Schwarzwurzelpasta und Schwarzwurzelauflauf

Der Herbst hat so viel Abwechs­lung zu bie­ten, vor allem was das Ange­bot an Obst und Gemü­se anbe­langt und dar­um stel­len wir euch heu­te einen wei­te­ren Star der Sai­son vor, die Schwarz­wur­zel. Frü­her wur­de er der Spar­gel der Armen genannt, aber die­ser Name wird der Schwarz­wur­zel auf kei­nen Fall gerecht, denn auch wenn man bei der Ver­ar­bei­tung ein paar Din­ge beach­ten muss, ist die­ses Gemü­se ganz eigen­stän­dig und super viel­sei­tig einsetzbar.
Jetzt aber zu unse­ren bei­den Rezep­ten, denn zusam­men mit unse­ren Freun­den von 1000 gute Grün­de Obst und Gemü­se­gibt es heu­te eine Schwarz­wur­zel­pas­ta mit einem Kräu­ter-Sauer­teig-Brö­sel-Top­ping und einen Hack­fleisch-Schwarz­wur­zel-Auf­lauf mit Sel­le­rie, Thy­mi­an und einer gro­ßen Por­ti­on Cheddar.

Petersilienwurzelsuppe & Pastinaken Pommes mit zweierlei Dips

Die Sai­son für zwei unse­rer liebs­ten Wur­zel­ge­mü­se hat end­lich begon­nen, denn jetzt gehts los mit der Ern­te von Pas­ti­na­ken und Peter­si­li­en­wur­zeln. In der Optik sind die bei­den Gemü­se sich rela­tiv ähn­lich, nur kann man die bei­den Sor­ten wun­der­bar viel­sei­tig und abwechs­lungs­reich zube­rei­ten, dass zei­gen wir euch heu­te mal wie­der mit unse­ren Freun­den von 1000 gute Grün­de Obst und Gemüse.

Auf den Tisch kommt heu­te eine herz­er­wär­men­de Peter­si­li­en­wur­zel­sup­pe mit einem Top­ping aus frit­tier­ter Peter­si­li­en­wur­zel, Schwarz­brot-Crum­ble und ein­ge­leg­ten roten Zwie­beln. Dazu rei­chen wir knusp­ri­ge Pas­ti­na­ken Pom­mes mit zwei­er­lei Dips. 

Schwarzwurzelsuppe

Es ist Sup­pen­wet­ter und dar­um nut­zen wir die Gele­gen­heit noch ein­mal und ser­vie­ren euch eine Schwarz­wur­zel­sup­pe mit Petersilienöl.

Super schnell gemacht und im Geschmack ein­fach unschlag­bar, denn die Schwarz­wur­zel, auch der Spar­gel der Armen genannt, bringt einen herr­lich, leicht süß­li­chen Geschmack in die Sup­pe der ganz wun­der­bar zum selbst­ge­mach­ten Peter­si­li­en­öl passt.

Blumenkohlreis mit Räuchertofu

Heu­te gibt es mal wie­der ein Rezept aus der Rubrik schnell und gesund. Wir freu­en uns ja immer sehr über neue Inspi­ra­tio­nen und so müs­sen wir zuge­ge­ben, dass uns die­ser Blu­men­kohl­reis auf Insta­gram und Pin­te­rest wirk­lich schon häu­fig über den Weg gelau­fen ist.
Dar­um wol­len wir ihn unbe­dingt ein­mal aus­pro­bie­ren. Dabei her­aus­ge­kom­men ist ein herr­lich leich­ter Blu­men­kohl­reis mit geräu­cher­tem Tofu. 

