Herbstliche Maultaschen-Tortilla

Es wird Herbst und auf die­se kuli­na­ri­sche Jah­res­zeit freu­en wir uns immer sehr. End­lich wie­der Kür­bis, Süß­kar­tof­feln und ande­re Lecke­rei­en die auf uns warten.

Aber eine Zutat haben wir euch eben­falls viel zu lan­ge vor­ent­hal­ten, unse­re liebs­ten Maul­ta­schen unse­rer Freun­de von BÜRGER. Als Mit­glied der BÜRGER Küchen­crew, haben wir euch als letz­tes im Früh­ling die­sen Jah­res mit einer früh­lings­haf­ten Maul­ta­schen Min­e­s­t­ro­ne ver­kös­tigt und heu­te kommt eine herbst­li­che Maul­ta­schen Tor­til­la dazu.

In die­ser Maul­ta­schen Tor­til­la ver­ei­nen sich so vie­le von uns gelieb­te Zuta­ten wie zum Bei­spiel eine feu­ri­ge Cho­ri­zo, Süß­kar­tof­feln, Papri­ka und natür­lich unse­re heiß­ge­lieb­ten tra­di­tio­nell schwä­bi­schen Maul­ta­schen. Da sieht man mal wie­der wie wun­der­bar viel­sei­tig die­se ein­ge­setzt wer­den können.

Eure Top 5 Kürbisrezepte

End­lich wird es Herbst und das nicht nur auf den Stra­ßen in Form die­ses wun­der­schön gold­gelb ein­ge­färb­ten Lau­bes, son­dern eben auch auf dem Tel­ler. Und unser Herbst­bo­te ist auf jeden Fall der gute alte Kürbis!

Hier auf dem Blog haben sich wirk­lich vie­le und vor allem abwechs­lungs­rei­che Rezep­te zusam­men­ge­fun­den, aber heu­te prä­sen­tie­ren wir euch die TOP 5 Kübis­re­zep­te der letz­ten Zeit!

Blumenkohlrezepte zum Erntedankfest

So lang­sam haben wir uns an den Gedan­ken gewöhnt, dass es Herbst wird. Aus die­sem Grund legen wir direkt mit zwei tol­len neu­en Kohl­re­zep­ten nach.

Gera­de erst letz­te Woche haben wir mit einem Rezept mit Spitz­kohl und einem ande­ren mit Weiß­kohl unter Beweis gestellt, wir herr­lich abwechs­lungs­reich Kohl sein kann. Klickt euch ger­ne mal zu die­sen bei­den lecke­ren Rezepten.

Heu­te geben wir dem Blu­men­kohl in Form einer Blu­men­kohl­piz­za und einem Rezept asia­ti­scher Art die Büh­ne. Unse­re Freu­de von 1000 gute Grün­de Obst und Gemü­se sind eben­falls gro­ße Kohl­fans und unter­stüt­zen unse­re Leidenschaft.

Schupfnudel-Spitzkohl-Pfanne & asiatischer Weißkohlsalat

Pas­send zum Herbst­an­fang haben wir heu­te direkt zwei tol­le Rezep­te mit Kohl für euch! Es mag den ein oder ande­ren geben, dem Kohl nicht schmeckt, aber wir zei­gen euch heu­te zwei rich­tig lecke­re Rezep­te, die auch allen Kohl-Skep­ti­kern schme­cken! Denn es kommt immer dar­auf an, wie man Kohl zube­rei­tet, um die leicht bit­te­re Note in den Hin­ter­grund rücken zu lassen.
Heu­te ser­vie­ren wir euch also mit unse­rem Freun­den von 1000 gute Grün­de für Obst und Gemü­se eine Schupf­nu­del-Spitz­kohl-Pfan­ne sowie einen asia­ti­schen Weiß­kohl­sa­lat mit Sesam und Ingwer.

Pflaumen Grießauflauf & ein Dutch Baby mit Trauben

Heu­te gibt es See­len­fut­ter für die gan­ze Fami­lie, denn bei unse­ren süßen Sün­den wird ein­fach jeder schwach, denn das ist schließ­lich auch mal erlaubt.

Wir ser­vie­ren euch heu­te einen Pflau­men Grieß­auf­lauf und ein Dut­ch Baby mit Trau­ben. Obst, wel­ches gera­de sei­ne Hoch­sai­son hat und dar­um geschmack­lich unwi­der­steh­lich ist! Für bei­de Rezep­te braucht es nicht viel, denn sowohl die Trau­ben als auch die rei­fen Pflau­men sol­len hier im Vor­der­grund stehen.

