Zimt Orangen Flan

So schnell geht es, heu­te dür­fen wir euch schon unser Des­sert des dies­jäh­ri­gen Foo­di­stas Weih­nachts­me­nüs kre­den­zen. Ein wei­te­rer köst­li­cher Gang, der aber den­noch wun­der­bar vor­zu­be­rei­ten ist. Es gibt einen Zimt Oran­gen Flan, dazu einen Sirup aus Oran­gen, Kum­quats und Sher­ry, himm­lisch lecker und ganz bestimmt auch die per­fek­te Zutat für einen köst­li­chen Drink!

Kalbskarree mit Erbsenpüree, Kartoffelstroh und gedünsteten Äpfeln

Wir freu­en uns rie­sig, dass die Vor­spei­se, unser selbst gebeiz­ter Lachs mit Gur­ke und Zitrus­früch­ten so gut bei euch ange­kom­men ist. 

So kann es doch direkt wei­ter­ge­hen und dar­um prä­sen­tie­ren wir euch heu­te unse­ren Haupt­gang des dies­jäh­ri­gen Foo­di­stas Weih­nachts­me­nüs. Es gibt rosa gebra­te­nes Kalbs­kar­ree, dazu cre­mi­ges Erb­sen­pü­ree, knusp­ri­ges Kar­tof­fel­stroh und gedüns­te­te Äpfel mit Sal­bei. Die­se Aro­men­kom­bi­na­ti­on könn­te nicht span­nen­der sein und ist somit viel­leicht auch für euch neu und ihr habt Lust sie ein­mal auszuprobieren.

Gebeizter Lachs mit Gurke und Zitrusfrüchten

Vol­ler Vor­freu­de star­ten wir heu­te mit dem dies­jäh­ri­gen Foo­di­stas Weih­nachts­me­nü. Einer Tra­di­ti­on an der wir immer wie­der ger­ne fest­hal­ten! Und auch wenn die Umstän­de in die­sem Jahr für uns alle sehr her­aus­for­dernd sind, spricht unse­rer Mei­nung nach nichts gegen den Genuss köst­li­cher Spei­sen und einen fest­lich gedeck­ten Tisch.

So star­ten wir unser Drei-Gang-Menü heu­te leicht mit einem selbst gebeiz­ten Lachs, dazu gibt es fri­sche Gur­ken, Oran­gen und Grape­fruit. Ein Fest­schmaus der Extra­klas­se! Und die­se Vor­spei­se ist wirk­lich im Hand­um­dre­hen auf dem Teller.

Bratapfelkuchen

Heu­te ist es end­lich soweit, wir läu­ten offi­zi­ell die vor­weih­nacht­li­che Zeit ein und wie könn­te dies bes­ser gehen als mit einem Klas­si­ker, aller­dings im neu­en Gewand. Dür­fen wir euch unse­ren Brat­ap­fel­ku­chen prä­sen­tie­ren. Den Klas­si­ker ken­nen von euch bestimmt vie­le und er gehört doch irgend­wie immer dazu wenn es auf Weih­nach­ten zugeht. Wir haben die klei­nen süßen Äpfel unse­res Part­ners JAZZ Apfel jedoch in einen Kuchen gepackt. So ist der Brat­ap­fel näm­lich nicht nur als klas­si­sches Des­sert zu inter­pre­tie­ren, son­dern kommt auch auf eure Kaf­fee­ta­fel und macht dort einen ziem­lich guten Ein­druck wie wir finden.

Steinbeißer Saltimbocca mit Bohnenpüree und Linsen

Und schon geht es wei­ter mit unse­ren Foo­di­stas Spät­som­mer Menü zusam­men mit unse­rem Part­ner Zwie­sel Glas. 

Wir freu­en uns rie­sig, dass die Vor­spei­se ein som­mer­li­cher Salat mit Shrimps, Gur­ke, Feta und Avo­ca­do so gut bei euch ange­kom­men ist. Dar­um knüp­fen wird dort direkt wie­der an und ser­vie­ren euch den Haupt­gang, ein Stein­bei­ßer Sal­tim­boc­ca mit Boh­nen­pü­ree und roten Lin­sen. Ein wun­der­bar leich­ter Gang der ganz beson­ders daher kommt.

