Maultaschensalat mit Ziegenkäse und Erdbeer-Rhabarber-Chutney

Heu­te ist es end­lich wie­der soweit, wir dür­fen euch ein wei­te­res Maul­ta­schen­re­zept vor­stel­len. Denn wir vier Foo­di­stas als Mit­glie­der der BÜRGER Küchen­crew freu­en uns, euch in regel­mä­ßi­gen Abstän­den zu zei­gen, wie lecker und abwechs­lungs­reich Maul­ta­schen sein kön­nen. Dar­um ser­vie­ren wir euch heu­te einen Maul­ta­schen­sa­lat der ande­ren Art, mit dem ihr per­fekt durch den Som­mer kommt!

Wisst ihr eigent­lich wie gut Maul­ta­schen auch süß und wür­zig geges­sen wer­den kön­nen? Unter Beweis stellt dies unser selbst­ge­mach­tes Erd­beer-Rha­ba­ber-Chut­ney. Mit die­sem Chut­ney kommt der Som­mer qua­si auf den Tel­ler, denn es eig­net sich nicht nur als fruch­ti­ge Bei­la­ge zu den vega­nen Maul­ta­schen von BÜRGER, man kann es auch wun­der­bar zu gegrill­tem Gemü­se oder einer Schei­be Baguette reichen.

Rhabarber Marscapone Dessert im Glas

Heu­te gibt es mal wie­der ein Rezept aus der Rubrik schnell, ein­fach und lecker. Der ers­te Rha­bar­ber wur­de bereits geern­tet und somit eröff­nen wir nun auch offi­zi­ell die Foo­di­stas Rha­bar­ber Sai­son 2022!

Wir star­ten mit die­sem Rha­bar­ber Mas­car­po­ne Des­sert im Glas. Vie­le Zuta­ten braucht es nicht, aber unse­re Vor­kos­ter lie­ben die gehei­me Zutat, denn neben dem ers­ten Rha­bar­ber, cre­mi­ger Mas­car­po­ne, Him­bee­ren, und Sah­ne kommt auch noch ein wenig gehack­te wei­ße Scho­ko­la­de ins Dessert.

Quiche oder Crêpes zum Brunch

Je mehr die Tem­pe­ra­tu­ren stei­gen, des­to mehr Far­be kommt auf den Teller!

Heu­te ser­vie­ren wir euch eine grü­ne Erb­sen­quiche mit fri­schem Basi­li­kum, als süßes Pen­dant gibt es fruch­ti­ge Erd­beer-Crê­pes mit einer Mascarpone-Vanille-Füllung.

Bei uns ste­hen in der nächs­ten Zeit wie­der ein paar Geburts­ta­ge vor der Tür. Und anstatt sich zur klas­si­schen Kaf­fee- und Kuchen­zeit zu tref­fen, gehen wir immer mehr dazu über uns zu einem ent­spann­ten Brunch zu tref­fen. Hier­für bringt ein­fach jeder etwas mit und so kann qua­si den gan­zen Tag geschlemmt werden.

Vom Feld in die Flasche — die Foodistas bei der Rhabarberernte

Viel zu sel­ten neh­men wir uns alle wohl die Zeit uns mal Gedan­ken dar­über zu machen wie Lebens­mit­tel den Weg auf unse­ren Tel­ler oder ins Glas fin­den! War­um eigent­lich, denn mei­ner Mei­nung nach kann die­se Fra­ge nicht span­nen­der sein, weil es eben vie­le Wege gibt die nach Rom oder in unse­re Spei­se­kam­mer führen.

Sich bewuss­ter mit dem The­ma zu beschäf­ti­gen hat wohl das letz­te Jahr in uns her­vor­ge­ru­fen und so sind alle vier Foo­di­stas immer wie­der neu­gie­rig wie Roh­stof­fe in Form von Obst und Gemü­se vom Erzeu­ger zu uns gelangen.

Umso schö­ner, dass wir einen Part­ner an unse­rer Sei­te haben, der genau das glei­che Inter­es­se ver­folgt. Die Pri­vat­kel­te­rei van Nah­men steht in vier­ter Genera­ti­on als Fami­li­en­un­ter­neh­men für Qua­li­tät, denn das ist der Anspruch von Peter van Nah­men der das Unter­neh­men nun führt.

