Entlang der Rhône

Wie sehr wir es lie­ben neue Orte zu ent­de­cken zeigt unse­re Rubrik „Foo­di­stas on Tour”, hier ver­ei­nen wir Rei­se­re­por­ta­gen und tol­le Rezep­te, zei­gen euch das, was uns inspi­riert und geben euch Tipps für ein­drucks­vol­le Län­der, Regio­nen, Städ­te und ande­re sehens­wer­te Locations.

Unse­rer Lei­den­schaft dem Rei­sen gehen wir nun wie­der behut­sam, lang­sam und mit Bedacht und Ver­ant­wor­tung nach. Und so kam es zu der tol­len Gele­gen­heit eine Regi­on Frank­reichs erkun­den zu dür­fen, die wir bis dato noch nicht kann­ten. Kommt ihr mit?

Grünes Spargelcremesüppchen mit Jakobsmuscheln

Den Früh­ling genie­ßen, Zeit mit­ein­an­der ver­brin­gen, lachen und ein­fach mal den Tag genie­ßen, dass woll­ten wir schon lan­ge ein­mal wie­der zusam­men tun. Und so tra­fen wir uns an einem Sams­tag im schö­nen Müns­ter, auf dem Wochen­markt um gemein­sam für ein lecke­res Mit­tag­essen einzukaufen.

Kalter Apfel mit Rum-Rosinen

Eigent­lich gehö­ren zu Weih­nach­ten ja ehr war­me Geträn­ke. Und genau das hat­te ich anfangs auch im Kopf. Aber dann dach­te ich, so ein küh­les Getränk, direkt neben dem Kamin, hat doch auch was und ist eben­so weih­nacht­lich wie ein Glüh­wein oder ein Punsch. Also gibt es bei unse­rem dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­me­nü ein Ape­ri­tif, wel­ches es zwar in ähn­li­cher Form auf jedem Weih­nachts­markt als wär­men­des Getränk gibt, aber in unse­rer Zusam­men­set­zung kalt ein Genuss ist.

Spicy Apricot

End­lich gibt es wie­der ein brand­neu­es Rezept für die Kate­go­rie Fiz­zy Fri­day. Das wur­de aber auch mal wie­der Zeit. Dies soll kei­nes­falls hei­ßen dass wir nicht alle vier in den letz­ten Wochen den Fiz­zy Fri­day zele­briert haben, kei­nes­falls, wir sind nur ganz dar­über hin­weg gekom­men unse­re lecke­ren Drinks zu foto­gra­fie­ren. Aber heu­te ändern wir das!

Weißwein-Gugelhupf

Wer von uns kennt es nicht, ein duf­ten­der Gugel­hupf mit einem lecke­ren Guss wird ser­viert und alle sind glück­lich. So ein ein­fa­cher, jedoch auch durch­aus raf­fi­nier­ter Napf­ku­chen ist wun­der­bar. Tine und ich haben ein­mal geschaut was für Vor­rä­te mei­ne „Back­schub­la­de“ her­gibt und haben eine fei­ne Vari­an­te mit Weiß­wein ausprobiert. 

[Gastbeitrag] Goats today — Bregenzerwald Käserahmsuppe im Brottöpfle

Heu­te nimmt der nächs­te Gast an unse­rer Foo­di­stas Geburts­tags­ta­fel Platz. Eine ganz beson­ders lie­be Blog­ger­kol­le­gin, die es uns allen Vie­ren mit ihrer äußerst sym­pa­thi­schen Art ein­fach ange­tan an. Mit­ge­bracht hat die lie­be Git­te von goats.today. eine ganz tol­le regio­na­le Köst­lich­keit. Hier erfahrt ihr mehr über sie und ihr Geburts­tags­ge­schenk, die Bre­gen­zer­wäl­der Käse­rahm­sup­pe im Brottöpfle!

Buch Rezension — Frau Herzblut, Carolin Strothe

Auf Rei­sen gehen wir ja bekannt­lich sehr ger­ne, wenn uns dann noch eine lie­be Blog­ger­kol­le­gin dazu ein­lädt, ist es umso schö­ner. Vor­stel­len möch­ten wir euch heu­te das zwei­te Werk der lie­ben Caro­lin „Frau Herz­blut – Zau­ber­haf­te Herz­stü­cke für Herbst & Win­ter“. Und dazu dür­fen wir euch auch noch beschenken!