Selbstgemachte Pide

Heu­te ist es mal wie­der soweit, wir ver­rei­sen mit euch auf dem heu­ti­gen Tel­ler! Es geht in die Tür­kei, kuli­na­risch gese­hen wirk­lich ein tol­les Land, so vie­le exo­ti­sche Gewür­ze, die aber mitt­ler­wei­le auch in jeder gut sor­tier­ten Gewürz­schub­la­de hier in Deutsch­land zu fin­den sind. Es gibt also heu­te Pide, einen sal­zi­gen Hefe­teig der zu einem Schiff­chen geformt wird und den man eigent­lich nach Her­zens­lust und ‑lau­ne bele­gen kann. In unse­rem Fall ist Lamm­hack­fleisch mit einer Sau­ce aus gerös­te­ter Papri­ka zum Ein­satz gekom­men. Dazu gibt es die bes­ten son­nen­ge­reif­ten Toma­ten, am liebs­ten natür­lich aus dem Gar­ten und mehr braucht es für ein aro­ma­ti­sches Essen auch schon gar nicht mehr!

Libanesische Mezze

Es ist mal wie­der Zeit, dass wir euch mit an den reich­lich gedeck­ten Tisch für unse­ren zwei­wö­chent­li­chen Mädels­abend neh­men. Die­sen Ter­min tra­gen wir uns alle ganz rot in unse­re Kalen­der ein, denn wir lie­ben es zu schlem­men. Und weil wir uns ger­ne ver­wöh­nen, war mei­ne klei­ne Über­ra­schung ein liba­ne­si­scher Abend. Wie klin­gen für euch Baba Gha­noush, ein Dat­tel Feta Dip, Melo­nen-Tabou­lé, Lamm-Köf­te, Bata­ta Har­ra und Dukkah-Möhrensalat?

Alles Köst­lich­kei­ten aus dem Ori­ent die man viel öfter auf den Spei­se­plan brin­gen sollte.

Foodistas Sommer BBQ

Heu­te neh­men wir euch mit, zu einem ganz beson­de­ren BBQ, habt ihr Lust? Es gibt eine Men­ge lecke­res Essen. Wie klingt ein Melo­nen­sa­lat mit Feta und Min­ze, gegrill­te Ana­nas mit Pis­ta­zi­en, Pimi­ent­os de Padrón mit Cho­ri­zo, schar­fe Mais­kol­ben oder ein Erd­nuss-Frisch­kä­se-Dip für euch.

Damit nicht genug, wir machen es uns heu­te ganz gemüt­lich und gön­nen uns dazu fei­ne Wei­ne, die sich per­fekt zu einem BBQ im Frei­en eignen.

Mezze Eggs

Ein gutes Rezept für eine Schak­schu­ka habt ihr wohl alle schon, denn sie ist ja gera­de in aller Mun­de. Wirk­lich köst­lich, denn auch wir lie­ben die Kom­bi­na­ti­on aus fruch­ti­ger Toma­te und Eiern sehr. Und weil wir auch ein gutes Bau­ern­früh­stück nicht ver­schmä­hen, für alle Nord­lich­ter, dies sind Pell­kar­tof­feln zusam­men mit Speck und Eiern die unter­ge­rührt wer­den, liegt es auf der Hand, wir mögen herz­haf­te Spei­sen mit Eiern.

Dar­um gibt es heu­te unse­re neu­es­te Krea­ti­on — die Mez­ze Eggs, was genau das ist, ver­ra­ten wir euch heute!

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch, Feta, Cashewkernen, Wildreis und Kräuterquark

Gefüll­te Papri­ka gehö­ren für mich ganz klar zu mei­nen Lieb­lings­ge­rich­ten und zu den schöns­ten Kind­heits­er­in­ne­run­gen. Wie schön war es frü­her an den gedeck­ten Tisch zu kom­men und den Geruch der gefüll­ten Papri­ka schon im Kin­der­zim­mer wahr­ge­nom­men zu haben. Die­ses Gericht ist aber nicht nur eines mei­ner liebs­ten Tra­di­ti­ons­ge­rich­te, son­dern auch mei­ne Mut­ter liebt die gefüll­ten Scho­ten sehr!
Heu­te stel­le ich euch mei­ne Ver­si­on vor!