Gastbeitrag [Bauchgold] – Wildschweinragout mit sardischen Malloreddus

So viele tolle Beiträge sind bereits zu unserer Geburtstagssause entstanden. Umso schöner bei all dem Frauenüberschuss dass sich heute endlich auch ein Mann in unsere Reihen begibt und nicht genug nein, er ist ein Wahnsinnstyp der auch noch kochen kann. Ist das nicht wunderbar. Einfach fantastisch dass der grandiose Marco unsere Bloggersause komplettiert und wir freuen uns riesig über seinen Besuch. So viel sei verraten, heute wird es herzhaft und das ist auch gut so.

Brokkoli-Nudel-Salat

Für mich muss ein Sommersalat nicht nur frisch und bunt sein, sondern auch gut mitzunehmen sein. Egal ob zu einem Picknick oder einem Grillfest, praktisch soll es sein. Und genau so einen Salat habe ich heute für euch dabei. Der ist frisch aber auch nach ein paar Stunden noch ein Genuss. Der Salat den ich heute für euch dabei habe ist gut mitzunehmen und natürlich super lecker.

Fruchtiger Linsensalat mit Tahini-Dressing

Was gibt es schöneres als die frische Vielfalt des Gartens genießen zu können. Sehr gerne natürlich mit dem gewissen oder sogar einem kleinen exotischen Touch. Und genauso eine Salatvariante möchte ich euch heute vorstellen. Heute im Gepäck habe ich nämlich eine wirklich tolle Kombination. Hier treffen frische junge Erbsen, Linsen, Tomaten, würzige Radieschen und Grapefruit aufeinander. Eine tolle Harmonie der Aromen, die durch ein cremiges Tahini-Dressing abgerundet wird.

Süßkartoffelpizza

Also ich esse ja für mein Leben gern Pizza! Was den Belag anbelangt bin ich für alles offen. Nur was den Boden anbelangt, da bin ich eigentlich schon ein wenig wählerisch. Mein Pizzaboden darf auf keinen Fall zu dick sein und knusprig muss er auf jeden Fall auch sein und idealerweise natürlich im Steinofen gebacken! Für das Thema der April macht was er will, habe ich mir aber mal eine ganz andere Variante für meinen Pizzaboden überlegt! Schaut selbst!