Weihnachtlicher Spekulatiuskuchen

Nun geht es wirk­lich mit gro­ßen Schrit­ten auf den Hei­li­gen Abend zu. Ich hof­fe ihr habt eine nicht all­zu stres­si­ge Vor­weih­nachts­zeit und könnt die­sen Sonn­tag so genie­ßen wie ich. Denn ich mache mich heu­te Nach­mit­tag auf zu mei­nen Foo­di­stas Schwes­tern und wir genie­ßen noch ein­mal einen schö­nen Sonn­tag zu viert und gön­nen uns eins lecke­res Stück Kuchen.

Lauwarmer gerösteter Kartoffelsalat

Ein abso­lu­ter Lieb­ling auf der Weih­nachts­ta­fel ist ja der gute alte Kar­tof­fel­sa­lat! Manch­mal mit Wie­ner Würst­chen, mit Fri­ka­del­len oder mit Schnit­zel je nach Geschmack und Vor­lie­be sind der Krea­ti­vi­tät kei­ne Gren­zen gesetzt. Aber auch bei der Zube­rei­tung des Kar­tof­fel­sa­lats gibt es eini­ge tra­di­tio­nel­le und vor allem regio­na­le Rezep­te. Heu­te habe ich ein ganz ande­re Inter­pre­ta­ti­on zubereitet.

Peppery Pomegranate mit Mionetto

Als aller­ers­tes wün­schen wir euch und euren Liebs­ten einen schö­nen 1. Advent. Wir haben die­sen Tag so her­bei­ge­sehnt, ihr könnt es euch gar nicht vor­stel­len. Die Advents­krän­ze ste­hen schon seit einer Woche bereit, die ers­ten Plätz­chen sind bereits geba­cken und ver­tilgt, wir möch­ten also die ers­te Ker­ze anzün­den und kön­nen auch Weih­nach­ten kaum erwar­ten. Und weil wir so vol­ler Vor­freu­de sind, möch­ten wir dies heu­te zum Anlass neh­men um mit euch anzu­sto­ßen. Auf eine ent­spann­te vor­weih­nacht­li­che Zeit mit vie­len schö­nen Begeg­nun­gen und weil ihr uns jetzt bestimmt schon eine Wei­le kennt, wisst ihr wir sehr wir es lie­ben neue Cock­tails, Drinks oder Kalt­ge­trän­ke zu kreieren.

Heu­te ser­vie­ren wir euch dar­um knusp­ri­ge ita­lie­ni­sche Cra­ker und unse­ren Pep­pe­ry Pome­gra­na­te mit Mionetto.

Lebkuchen Cream Cake

Heu­te sor­gen wir dafür, dass ihr unter Garan­tie in vor­weih­nacht­li­che Stim­mung verfallt. 

Und weil wir uns auch schon rie­sig auf den ers­ten Advent freu­en und es lie­ben mit der Fami­lie bei Kaf­fee und Kuchen nett zu plau­dern, haben wir heu­te einen ganz beson­de­ren Kuchen für euch.

Nicht nur, dass unser Cream Cake in Tan­nen­baum­op­tik daher kommt, nein die drei Böden sind auch mit aller­lei weih­nacht­li­chen Gewür­zen ver­fei­nert, denn wir haben den klas­si­schen Blät­ter­teig den man nor­ma­ler­wei­se für einen Num­ber Cake ver­fei­nert, kur­zer­hand durch einen Leb­ku­chenteig ersetzt. Und die­ser Tausch ist wun­der­bar gelungen.

Ochsenbäckchen mit Pommes Dauphine

Der Win­ter ist doch die bes­te Jah­res­zeit um rund um die Uhr die leckers­ten Din­ge schön low and slow zu schmo­ren oder? Also ich fin­de ja, es gibt (fast) nichts Bes­se­res! Denn das Essen berei­tet sich ja qua­si fast von allei­ne zu. Oder zumin­dest ist die Ver­tei­lung von Auf­wand und Nut­zen gera­de­zu ide­al. Wer schmort mit uns die zar­tes­ten Och­sen­bäck­chen ever?