Ein zauberhaftes Ostermenü und die perfekte Saftbegleitung

Ihr wisst viel­leicht wie sehr wir vier Foo­di­stas es an den Fei­er­ta­gen wie Weih­nach­ten oder Ostern zele­brie­ren mit­ein­an­der zu kochen, essen und zu lachen. Aber seit über einem Jahr ist dies anders, nur las­sen wir uns die Vor­freu­de auf gutes Essen und Trin­ken auf kei­nen Fall neh­men. Auch wenn wir unser dies­jäh­ri­ges Oster­me­nü nicht gemein­sam genie­ßen kön­nen, so möch­ten wir es uns trotz­dem nicht neh­men las­sen und haben für euch ein köst­li­ches und ganz beson­de­res Menü ent­wi­ckelt. Es dreht sich heu­te näm­lich nicht nur um das was auf dem Tel­ler ist, son­dern auch das was sich im Glas pas­send abge­stimmt auf die ent­wi­ckel­ten Rezep­te befindet.

Rhabarber Spritz

Viel zu lan­ge haben wir es ver­säumt die Kate­go­rie „Geträn­ke” mit neu­en Krea­tio­nen zu befül­len. Der Fiz­zy Fri­day gewinnt in die­ser Zeit jedoch immer mehr an Bedeu­tung, denn auch ihr sucht nach neu­en Inspi­ra­tio­nen für ein köst­li­ches Kaltgetränk!

Da die Rha­bar­ber­zeit in vol­lem Gan­ge ist, und wie ihr wisst, wir die­ses Gemü­se sehr lie­ben, war es klar, dass wir den klei­nen rosa Stan­gen auch in die­ser Sai­son ein Getränk widmen.

Hier ist er also unser Rha­bar­ber Spritz, ein herr­lich erfri­schen­des Kalt­ge­tränk pas­send zu anste­hen­den Wochen­en­de. Wenn wir schon nicht unse­re Liebs­ten per­sön­lich tref­fen kön­nen, so kön­nen wir uns doch per vir­tu­el­ler Tools zusam­men­fin­den und mit­ein­an­der anstoßen.

Rhabarber Tiramisu

End­lich haben vie­le unse­rer Lieb­lings Obst- und Gemü­se­sor­ten wie­der Sai­son. Der Früh­ling ist da und so kommt auch wie­der Far­be auf den Tel­ler. Heu­te haben wir ein Rezept mit einem sehr belieb­ten Gemü­se für euch, die meis­ten wis­sen nur gar nicht, dass es sich dabei um ein Gemü­se han­delt, denn vie­le von uns wür­den wahr­schein­lich behaup­ten Rha­bar­ber wäre ein Obst.
Heu­te wer­den wir euch einen Klas­si­ker mit dem gewis­sen Twist vor­stel­len, es gibt ein herr­lich fruch­ti­ges Rha­bar­ber Tiramisu.

Rhabarber Galette

Eigent­lich könn­ten die Bil­der die­ser klei­nen Schön­heit auch völ­lig für sich spre­chen, nur dann wisst ihr ja gar nicht was ich mir bei unse­ren heu­ti­gen Rezept gedacht habe. Denn es ist eine Kom­bi­na­ti­on aus einem Klas­si­ker, wel­cher häu­fig bei uns als Des­sert auf den Tel­ler kommt, und einer rei­nen Impro­vi­sa­ti­on bzw. einer spon­ta­nen Idee die in mei­nen Kopf war. Denn genau so ist die­se wun­der­schö­ne und dazu noch lecke­re Rha­bar­ber Galet­te näm­lich entstanden.

Schweinefilet mit Polenta und Rhabarbergemüse

Heu­te darf ich euch also nun den Haupt­gang unse­res Foo­di­stas Früh­lings­me­nüs kre­den­zen. Wie ihr seht zie­hen sich die sai­so­na­len Obst- und Gemü­se­sor­ten wie ein roter Faden durch unser Menü. Im Ape­ri­tif Rha­bar­ber, in der Vor­spei­se Spar­gel und Sauer­amp­fer und für den Haupt­gang kommt doch glatt schon wie­der der Rha­bar­ber zum Einsatz.

Rhabarber-Portwein-Drink

Wenn der Früh­ling kommt zieht es alle Men­schen nach drau­ßen. Die Kla­mot­ten wer­den leich­ter und die Spei­sen natür­lich auch. Dem­entspre­chend war es bei uns mal wie­der Zeit für ein luf­tig-leich­tes Menü. End­lich haben wir mal wie­der die Zeit gefun­den zu viert etwas Köst­li­ches zu kre­ieren und umzu­set­zen. Wir haben den Tag zusam­men mit lie­ben Freun­din­nen in vol­len Zügen genos­sen. Für solch einen tol­len Tag, braucht es natür­lich auch ein beson­de­res Getränk. Und was passt Momen­tan bes­ser als ein Drink mit Rhabarber?