Apfel-Karamell-Cheesecake mit Vanille

Heu­te ist es end­lich Zeit für das ers­te Apfel­re­zept der dies­jäh­ri­gen Sai­son! Und dar­um freu­en wir uns rie­sig auf unse­ren herbst­li­chen Apfel-Kara­mell-Chees­e­ca­ke mit einer gro­ßen Por­ti­on Vanille.

Das Schö­ne an unse­rem Chees­e­ca­ke ist aller­dings nicht nur das Top­ping aus cre­mi­gem Kara­mell mit saf­ti­gen Äpfeln und feins­ter Vanil­le, nein denn auch die Zube­rei­tung die­ses Kuchens macht rie­sig Freu­de. Für den Boden benö­tigt ihr kei­nen zwei­ten Teig, son­dern ein­fach die Kek­se eurer Wahl.

Wir haben auf Hafer­kek­se aus unse­rem Vor­rat zurück­ge­grif­fen, die­se wer­den kur­zer­hand mit zer­las­se­ner But­ter ver­mengt und auf dem Boden der Spring­form ver­teilt. Als Fül­lung kom­men Frisch­kä­se, Sauer­rahm, Zucker, Eier und eben­falls eine gro­ße Por­ti­on Vanil­le­scho­ten­ab­rieb zum Einsatz.

Ziegenkäse Crêpes mit Fenchel und Gurke

Wir haben heu­te mal wie­der ein köst­li­ches Rezept im Gepäck, ihr könnt euch also freu­en! Wir als rie­sen­gro­ße Käse­fans prä­sen­tie­ren euch heu­te nur den feins­ten Zie­gen­kä­se aus Frank­reich! Und dies mit einer ganz beson­ders fei­nen Sor­te dem Sel­les-sur-Cher AOP.
Für die­sen Käse wür­den wir ger­ne in die Regi­on an der fran­zö­si­schen Loire zie­hen. Wir kom­bi­nie­ren ihn heu­te mit Zie­gen­frisch­kä­se und herz­haf­ten Crê­pes, klas­sisch aus Buch­wei­zen­mehl. Eben­falls dazu gesel­len sich Fen­chel, Äpfel und fri­sche Gurken.

Wirsing Apfel Risotto mit roter Meerbarbe

Heu­te ist es mal wie­der Zeit für ein Rezept! Es gibt Fisch, genau­er gesagt rote Meer­b­ar­be mit einem Wir­sing Apfel Risot­to der Extraklasse.

Nicht nur, dass der Fisch geschmack­lich durch­aus Cha­rak­ter besitzt und bei all den gän­gi­gen Fisch­fi­lets die man sonst viel­leicht kennt her­vor­sticht, nein auch das Risot­to ist an Raf­fi­nes­se nicht zu überbieten.

Vie­le mögen es kaum glau­ben, aber Kohl, in unse­rem Fall Wir­sing und Apfel pas­sen ganz her­vor­ra­gend zusam­men. Wenn die­se bei­den Zuta­ten dann noch mit einem cre­mi­gen und vor allem schlott­ri­gen Risot­to zusam­men­kom­men, sind kei­ne Wün­sche mehr offen und auf dem Tisch steht ein Gericht der Extraklasse

French Toast Auflauf mit Cranberries und Äpfeln & Frühstücksmuffins

Heu­te möch­ten wir die Gele­gen­heit nut­zen und euch zwei tol­le Rezep­te für ein ent­spann­ten Weih­nachts­früh­stück vor­stel­len. Denn für uns gibt es an den Fei­er­ta­gen nichts ent­spann­te­res als sich mor­gens gemein­sam an eine schön gedeck­te Tafel zu set­zen und in aller Ruhe gemein­sam zu Früh­stü­cken! Da kommt unser French Toast Auf­lauf mit Cran­ber­ries und Zimt-Äpfeln doch wie geru­fen. Eben­falls haben wir klei­ne Früh­stücks-Muf­fins mit Bir­ne und Hafer­flo­cken für euch! Na, wie klingt das! Für uns auf jeden Fall nach dem per­fek­ten Früh­stück, zu dem wir euch ger­ne ein­la­den wür­den! Denn ist genug für alle da, seid euch sicher!

Apfel-Quitten-Schichtdessert im Glas

Heu­te gibt es end­lich wie­der ein Rezept für euch, in die­sem Fall ein köst­li­ches Des­sert, denn uns ist nach einem lecke­ren herz­haf­ten Essen immer nach einem Dessert.

Da die Quit­ten-Sai­son bereits beginnt und die­ses Obst eine rela­tiv kur­ze Zeit im Jahr ver­füg­bar ist, haben wir uns heu­te an ein Schicht­des­sert mit eben die­ser Frucht und einem Apfel mit mode­ra­ter Säu­re gemacht.

