Bratapfelkuchen

Heu­te ist es end­lich soweit, wir läu­ten offi­zi­ell die vor­weih­nacht­li­che Zeit ein und wie könn­te dies bes­ser gehen als mit einem Klas­si­ker, aller­dings im neu­en Gewand. Dür­fen wir euch unse­ren Brat­ap­fel­ku­chen prä­sen­tie­ren. Den Klas­si­ker ken­nen von euch bestimmt vie­le und er gehört doch irgend­wie immer dazu wenn es auf Weih­nach­ten zugeht. Wir haben die klei­nen süßen Äpfel unse­res Part­ners JAZZ Apfel jedoch in einen Kuchen gepackt. So ist der Brat­ap­fel näm­lich nicht nur als klas­si­sches Des­sert zu inter­pre­tie­ren, son­dern kommt auch auf eure Kaf­fee­ta­fel und macht dort einen ziem­lich guten Ein­druck wie wir finden.

Selbstgemachtes Müsli to go und ein himmlischer Erdbeer-Tonkabohnen-Aufstrich

Der Som­mer ist da und wir genie­ßen die­se Jah­res­zeit in vol­len Zügen. Alles blüht in vol­ler Pracht und man erfreut sich an allem was so im hei­mi­schen Gar­ten an Obst und Gemü­se wächst. So beginnt näm­lich auch die Zeit des Ein­ma­chens und Konservierens.

Und heu­te kom­men gleich zwei neue Rezep­te dazu. Und so haben wir heu­te ein Rezept für einen herr­lich roten und unwi­der­steh­lich geschmacks­in­ten­si­ven Erd­beer-Frucht­auf­strich für euch. Außer­dem gibt es noch selbst­ge­rech­tes Nuss-Granola. 

Gebackener Porridge mit Traubensaft

Den Mor­gen mit einem ofen­war­men Por­ridge zu star­ten ist ein­fach ein Träum­chen. Schon der Duft unse­res geba­cke­nen Por­ridge mit Trau­ben und Man­deln bleibt den gan­zen Mor­gen in der Nase. Das I‑Tüpfelchen, der Por­ridge wird nicht nur mit Hafer­milch son­dern auch noch mit Trau­ben­saft angesetzt.
Und ist die­se Far­be nicht herr­lich, solch ein Flie­der­ton ist ja qua­si zum niederknien.

Bratapfelpunsch

Das Kalt- Heiß­ge­trän­ke eine unse­rer liebs­ten Kate­go­rien hier auf dem Blog sind, müss­te sich bereits her­um­ge­spro­chen haben. Und unse­ren Fiz­zy Fri­day kennt ihr mitt­ler­wei­le auch nur zu gut! Wir fin­den der Frei­tag ist der per­fek­te Tag um das Wochen­en­de mit einem Drink einzuläuten.

Und umso glück­li­cher waren wir vor eini­gen Wochen dann, als wir die Anfra­ge vom WDR (hier und heu­te) erhiel­ten in der man uns frag­te, ob wir nicht Lust hät­ten den Zuschau­ern eines unse­rer liebs­ten Heiß­ge­trän­ke für den Herbst zu präsentieren.

Dar­um zei­gen wir euch heu­te auch das Rezept für die­sen süf­fi­gen Bratapfelpunsch. 

Orientalischer Milchreis mit Orangen

Wenn es eine Tra­di­ti­on beim Essen für mich gibt, dann die­se, dass nach jedem herz­haf­ten Gericht dem auch immer eine klei­ne süße Ver­su­chung fol­gen muss. 

Für mich run­det ein Des­sert einen kuli­na­ri­schen Genuss ab. Und weil ich die­se Lei­den­schaft ger­ne mit euch tei­len möch­te, ver­ra­te ich euch heu­te das Rezept für die­sen ori­en­ta­li­schen Milch­reis mit Oran­gen, Zimt, Stern­anis und vie­len ande­ren fern­öst­li­chen Gewürzen.

Kürbis Cookies

Heu­te ist Sonn­tag und da neh­me ich ger­ne die alte Tra­di­ti­on auf und backen eine Run­de. Da mich der Herbst mit sei­nen Far­ben und sei­nem sai­so­na­len Ange­bot immer so begeis­tert, gibt es heu­te herbstbli­che Coo­kies, um genau zu sein fluffi­ge Kür­bis Coo­kies mit Kara­mell und Streuseln.

Eine ganz wun­der­ba­re Kom­bi­na­ti­on und außer­dem noch ein super Far­ben­spiel. Durch die wei­ße Scho­ko­la­de wer­den die Coo­kies schön fluffig und saf­tig. Zucker braucht man bei der Zuga­be von wei­ßer Scho­ko­la­de eigent­lich kaum.

Carrot Cake mit weißer Schokolade

Da ist sie, ein Träum­chen von Tor­te — unser Car­rot Cake. Aber zu Ostern darf man sich doch auch mal selbst über­tref­fen, oder?
Wisst ihr was, die­se Tor­te ist wirk­lich nicht kom­pli­ziert, sie sieht nur ein­fach himm­lisch aus und schmeckt auch noch so.
In unse­rem Car­rot Cake ver­ei­nen sich die per­fek­ten Aro­men, zart-süße wei­ße Scho­ko­la­de, kna­cki­ge gerie­be­ne Möh­ren, gesal­ze­ne halb­her­be Scho­ko­la­de und ein fruch­ti­ger Pas­si­ons­frucht­auf­strich. Noch dazu ist die­se Tor­te ein­fach super saf­tig und fluffig und auch ihr wer­det eure Gäs­te, die an eurer Oster­ta­fel Platz neh­men wer­den, damit rest­los begeistern.

Curry-Lachs-Schaschlik mit Wintergemüse vom Blech

Wenn es dar­um geht, euch schnel­le und ein­fa­che Küche hier auf dem Blog vor­zu­stel­len, bin ich immer ganz vor­ne mit dabei! Klar, darf es ger­ne bei aus­rei­chend Zeit auch auf­wen­di­ger zuge­hen, aber sind wir mal ehr­lich, in der Woche bleibt kaum Zeit für mehr als eine hal­be Stun­de oder max. 40 Minu­ten in der Küche, nach geta­ner Arbeit ist man dann doch viel zu geschafft. Und das Sofa ruft schließ­lich auch immer ganz laut den eige­nen Namen! Heu­te gibt es dar­um Cur­ry-Lachs-Schasch­lik mit Win­ter­ge­mü­se vom Blech. 

Cold Apple Punch

Die vor­weih­nacht­li­che Zeit ist in vol­lem Gan­ge, alles und jeder berei­tet sich auf den hei­li­gen Abend vor. End­lich zusam­men sein, mit all sei­nen Lie­ben, end­lich schlem­men was das Zeug hält und end­lich Geschen­ke aus­pa­cken. So ist zumin­dest unser Plan.
Und was zu die­sem für uns per­fek­ten Plan noch fehlt, ist ein anstän­di­ges Kalt­ge­tränk. Heu­te stel­len wir euch also den Cold Apple Punch vor — eine Krea­ti­on aus Ama­ret­to und Zimt.