Mit Maracuja Pfirsich Konfitüre glasierter Lachs dazu lauwarmer Spargelsalat

Beim Anblick die­ses Tel­lers, kann man sich gar nicht vor­stel­len, dass die­ses Gericht wirk­lich nur 30 Minu­ten braucht um genau dort zu lan­den. Dür­fen wir euch unse­re neus­te Krea­ti­on vor­stel­len, unse­ren mit Mara­cu­ja-Pfir­sich-Kon­fi­tü­re gla­sier­ten Lachs. Dazu gibt es einen lau­war­men wei­ßen Spar­gel­sa­lat. Wie klingt das für euch?

Maracuja Kuchen mit dreierlei Milch

Momen­tan habe ich rich­tig Lust mich an den neus­ten Kuchen­krea­tio­nen zu ver­su­chen. Und dar­um gibt es heu­te, ein­fach mit­ten in der Woche ein neu­es Kuchen­re­zept. War­um, weil die­ser Kuchen wirk­lich ratz fatz in den Ofen geht und auch schnell wie­der her­aus­kommt. Darf ich vor­stel­len mein Mara­cu­ja Kuchen mit drei­er­lei Milch und einem ordent­li­chen Schuss Eier­li­kör. So gehört es sich schließ­lich für einen Erwach­se­nen Kuchen oder?

Tipsy Maracuja

Es ist mal wie­der höchs­te Zeit für ein Kalt­ge­tränk in der Rubrik Fiz­zy Fri­day, oder wie seht ihr das? Lan­ge hat es gedau­ert, aber wir waren ein­fach immer viel zu schnell mit dem Trin­ken, da ist das Foto­gra­fie­ren irgend­wie auf der Stre­cke geblie­ben, wenn ihr ver­steht was ich mei­ne. Heu­te habe ich für euch einen wun­der­bar far­ben­fro­hen Drink im Gepäck, den Tipsy Mara­cu­ja! Da kann man sich doch ein­fach nur gegen­sei­tig zupros­ten, oder?

Maracuja-Eierlikör Cocktail

Was macht einen guten Ape­ri­tif aus? Eigent­lich sagt man ja, er soll­te bit­ter sein, weil das den Appe­tit anregt. Das macht sicher auch Sinn, aber in ers­ter Linie muss so ein Ape­ri­tif für mich super lecker sein. Und was passt zu Ostern bes­ser als ein fei­nes Kalt­ge­tränk mit Eier­li­kör!? Uns war direkt klar, dass wir nach alt­be­währ­ter Tra­di­ti­on zu Ostern wie­der einen Eier­li­kör machen möch­ten. Gesagt, getan!

Feinster Lachs

Ich habe die ulti­ma­ti­ve Traum­kom­bi­na­ti­on gefun­den! Und zwar Erd­bee­ren und Lachs! Ja ihr lest rich­tig, es klingt total außer­ge­wöhn­lich, aber stellt es euch nur ein­mal vor! Und mit die­sem köst­li­chen Duo, habe ich ein herr­li­ches Rezept für das Genuss Menü der Foo­di­stas vor­be­rei­tet. Mehr über die­ses klas­se Duo erfahrt ihr hier!