Cold Apple Punch

Die vor­weih­nacht­li­che Zeit ist in vol­lem Gan­ge, alles und jeder berei­tet sich auf den hei­li­gen Abend vor. End­lich zusam­men sein, mit all sei­nen Lie­ben, end­lich schlem­men was das Zeug hält und end­lich Geschen­ke aus­pa­cken. So ist zumin­dest unser Plan.
Und was zu die­sem für uns per­fek­ten Plan noch fehlt, ist ein anstän­di­ges Kalt­ge­tränk. Heu­te stel­len wir euch also den Cold Apple Punch vor — eine Krea­ti­on aus Ama­ret­to und Zimt. 

Feigen-Rotwein-Hähnchen mit Kartoffelgratin

End­lich kom­men wir wie­der ein­mal zu einem Her­zens­re­zept hier auf dem Blog. Für uns sind dies Gerich­te die wir stän­dig nach­ko­chen, die es aber aus wel­chen Grün­den auch immer noch nicht auf dem Blog geschafft haben. So zum Bei­spiel auch unser Kar­tof­fel­gra­tin. Super cre­mig und aro­ma­tisch im Geschmack und hier sei euch gesagt kommt es enorm auf die Wahl der Kar­tof­feln an. Dazu gibt es ein saf­ti­ges Feigen.-Rotwein-Maishähnchen und einen tol­len Gewinn. 

Ossobuco

Ich freue mich total, dass die Kate­go­rie „Haus­manns­kost” auf dem Blog mit immer mehr Rezep­ten gefüllt wird. Vor allem jetzt im Herbst, der gemüt­li­chen Jah­res­zeit, darf es ruhig def­tig zuge­hen. Soul­food steht auf dem Speiseplan.
Und da ich Osso­bu­co wirk­lich sehr lie­be, war klar, ich muss mein Rezept mit euch teilen

Nürnberger Sauerkraut Quiche

Neue Din­ge aus­zu­pro­bie­ren, die trotz­dem den Charme und vor allem das Geschmacks­er­leb­nis von guten alten Klas­si­kern haben, ist momen­tan genau mein Ding.
Der Herbst ist für mich die Jah­res­zeit in der es wie­der def­tig zuge­hen darf. Im Som­mer bin ich näm­lich nicht so der Fan von Sauer­kraut oder auch Nürn­ber­ger Brat­würs­ten, gut zum herz­haf­ten Sonn­tags­früh­stück viel­leicht, aber eigent­lich ist die­se Kom­bi­na­ti­on für mich ein herbst­li­cher Klas­si­ker. Heu­te gibt es aus die­sen Kom­po­nen­ten ein­fach eine Quiche. 

Curry Bowl mit weißen Bohnen und Brokkoli

Es geht doch an kal­ten Tagen nichts über ein lecke­res Cur­ry. Am bes­ten mit all den Zuta­ten auf die man gera­de Lust hat und viel­leicht auch im Kühl- oder Vor­rats­schrank fin­det. So ein Rezept möch­te ich euch heu­te vor­stel­len, denn bei mir hat ein Blick in den Vor­rats­schrank den Wunsch nach einem herz­haf­ten und vor allem herz­er­wär­men­den Cur­ry geweckt. Dazu gibt es eine feu­rig schar­fe Man­go Salsa. 

Apfel Mille Feuilles

Kna­ckig-süße Äpfel sind bei die­sem Wet­ter doch genau das rich­ti­ge, oder? Und dass man Äpfel nicht nur süß, son­dern auch für herz­haf­te Gerich­te her­vor­ra­gend ein­set­zen kann wisst ihr sicher­lich auch.
Ich bin bei Äpfeln jedoch sehr wäh­le­risch, denn für mich müs­sen sie einen ganz beson­de­ren, in mei­nem Gedächt­nis gespei­cher­ten Geschmack haben. Nicht zu sau­er und nicht zu süß müs­sen sie sein, schön kna­ckig wenn man fest hin­ein­beißt, dies sind mei­ne Kri­te­ri­en für den per­fek­ten Apfel.