Grüne Pasta-Pfanne

Es ist einfach herrlich seine neue Heimat zu erkunden, wobei der Wochenmarkt schon viele Jahre ein fester Ankerpunkt meiner neuen Heimatstadt war. Es gibt gefühlt die größte und beste Auswahl. Außerdem ist die Location einfach sehr eindrucksvoll und es macht so viel Spaß sich einfach treiben zu lassen. Heute mitgebracht habe ich euch ein ganz einfaches aber durchaus raffiniertes Mittag- oder Abendessen.

Spargel-Kartoffelsalat

Endlich ist er wieder da, einer meiner Liebsten Sommerbooten – der Spargel. Wenn die Spargelzeit los geht, fühlt es sich für mich immer an, als wenn der Sommer beginnt. Einfach herrlich. Ich muss ja zugeben, früher war Spargel nicht so mein Ding, aber mittlerweile habe ich ihn wirklich lieben gelernt. Aus diesem Grund haben wir einen leckeren Salat, der nicht nur als Beilage zum Grillen einfach köstlich ist, sondern auch eine super eigenständige Mahlzeit abgibt für euch.

Spargel Polenta Häppchen und dazu Martini Tonic

Ein feiner Aperitif und eine leichte Vorspeise begrüßen wunderbar Gäste, regen herrlich den Appetit an und stimmen auf das folgende Menü und einen schönen gemeinsamen Abend ein. Genau diese Abende und wunderbare Momente mit unseren Lieben liegen uns so am Herzen und da haben wir für diese Momente einmal feine Rezepte kreiert. Zum Aperitif und zur Vorspeise bitte hier entlang!

Grüne Spargelpfanne

Heute habe ich euch eines meiner absoluten Lieblingsgerichte zur Spargelzeit mitgebracht. Es ist nicht nur eines meiner Lieblingsgerichte weil es so wahnsinnig gut schmeckt, sondern weil es auch super schnell zubereitet ist. Egal ob ihr gerade wenig Zeit habt oder aber wenig Lust habt, noch viel Zeit in der Küche zu verbringen, dieses Gericht ist im Handumdrehen zubereitet. Also lasst es euch nicht entgehen und testet es solange ihr noch könnt.

Bi Bim Bap und meine Reise nach London

Heute habe ich allerhand zu berichten, denn ich möchte meine Begeisterung zu einer so tollen Stadt mit euch teilen. Kommt mit nach London, in die Stadt an der Themse. Etwas Köstliches zu Essen habe ich natürlich auch im Gepäck – Bi Bim Bap. Ja genau ein koreanisches Rezept, denn das ist das tolle an der Stadt, sie lebt von ihren kulturellen Einflüssen aus der ganzen Welt.