Tortilla Muffins und andere Picknick Tapas

Wie sehr wir es lie­ben Essen zu genie­ßen, soll­te sich mitt­ler­wei­le her­um­ge­spro­chen haben. Nicht nur das Kochen berei­tet uns gro­ße Freu­de, natür­lich auch das Essen, für uns der pure Genuss. Und zu jedem guten Essen gehört für uns eine tol­le Umge­bung und oft­mals auch ein Gläs­chen Wein. Ein Genuss-Trio qua­si, auf das wir sehr viel Wert legen!

Heu­te neh­men wir euch mit zu einem ganz beson­de­ren Pick­nick. Es gibt klei­ne Tor­til­la Muf­fins mit Erb­sen und natür­lich Kar­tof­feln, Cho­ri­zo- und Gar­ne­len­spie­ße. Kommt wir laden euch ein!

Ochsenbäckchen mit Pommes Dauphine

Der Win­ter ist doch die bes­te Jah­res­zeit um rund um die Uhr die leckers­ten Din­ge schön low and slow zu schmo­ren oder? Also ich fin­de ja, es gibt (fast) nichts Bes­se­res! Denn das Essen berei­tet sich ja qua­si fast von allei­ne zu. Oder zumin­dest ist die Ver­tei­lung von Auf­wand und Nut­zen gera­de­zu ide­al. Wer schmort mit uns die zar­tes­ten Och­sen­bäck­chen ever?

Roastbeef mit Apfelkruste, dazu Remoulade, Bratkartoffeln, Pfefferrahmsoße und Möhren

Ihr Lie­ben, ihr wisst ja mitt­ler­wei­le, dass es uns die guten alten klas­si­schen Gerich­te ange­tan haben. Und ich freue mich rie­sig, dass wir die Lis­te der Klas­si­ker heu­te um ein groß­ar­ti­ges Roast­beef erwei­tern kön­nen. Dazu gibt es Remou­la­de, Brat­kar­tof­feln, eine Pfef­fer­rahm­so­ße und bun­te Möh­ren Habt ihr Lust?

Ossobuco

Ich freue mich total, dass die Kate­go­rie „Haus­manns­kost” auf dem Blog mit immer mehr Rezep­ten gefüllt wird. Vor allem jetzt im Herbst, der gemüt­li­chen Jah­res­zeit, darf es ruhig def­tig zuge­hen. Soul­food steht auf dem Spei­se­plan.
Und da ich Osso­bu­co wirk­lich sehr lie­be, war klar, ich muss mein Rezept mit euch tei­len

Spicy Waffel Fritten

Alle Frit­ten-Lieb­ha­ber auf­ge­passt! Denn heu­te gibt es so rich­tig gold­gel­be, knusp­ri­ge und natür­lich sen­sa­tio­nell lecke­re Frit­ten bei uns.
Okay so ganz kor­rekt ist das nicht, denn Frit­ten sind eigent­lich in Fett aus­ge­ba­cke­ne Stäb­chen aus Kar­tof­feln und wie ihr sehen könnt, trifft das nicht ganz zu. Ich habe die Kar­tof­fel nicht in lang­wei­li­ge Stäb­chen geschnit­ten, son­dern in klei­ne Waf­feln. Der Clou dar­an ist, dass die­se Form das ulti­ma­ti­ve Knus­per­erleb­nis im Mund aus­löst!

Rote Bete Schokokuchen und Potthucke Sandwich

Man kann in die­sen Tagen schon von Glück spre­chen wenn man den per­fek­ten Tag abpasst, an dem die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen für ein herbst­li­ches Pick­nick herr­schen. Die­ses Glück hat­ten wir ver­gan­ge­nen Sonn­tag hier in Müns­ter.
Dazu gibt es heu­te einen rote Bete Scho­ko­la­den Kuchen und ein Pott­hu­cke Sand­wich, was dies für eine lecke­re Köst­lich­keit ist, erfahrt ihr im Bei­trag.

Pulpo, geräuchterte Paprika, geflämmter Lauch und Röstkartoffeln

Kennt ihr das, es gibt so eini­ge Gerich­te bzw. Zuta­ten die muss man in sei­nem Leben so oft ver­ar­bei­ten und ist ein­fach nicht zufrie­den? So geht es mir mit Tin­ten­fisch, Pul­po oder auch Cala­ma­ren. Sie waren mit mei­ner Zube­rei­tung ein­fach nie so schön zart und ange­nehm in der Kon­sis­tenz, so dass ich nie rich­tig zufrie­den war. Obwohl ich die­se Art von Mee­res­früch­ten wirk­lich sehr lie­be.
Und dar­um gibt es heu­te Pul­po, geräucht­er­te Papri­ka, geflämm­ter Lauch und Röst­kar­tof­feln in Per­fek­ti­on.