Zweierlei Quiches mit Gorgonzola, Birne, Lauch & Safran

Ihr wisst viel­leicht noch, dass wir Mädels uns alle zwei Wochen zu unse­rem „Mädels­abend” tref­fen. Mal gehen wir essen aber vor­ran­gig kochen wir uns gemein­sam ein lecke­res Essen.
Heu­te gibt es dar­um zwei­er­lei Quiche, die eine Vari­an­te mit Gor­gon­zo­la, Pecan­nüs­sen und Bir­ne, die ande­re mit Lauch und kräf­ti­gem Berg­kä­se.

Birnen Mohn Kuchen

Sonn­ta­ge sind für Kuchen da! Oder wie seht ihr das?

Für mich bleibt in der Woche lei­der gar kei­ne Zeit um zu backen! Ein schnel­les Essen, kommt natür­lich immer auf den Tisch, aber so einen Kuchen ver­bin­de ich immer mit Ent­span­nung und dem Wochen­en­de.
Für den heu­ti­gen Sonn­tag hät­te ich einen Bir­nen-Mohn-Kuchen dabei, der viel­leicht ein wenig beschwipst daher kommt!

Rote Bete Carpaccio mit Nashi Birne und Champignons

Heu­te steht nicht nur mei­ne neu­es­te Krea­ti­on mit Rote Bete im Mit­tel­punkt, son­dern auch das Equip­ment wel­ches für die­se zau­ber­haf­ten Bil­der ver­ant­wort­lich ist. Wir Foo­di­stas kön­nen näm­lich ein neu­es Fami­li­en­mit­glied begrü­ßen. End­lich hat sie es in unse­re Rei­hen geschafft, eine neue Kame­ra und wir sind alle hin und weg. Die­ses Rote Bete Car­pac­cio ist also die Pre­mie­re vor der Lin­se der neu­en Voll­for­mat­ka­me­ra.

Pochierte Birne in einer feinen Hippe auf Mascarponecreme

Der per­fek­te Nach­tisch für unser Foo­di­stas Weih­nachts­me­nü und ein köst­li­cher Abschluss. Der Schein trügt, denn so extra­va­gant und auf­wen­dig wie die­ser fei­ne Nach­tisch aus­sieht ist er näm­lich gar nicht in sei­ner Zube­rei­tung. Aber jeder Gast der an der Weih­nachts­ta­fel sitz, wird dies glau­ben und abso­lut begeis­tert sein. Das hört sich doch fan­tas­tisch an oder?

Buch Rezension — Frühstück & Brunch — Finkbeiner/Siewert

So ein Früh­stück ist mehr als nur eine Mahl­zeit! Egal ob ihr ein Früh­stücks-Rezept für Mar­me­la­de, Müs­li oder eine lecke­re Eier­spei­se sucht, in die­sem Buch fin­det ihr jede Men­ge fei­ne Früh­stücks-Rezep­te und könnt euch zusätz­lich herr­lich inspi­rie­ren las­sen. Dazu habe ich noch ein fei­nes Rezept für euch aus­pro­biert und wun­der­bar herbst­lich inter­pre­tiert!

Super saisonale Sensationen

Die nächs­ten Tagen auf dem Blog wer­den super sai­so­nal. Denn es ist Herbst und der Herbst hat ein­fach jede Men­ge zu bie­ten. Ob fri­sche Äpfel, Pflau­men, Bir­nen oder sogar Holun­der­bee­ren. Alles was Flo­ra und Fau­na momen­tan frei­ge­ben, wird bei uns gebüh­rend ver­ar­bei­tet. Freut euch also auf viel Abwechs­lung aus der Obst­kis­te.