Unsere liebsten Kürbisrezepte

Der Herbst macht sich nur in Form von gold­gel­ben Laub auf den Stra­ßen bemerk­bar, nein auch das Obst- und Gemü­se­an­ge­bot deu­tet immer mehr dar­auf hin, dass wir bald vor einem Jah­res­zei­ten­wech­sel sind.

Und so freu­en wir uns rie­sig, heu­te gleich drei neue Kür­bis-Rezep­te mit dabei zu haben. Weil sich über die Jah­re hier bei den Foo­di­stas aber auch bereits wei­te­re köst­li­che Kür­bis-Rezep­te zusam­men­ge­fun­den haben, gibt es für euch heu­te gleich zehn Rezep­te die euch den Start in die Kür­bissai­son ver­sü­ßen sollen.

Nein dabei ist ab heu­te aller­dings ein indi­sches Kür­bis Cur­ry! Lasst es euch also schmecken! 

Ochsenbäckchen mit Kürbis und Gnocchi

Heu­te ist es end­lich soweit, wir ser­vie­ren euch den Haupt­gang unse­res dies­jäh­ri­gen Foo­di­stas Weihnachtsmenüs.

Als Vor­spei­se gab es ja bereits ein cre­mi­ges Papri­ka­schaum­süpp­chen mit Wild­schwein Gyo­zas, für uns ein per­fek­ter Start für die kom­men­den Fest­ta­ge und ein Gang der super vor­zu­be­rei­ten ist.

So kann es wei­ter­ge­hen und dar­um ist auch die Haupt­spei­se ein köst­li­ches Rezept, wel­ches ihr ohne Beden­ken auch schon am Vor­tag vor­be­rei­ten könnt. Es gibt die zar­tes­ten Och­sen­bäck­chen mit selbst­ge­mach­ten Sal­bei Gnoc­chi und Kürbis.

Paprikaschaumsuppe mit Wildschwein Gyozas

Weih­nach­ten steht vor der Tür und somit auch die Pla­nung für unser all­jähr­li­ches Foo­di­stas Weihnachtsmenü. 

Und so freu­en wir uns auch in die­sem Jahr euch gemein­sam mit unse­rem Part­ner Vil­leroy & Boch das Foo­di­stas Drei-Gang Menü kre­den­zen zu können.
Unse­re Vor­spei­se: ein gel­bes Papri­ka­schaum­süpp­chen mit Wild­schwein Gyo­zas! Ein wah­res Aro­men­feu­er­werk am Gau­men, das Rezept fin­det ihr wie immer auf dem Blog! 

Rotkohl Mohn Pasta und Kürbis Carbonara

Heu­te fei­ern wir den World Vegan Day! Und dar­um haben wir uns einer ganz beson­de­ren Chal­len­ge gestellt, denn wie ihr viel­leicht wisst, sind wir nicht die klas­si­schen Vega­ner, son­dern ernäh­ren und bewusst und lie­ben dabei die Abwechs­lung! Und dar­um kam und die­se klei­ne Chal­len­ge unse­rer Freun­de von 1000 gute Grün­de für Obst und Gemü­se ganz gelegen.

Und was mag jeder? Ja genau, Pas­ta und dar­um gibt es die­se euch ganz vegan in zwei Ver­sio­nen. Eine Car­bo­na­ra Vari­an­te mit Kür­bis, die dem Klas­si­ker ins nichts nach­steht und eine Kom­bi­na­ti­on aus Rot­kohl, Mohn und Fet­tuc­ci­ni, die außer­ge­wöhn­lich klin­gen mag, aber dafür umso köst­li­cher und über­ra­schen­der ist.

Eure Top 5 Kürbisrezepte

End­lich wird es Herbst und das nicht nur auf den Stra­ßen in Form die­ses wun­der­schön gold­gelb ein­ge­färb­ten Lau­bes, son­dern eben auch auf dem Tel­ler. Und unser Herbst­bo­te ist auf jeden Fall der gute alte Kürbis!

