Gebackener Porridge mit Traubensaft

Den Mor­gen mit einem ofen­war­men Por­ridge zu star­ten ist ein­fach ein Träum­chen. Schon der Duft unse­res geba­cke­nen Por­ridge mit Trau­ben und Man­deln bleibt den gan­zen Mor­gen in der Nase. Das I‑Tüpfelchen, der Por­ridge wird nicht nur mit Hafer­milch son­dern auch noch mit Trau­ben­saft angesetzt.
Und ist die­se Far­be nicht herr­lich, solch ein Flie­der­ton ist ja qua­si zum niederknien.

Vanillecremeschnitten mit Aprikosenkompott

Heu­te kom­men wir schon zum letz­ten Gang unse­res spät­som­mer­li­chen Foo­di­stas Food­pai­ring Menüs.
Den krö­nen­den Abschluss fin­den wir mit die­sen Vanil­le­creme­schnit­ten mit Apri­ko­sen­kom­pott, dazu kre­den­zen wir euch einen Gin­ger Apri­cot Smash, für uns stellt die­ses Aro­men­feu­er­werk die per­fek­te Har­mo­nie dar, aber lest selbst und erfahrt dazu auch noch ein wenig mehr über Fruchtsäfte.

Dorade auf bunten Tomaten mit einer Rucola-Basilikum-Sauce

Heu­te kre­den­zen wir euch schon den Haupt­gang unse­res spät­som­mer­li­chen Foo­di­stas Menüs.
Es gibt eine Dora­de auf bun­ten Toma­ten mit einer Rucola-Basilikum-Sauce.
Qua­si unser Good­bye Menü für den Som­mer. Die Toma­ten sind geschmack­lich momen­tan auf ihrem Höhe­punkt, denn genug Son­ne haben sie defi­ni­tiv bekommen. 

Flank Steak mit zweierlei Kartoffeln, Rouille und einem Lavendelsalz

Jetzt kom­men wir end­lich zum ers­ten unse­rer drei Gän­ge unse­res spät­som­mer­li­chen Foo­di­stas Menüs.

Wir star­ten mit einem Flank Steak mit zwei­er­lei Kar­tof­feln, Rouil­le und einem Laven­dels­alz, dazu rei­chen wir einen alko­hol­frei­en Wil­liams Tonic.

Ein ziem­li­cher Knal­ler­gang wie ich fin­de, denn so ein Flank­steak ist wirk­lich etwas ganz besonderes.

Pflaumen Mocktail

Unser letz­tes Foo­di­stas Menü ist schon wie­der viel zu lan­ge her. Ostern war es, da haben wir uns Zeit genom­men, einen gan­zen Tag lang, gekocht, getrun­ken und auch gequatscht. Die­se Ter­mi­ne wer­den lei­der immer weni­ger, obwohl sie so viel Freu­de machen.
Umso mehr freu­en wir uns heu­te, euch end­lich mal wie­der ein kom­plet­tes Menü auf dem Blog vor­stel­len zu dürfen.
Den Anfang macht ein Ape­ri­tif in Form unse­res köst­li­chen Pflau­men Mocktails.

Cherry Ginger

Von mir gibt es heu­te den fruch­ti­gen Abschluss zu unse­rer Saft­rei­he, köst­lich was man alles so aus Frucht­säf­ten zau­bern kann, oder? Bei mir ist süßer Kirsch­saft in den Shaker gekom­men, aber für mich war klar es braucht einen kräf­ti­gen und her­ben Gegen­spie­ler. Da der Mosow Mule einer mei­ner liebs­ten Geträn­ke ist, und ich ganz beson­ders den leicht schar­fen Ing­wer­ge­schmack lie­be, war schnell klar ein Gin­ger Beer kommt in mei­ne Kreation.

Pfirsichschorle

Wer hat Lust auf einen erfri­schen­den Begrü­ßungs­drink ganz natür­lich mit Saft? Wir hat­ten die wun­der­vol­le Auf­ga­be, einen raf­fi­nier­ten Drink aus Säf­ten mit Früch­ten aus dem hei­mi­schen Obst­gar­ten zu kre­ieren. Eine span­nen­de Geschich­te wie ich fin­de und des­halb habe ich mich auch sofort an die Rezept­ent­wick­lung gemacht.

Birnen-Salbei-Drink

Sal­bei ist gesund, hilft gegen Hei­ser­keit und stärkt die Schleim­häu­te. Ich wür­de sagen, dass sind so die ers­ten Gedan­ken die man hat, wenn man an Sal­bei denkt. Was aber völ­lig unter­schätzt wird, ist sein fei­ner Geschmack. Sal­bei gibt nicht nur vie­len Spei­sen, wie zum Bei­spiel einem Sal­tim­boc­ca das Gewis­se Etwas. Nein, auch Geträn­ke las­sen sich damit ganz her­vor­ra­gend verfeinern. 

Sparkling Grape

Zu einem fei­nen Essen gehört auch immer ein lecke­res Getränk. Am liebs­ten eine pas­sen­de Wein­be­glei­tung. Und die muss nicht immer unge­sund und mit Alko­hol sein. Das geht auch anders. Genau das möch­te ich euch heu­te zei­gen. Es gibt so vie­le lecke­re Säf­te, die man her­vor­ra­gend dafür nut­zen kann. Und wenn ich von einer „Wein­be­glei­tung” spre­che, was passt da bes­ser als ein köst­li­cher Trau­ben­saft!? Schon als Kin­der haben wir zum Essen, wenn unse­re Eltern Wein getrun­ken haben, ein Glas Trau­ben­saft bekom­men. Kin­der­wein hat mei­ne Mama da immer zu gesagt.