­seits bekannt ist, lie­be ich die gute Küche die mir mei­ne Mut­ter und mei­ne liebs­ten Omas in mei­ner Jugend kre­denzt haben, es geht für mich nichts über ehr­li­ches Essen. Mein heu­ti­ges Hüh­ner­fri­kas­see ist farb­lich ein­fach mal in den Jung­brun­nen gefal­len und die­ses Expe­ri­ment hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Grünkohlcurry mit Buchenpilzen, Karotten und Erdnüssen

End­lich ist sie wie­der da, die Grün­kohl­zeit. Der ers­te Frost gibt dem Kohl sei­nen ganz beson­de­ren Geschmack und lässt ihn bekömm­lich wer­den.
Ich mag ihn ger­ne auch tra­di­tio­nell mit Kas­se­ler und Brat­kar­tof­feln, aber auch neue Krea­tio­nen sind span­nend und ver­lei­hen die­sem Tra­di­ti­ons­ge­mü­se einen moder­nen Touch. Heu­te habe ich ein cre­mi­ges Grün­kohl­cur­ry für euch dabei.