Selbstgemachtes Müsli to go und ein himmlischer Erdbeer-Tonkabohnen-Aufstrich

Der Som­mer ist da und wir genie­ßen die­se Jah­res­zeit in vol­len Zügen. Alles blüht in vol­ler Pracht und man erfreut sich an allem was so im hei­mi­schen Gar­ten an Obst und Gemü­se wächst. So beginnt näm­lich auch die Zeit des Ein­ma­chens und Kon­ser­vie­rens.

Und heu­te kom­men gleich zwei neue Rezep­te dazu. Und so haben wir heu­te ein Rezept für einen herr­lich roten und unwi­der­steh­lich geschmacks­in­ten­si­ven Erd­beer-Frucht­auf­strich für euch. Außer­dem gibt es noch selbst­ge­rech­tes Nuss-Gra­no­la.

Gebackener Porridge mit Traubensaft

Den Mor­gen mit einem ofen­war­men Por­ridge zu star­ten ist ein­fach ein Träum­chen. Schon der Duft unse­res geba­cke­nen Por­ridge mit Trau­ben und Man­deln bleibt den gan­zen Mor­gen in der Nase. Das I‑Tüpfelchen, der Por­ridge wird nicht nur mit Hafer­milch son­dern auch noch mit Trau­ben­saft ange­setzt.
Und ist die­se Far­be nicht herr­lich, solch ein Flie­der­ton ist ja qua­si zum nie­der­knien.

Lebkuchen French Toast

Guten Mor­gen ihr Lie­ben! An Weih­nach­ten darf es ja ruhig mal etwas prot­zig sein oder wie seht ihr das? Also ich fin­de es darf defi­ni­tiv prot­zig sein und man darf auch ruhig mal kle­ckern Mein heu­ti­ges Rezept sieht jedoch nur prot­zig aus! In der Her­stel­lung ist es super ein­fach, aber ihr bringt die Äuge­lein eurer Liebs­ten ganz bestimmt zum Fun­keln, wenn ihr sie mit die­sem zucker­sü­ßen Früh­stück über­rascht. Es gibt näm­lich ein weih­nacht­li­ches French Toast für euch!

Buch Rezension — Frühstück! Tina Bumann inkl. Gewinnspiel

Heu­te ist es end­lich soweit, ich darf euch ein tol­les neu­es Buch vor­stel­len. Das Erst­lings­werk einer ganz wun­der­ba­ren Blog­ger­freun­din, Tinas Tau­send­schön, es dreht sich dabei alles rund um das The­ma Früh­stück, wie toll ist das denn? Und weil wir Freu­de so ger­ne tei­len, gibt es auch noch drei Exem­pla­re für euch zu gewin­nen.

Karamellisierte Grapefruit und geeister Möhren-Apfel-Orangen-Saft

Wir haben euch ja in den letz­ten Tagen schon eine wun­der­ba­re Aus­wahl an Früh­stücks­re­zep­ten prä­sen­tiert. Aber es durf­te bei unse­rem Früh­stück natür­lich auch etwas Fruch­ti­ges nicht feh­len. Und da haben wir gleich zwei vit­amin­rei­che Früh­stücks­le­cke­rei­en im Ange­bot, die eine zum Trin­ken, die ande­re zum Löf­feln.

Bagels

Was wäre ein Früh­stück ohne frisch geba­cke­ne Bröt­chen, deren Duft durch das gesam­te Haus oder die Woh­nung strömt. Dies ist mei­ne idea­le Vor­stel­lung eines per­fek­ten Früh­stücks. Denn wor­auf soll denn all der wun­der­vol­le Belag den man sich so wünscht stan­des­ge­mäß prä­sen­tiert wer­den? Dar­um habe ich viel­leicht heu­te DIE Alter­na­ti­ve zum guten alten Bröt­chen.