Cheese Dutch Baby

Wie ihr bestimmt wisst, tref­fen Tine, Jas­min und ich uns alle zwei Wochen zu unse­rem regel­mä­ßi­gen Mädels­abend um zu schlem­men, quat­schen und sich über alles auf den Neus­ten Stand zu brin­gen. Ganz ent­spannt, aber was auf kei­nen Fall feh­len darf, ist gutes Essen und oft auch ein guter Wein.

Aus die­sem Grund freu­en wir uns euch heu­te mal wie­der ein Rezept der Kate­go­rie „schnel­le Küche” vor­stel­len zu dür­fen. Es gibt Dut­ch Baby!!! Was genau das ist wis­sen viel­leicht eini­ge von euch, wir nen­nen ihn aber auch ger­ne Ofen­pfann­ku­chen, denn genau das ist er. Jedoch in einer herz­haf­ten Vari­an­te. Der Teig eine Kom­bi­na­ti­on aus Eiern, Mehl, Spei­se­stär­ke und Kräu­tern, dazu kom­men dann als Top­ping geräu­cher­ter Schin­ken, cre­mi­ger Camem­bert und knack­fri­sche Radies­chen.