Jeder kennt bestimmt ein Schicht­des­sert und in unse­rem Fall ver­ei­nen sich hier, in Quit­ten­nek­tar gegar­te Apfel­stü­cke mit Sah­ne, Quark und gerös­te­ten Man­deln, na wie klingt das für euch!

Grünkohl Blätterteig Schnitten

Heu­te geht es in unse­rem neus­ten Rezept um eines unse­rer liebs­ten Win­ter­ge­mü­se — Grün­kohl! Wer hät­te das gedacht, denn frü­her kann­ten wir wie viel­leicht vie­le den Klas­si­ker, der über Stun­den geschmor­ten Grün­kohl, dazu Kas­se­ler und Brat­kar­tof­feln gar nicht. Dies ist auf jeden Fall ein Gericht wel­ches auch min­des­tens ein­mal im Jahr im Win­ter bei uns auf den Tisch kommt, aber nur damit wird man dem Grün­kohl ein­fach nicht gerecht.

Mit unse­ren Grün­kohl Blät­ter­teig Schnit­ten, möch­ten wir ein­mal mehr unter Beweis stel­len, wie abwechs­lungs­reich Grün­kohl sein kann und das auch in der rohen Vari­an­te. So ver­liert das Win­ter­ge­mü­se näm­lich nur einen Bruch­teil sei­ner Vit­ami­ne und bleibt wun­der­bar kna­ckig und aromatisch.

Kalbskarree mit Erbsenpüree, Kartoffelstroh und gedünsteten Äpfeln

Wir freu­en uns rie­sig, dass die Vor­spei­se, unser selbst gebeiz­ter Lachs mit Gur­ke und Zitrus­früch­ten so gut bei euch ange­kom­men ist. 

So kann es doch direkt wei­ter­ge­hen und dar­um prä­sen­tie­ren wir euch heu­te unse­ren Haupt­gang des dies­jäh­ri­gen Foo­di­stas Weih­nachts­me­nüs. Es gibt rosa gebra­te­nes Kalbs­kar­ree, dazu cre­mi­ges Erb­sen­pü­ree, knusp­ri­ges Kar­tof­fel­stroh und gedüns­te­te Äpfel mit Sal­bei. Die­se Aro­men­kom­bi­na­ti­on könn­te nicht span­nen­der sein und ist somit viel­leicht auch für euch neu und ihr habt Lust sie ein­mal auszuprobieren.

Bratapfelkuchen

Heu­te ist es end­lich soweit, wir läu­ten offi­zi­ell die vor­weih­nacht­li­che Zeit ein und wie könn­te dies bes­ser gehen als mit einem Klas­si­ker, aller­dings im neu­en Gewand. Dür­fen wir euch unse­ren Brat­ap­fel­ku­chen prä­sen­tie­ren. Den Klas­si­ker ken­nen von euch bestimmt vie­le und er gehört doch irgend­wie immer dazu wenn es auf Weih­nach­ten zugeht. Wir haben die klei­nen süßen Äpfel unse­res Part­ners JAZZ Apfel jedoch in einen Kuchen gepackt. So ist der Brat­ap­fel näm­lich nicht nur als klas­si­sches Des­sert zu inter­pre­tie­ren, son­dern kommt auch auf eure Kaf­fee­ta­fel und macht dort einen ziem­lich guten Ein­druck wie wir finden.

Der Foodistas Weinliebling des Monats — VDP.Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken

Ein neu­er Monat heißt bei uns seit kur­zem auch immer, dass wir euch unse­ren Wein­lieb­ling des Monats vor­stel­len. Die­se Kate­go­rie haben wir im Okto­ber ins Leben geru­fen und sie erfreut sich bereits einer gro­ßen Beliebt­heit, denn auch ihr seid pas­sio­nier­te Wein­lieb­ha­ber. Umso schö­ner, dass es nun heu­te wei­ter geht und wir blei­ben bei unse­rem Lieb­ling im Novem­ber noch in hei­mi­schen Gefil­den, also bes­ser gesagt in Deutsch­land, denn hier in mei­ner Hei­mat Müns­ter wächst lei­der kein Wein.

Galette mit Äpfeln, Gorgonzola und Walnüssen

Heu­te wird es herbst­lich, denn mit die­ser Apfel Galet­te bekom­men wir defi­ni­tiv Lust auf die gol­de­ne Jah­res­zeit. Alle Vor­bo­ten rufen es bereits von den Dächern, das Laub färbt sich gold­gelb und auch das Wet­ter lässt ver­mu­ten, dass wir nicht mehr im Som­mer sind. Es heißt also Abschied neh­men, aber auch eine super köst­li­che Jah­res­zeit zu begrüßen.
Was die herbst­li­chen Obst­sor­ten anbe­langt, ist der Apfel sicher­lich der Start des Sai­son­ka­len­ders. Und dar­um haben wir ihn heu­te dicht gefä­chert auf einer herz­haf­ten Galet­te in den Ofen gegeben.