Apfel-Quitten-Schichtdessert im Glas

Heu­te gibt es end­lich wie­der ein Rezept für euch, in die­sem Fall ein köst­li­ches Des­sert, denn uns ist nach einem lecke­ren herz­haf­ten Essen immer nach einem Dessert.

Da die Quit­ten-Sai­son bereits beginnt und die­ses Obst eine rela­tiv kur­ze Zeit im Jahr ver­füg­bar ist, haben wir uns heu­te an ein Schicht­des­sert mit eben die­ser Frucht und einem Apfel mit mode­ra­ter Säu­re gemacht.

Jeder kennt bestimmt ein Schicht­des­sert und in unse­rem Fall ver­ei­nen sich hier, in Quit­ten­nek­tar gegar­te Apfel­stü­cke mit Sah­ne, Quark und gerös­te­ten Man­deln, na wie klingt das für euch!

Der Foodistas Weinliebling des Monats — Weingut Meyer-Näkel

Wir sind heu­te ganz auf­ge­regt, denn end­lich ist es soweit. Wie ihr viel­leicht anhand der letz­ten Blog­bei­trä­ge mit­be­kom­men habt, liegt uns das The­ma Wein sehr am Her­zen. Und da wir die­se Lei­den­schaft auch hier auf dem Blog noch sicht­ba­rer machen möch­ten, wird es ab heu­te eine neue Kate­go­rie auf dem Blog geben, den „Foo­di­stas Wein­lieb­ling des Monats”. In die­ser Rubrik wer­den wir euch unse­re aktu­ell liebs­ten Wei­ne vor­stel­len und natür­lich die Win­ze­rIn­nen dahin­ter. Es gibt neben span­nen­den Geschich­ten natür­lich auch tol­le Wei­ne. Und weil wir hier zu viert sind, wird es eine gro­ße Viel­falt geben.

Herbstliche Pilz Pasta

Heu­te freue ich mich euch einen wei­te­ren herbst­li­chen Rezept­klas­si­ker vor­stel­len zu dür­fen. Für mich gehört er zumin­dest so sicher in den Herbst wie die Weih­nachts­plätz­chen in den Win­ter. Und dar­um möch­te ich euch das Rezept für die­se fei­ne herbst­li­che Pilz­pas­ta nicht wei­ter vorenthalten.

Bei der Pilz­aus­wahl könnt ihr eure liebs­ten Pil­ze ver­ar­bei­ten, denn genau­so habe ich es auch getan. Vor allem ist es mir wich­tig auf fri­sche Pil­ze und Pil­ze der Regi­on zurück­zu­grei­fen. Die­se haben mei­ner Mei­nung nach den bes­ten Geschmack, denn für mich gibt es nicht schlim­me­res als wäss­ri­ge und vor allem geschmack­lo­se Pil­ze zu verarbeiten.

An das Sam­meln von Pil­zen, habe ich mich jedoch immer noch nicht getraut, mir ist das ein­fach viel zu hei­kel, da lass ich dann doch lie­ber die Pro­fis dran.

Kürbis Gnocchi mit Tête de Moine AOP

Den kuli­na­ri­schen Herbst ein­zu­läu­ten macht ein­fach rie­sig viel Spaß. Es geht uns momen­tan ähn­lich wie in der Spar­gel­sai­son, denn im Herbst ist der Kür­bis ein fes­ter Bestand­teil unse­res wöchent­li­chen Spei­se­plans. So kann es ger­ne mal vor­kom­men, dass die­ser jeden zwei­ten Tag ver­kocht, ver­ba­cken oder ander­wei­tig auf unse­re Tel­ler wandert.

Und dar­um ver­ra­ten wir euch heu­te das Rezept für die­se Kür­bis Gnoc­chi mit Tête de Moi­ne AOP und Salbei. 

Knusprige Kürbis Crostini

Für mich gehört der Kür­bis ja genau­so in den Herbst wie das Laub auf den Stra­ßen! Ich muss zuge­ben, das war nicht immer so und ganz lan­ge stand er gar nicht auf mei­nem Spei­se­plan. Seit ein paar Jah­ren ist er aber nun gar nicht mehr dar­auf weg­zu­den­ken. Und das seht ihr hier auch auf dem Blog, denn mitt­ler­wei­le hat sich eine beacht­li­che Samm­lung an Kür­bis­re­zep­ten hier ange­sam­melt. Und heu­te wird die Samm­lung und knusp­ri­ge Kür­bis Crosti­ni erweitert.