Tomaten Frühstückswaffeln

Der Start in den Tag ist ent­schei­dend für uns Foo­di­stas. Und so begin­nen wir beim Früh­stück immer mit einer voll­wer­ti­gen Mahl­zeit. Ob süß oder herz­haft, lecker muss es sein. Und im Fal­le unse­res neus­ten Rezep­tes sind alle die­se Kri­te­ri­en erfüllt. Schon allei­ne der Anblick unse­rer herz­haf­ten Toma­ten Früh­stücks­waf­feln ver­sprüht gute Lau­ne, wenn man sie dann noch lau­warm genießt, kommt einem das vol­le Aro­ma der Toma­ten auf den Gau­men, was will man mehr?

Mediterrane Hackbällchen dazu cremiges Pesto und Polenta

Wer hät­te es gedacht, aber die­se medi­ter­ra­nen Hack­bäll­chen mit cre­mi­gem Pes­to und Polen­ta sind inner­halb von 30 Minu­ten auf eurem Teller.
War­um ihr beim nächs­ten Mal auch eure Hack­bäll­chen unbe­dingt mit getrock­ne­ten Toma­ten, Pini­en­ker­nen und fri­schem Basi­li­kum ver­fei­nert soll­tet, ver­ra­ten wir euch im heu­ti­gen Blogpost. 

Pasta Caprese

Es ist Zeit für Rezep­te mit son­nen­ge­reif­ten Toma­ten. Für mei­ne Pas­ta Capre­se sind die bes­ten Toma­ten mit auf den Tel­ler gekom­men. Die­se wer­den der Ein­fach­heit hal­ber zusam­men mit Knob­lauch und gutem Oli­ven­öl im Ofen gegart. Als Finish kommt noch etwas gro­bes Meer­salz dar­über und schon hebt ihr den gan­ze eige­nen Geschmack der Toma­te hervor.

Die Idee zu mei­ner Capre­se Pas­ta ist mir mal wie­der auf dem Wochen­markt in Müns­ter gekommen.

Dorade auf bunten Tomaten mit einer Rucola-Basilikum-Sauce

Heu­te kre­den­zen wir euch schon den Haupt­gang unse­res spät­som­mer­li­chen Foo­di­stas Menüs.
Es gibt eine Dora­de auf bun­ten Toma­ten mit einer Rucola-Basilikum-Sauce.
Qua­si unser Good­bye Menü für den Som­mer. Die Toma­ten sind geschmack­lich momen­tan auf ihrem Höhe­punkt, denn genug Son­ne haben sie defi­ni­tiv bekommen. 

Tomaten Galette

Wenn es eine Zutat gibt die für mich den Som­mer ver­kör­pert, dann ist es die Toma­te. Kein ande­res Gewächs schafft es die Son­ne und für mich ein ganz beson­de­res Aro­ma zu kon­ser­vie­ren und auf den Tel­ler zu bringen.

Und dar­um zei­ge ich euch heu­te das Rezept für die­se knusp­ri­ge Toma­ten Galet­te. Eine ganz beson­de­re Zutat macht den Boden übri­gens so super crunchy. 

Ziegenkäse at it’s best

Heu­te dür­fen wir euch von einer ganz beson­de­ren Chal­len­ge berich­ten. Wie ihr ja bereits wisst, tref­fen wir uns alle zwei Wochen mit eini­gen Freun­din­nen zu unse­rem Mädels­abend. Ein Abend der ganz nach unse­rem Geschmack ist, im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes. Es wird zusam­men gekocht, geges­sen und getrun­ken. Tol­le Gesprä­che über Gott und die Welt dür­fen natür­lich nicht fehlen.
Der letz­te Mädels­abend stand aber unter einem ganz beson­de­ren Mot­to. Wir haben uns näm­lich gegen­sei­tig über­rascht. Alles soll­te unter dem Mot­to Zie­gen­frisch­kä­se stehen.

Mit Maracuja Pfirsich Konfitüre glasierter Lachs dazu lauwarmer Spargelsalat

Beim Anblick die­ses Tel­lers, kann man sich gar nicht vor­stel­len, dass die­ses Gericht wirk­lich nur 30 Minu­ten braucht um genau dort zu lan­den. Dür­fen wir euch unse­re neus­te Krea­ti­on vor­stel­len, unse­ren mit Mara­cu­ja-Pfir­sich-Kon­fi­tü­re gla­sier­ten Lachs. Dazu gibt es einen lau­war­men wei­ßen Spar­gel­sa­lat. Wie klingt das für euch?

Tortellini alla Panna

Kennt ihr das, es gibt so Gerich­te bei denen einem das Herz auf­geht. Mahl­zei­ten die einem rich­tig gute Lau­ne machen, nach einem anstren­gen­den Tag, der viel­leicht nicht so gelau­fen ist wie man ihn sich vor­ge­stellt hat.

Genau­so ein herz­er­wär­men­des Gericht sind für mich Tor­tel­li­ni alla Pan­na. Eigent­lich könn­te man es auch schlicht und ergrei­fend als eines mei­ner Lieb­lings­ge­rich­te bezeich­nen. Für mich hat die­se Pasta­krea­ti­on ein­fach alles was ich brauche.