Hier auf dem Blog haben sich wirk­lich vie­le und vor allem abwechs­lungs­rei­che Rezep­te zusam­men­ge­fun­den, aber heu­te prä­sen­tie­ren wir euch die TOP 5 Kübis­re­zep­te der letz­ten Zeit!

Lammfrikadellen mit Kürbis, Roter Bete und Rotweinjus

Heu­te wid­men wir uns mal wie­der dem The­ma Wein, natür­lich immer in Kom­bi­na­ti­on mit einem köst­li­chen Gericht. Wein ist ein so span­nen­des und breit gefä­cher­tes The­ma über das es viel zu erzäh­len gibt. Wir ent­füh­ren euch heu­te in die spa­ni­sche Wein­re­gi­on Navar­ra. Und neben vier unter­schied­li­chen Rot­wei­nen, haben wir auch noch ein herbst­li­ches Gericht für euch dabei. Es gibt Lamm­fri­ka­del­len mit Kür­bis, Roter Bete und natür­lich einer Rotweinjus.

Der Foodistas Weinliebling des Monats — Weingut Meyer-Näkel

Wir sind heu­te ganz auf­ge­regt, denn end­lich ist es soweit. Wie ihr viel­leicht anhand der letz­ten Blog­bei­trä­ge mit­be­kom­men habt, liegt uns das The­ma Wein sehr am Her­zen. Und da wir die­se Lei­den­schaft auch hier auf dem Blog noch sicht­ba­rer machen möch­ten, wird es ab heu­te eine neue Kate­go­rie auf dem Blog geben, den „Foo­di­stas Wein­lieb­ling des Monats”. In die­ser Rubrik wer­den wir euch unse­re aktu­ell liebs­ten Wei­ne vor­stel­len und natür­lich die Win­ze­rIn­nen dahin­ter. Es gibt neben span­nen­den Geschich­ten natür­lich auch tol­le Wei­ne. Und weil wir hier zu viert sind, wird es eine gro­ße Viel­falt geben.

Kürbis Gnocchi mit Tête de Moine AOP

Den kuli­na­ri­schen Herbst ein­zu­läu­ten macht ein­fach rie­sig viel Spaß. Es geht uns momen­tan ähn­lich wie in der Spar­gel­sai­son, denn im Herbst ist der Kür­bis ein fes­ter Bestand­teil unse­res wöchent­li­chen Spei­se­plans. So kann es ger­ne mal vor­kom­men, dass die­ser jeden zwei­ten Tag ver­kocht, ver­ba­cken oder ander­wei­tig auf unse­re Tel­ler wandert.

Und dar­um ver­ra­ten wir euch heu­te das Rezept für die­se Kür­bis Gnoc­chi mit Tête de Moi­ne AOP und Salbei. 

Knusprige Kürbis Crostini

Für mich gehört der Kür­bis ja genau­so in den Herbst wie das Laub auf den Stra­ßen! Ich muss zuge­ben, das war nicht immer so und ganz lan­ge stand er gar nicht auf mei­nem Spei­se­plan. Seit ein paar Jah­ren ist er aber nun gar nicht mehr dar­auf weg­zu­den­ken. Und das seht ihr hier auch auf dem Blog, denn mitt­ler­wei­le hat sich eine beacht­li­che Samm­lung an Kür­bis­re­zep­ten hier ange­sam­melt. Und heu­te wird die Samm­lung und knusp­ri­ge Kür­bis Crosti­ni erweitert.

Kürbis Cookies

Heu­te ist Sonn­tag und da neh­me ich ger­ne die alte Tra­di­ti­on auf und backen eine Run­de. Da mich der Herbst mit sei­nen Far­ben und sei­nem sai­so­na­len Ange­bot immer so begeis­tert, gibt es heu­te herbstbli­che Coo­kies, um genau zu sein fluffi­ge Kür­bis Coo­kies mit Kara­mell und Streuseln.

Eine ganz wun­der­ba­re Kom­bi­na­ti­on und außer­dem noch ein super Far­ben­spiel. Durch die wei­ße Scho­ko­la­de wer­den die Coo­kies schön fluffig und saf­tig. Zucker braucht man bei der Zuga­be von wei­ßer Scho­ko­la­de eigent­lich kaum.