Pays dOc IGP Weine und dazu köstliche Snacks

Heu­te ent­füh­ren wir euch mal wie­der nach Frank­reich, für uns eines der schöns­ten Län­der um Urlaub zu machen und die Vor­zü­ge der fran­zö­si­schen Küche sowie die des Wei­nes zu genießen.

Dar­um geht es heu­te wein­tech­nisch in die süd­fran­zö­si­sche Regi­on Langue­doc-Rouss­il­li­on aus der die Pays d’Oc IGP Wei­ne ent­sprin­gen. Dort wer­den auf über 120.00 Hekt­ar Reb­flä­che Rot‑, Weiß- und Rosé­wei­ne ange­baut. Bei der Bezeich­nung Pays d’Oc IGP han­delt es sich um einen geschüt­zen Begriff, der die Her­kunft der Wei­ne garan­tiert. Und um euch das The­ma Wein auf ganz unkom­pli­zier­te Art und Wei­se etwas näher zu brin­gen, haben wir heu­te zu jeder Sor­te einen klei­nen Snack dabei.

Entlang der Rhône

Wie sehr wir es lie­ben neue Orte zu ent­de­cken zeigt unse­re Rubrik „Foo­di­stas on Tour”, hier ver­ei­nen wir Rei­se­re­por­ta­gen und tol­le Rezep­te, zei­gen euch das, was uns inspi­riert und geben euch Tipps für ein­drucks­vol­le Län­der, Regio­nen, Städ­te und ande­re sehens­wer­te Locations.

Unse­rer Lei­den­schaft dem Rei­sen gehen wir nun wie­der behut­sam, lang­sam und mit Bedacht und Ver­ant­wor­tung nach. Und so kam es zu der tol­len Gele­gen­heit eine Regi­on Frank­reichs erkun­den zu dür­fen, die wir bis dato noch nicht kann­ten. Kommt ihr mit?