Kürbispesto

Häufig muss es bei mir abends schnell gehen bei der Zubereitung des Essens. Und am besten muss es sich am nächsten Tag auch noch gut mit zur Arbeit nehmen lassen. Dementsprechend gibt es bei mir und meiner besseren Hälfte häufig Pasta. Besonders praktisch ist dazu natürlich ein leckeres Pesto. Und hier darf munter variiert werden. Da der Herbst ja nun Einzug erhalten hat, gibt es heute ein Pesto, das nicht nur herbstlich aussieht, sondern auch so schmeckt. Mit ganz viel Kürbis nämlich.

Bohnenpüree mit Garnelen, Gremolata und karamellisiertem rotem Chicorée

Wir Foodblogger haben manchmal schon merkwürdige Problemchen. Vor den Foodistas hat man einfach ganz in Ruhe vor sich hin gekocht, da war die Zeit völlig egal und eher zweitrangig. Heute kann es schon passieren wenn man die Zeit aus den Augen verliert, es schon längst dämmert oder es bereits viel zu dunkel ist um das leckere Gericht abzulichten. So geschehen mit diesem köstlichen Bohnenpüree.

Steckrübensuppe mit Forelle

Winterzeit ist für mich auch immer Suppenzeit. Im Sommer esse ich nicht so gerne Suppen, dafür im Winter umso lieber. Egal ob eine klare Hühnersuppe, eine kräftige Rindersuppe oder eine köstliche Gemüsesuppe. Als es dann um unser Weihnachtsmenü ging, stand für mich direkt fest, dass es als Vorspeise eine Suppe geben muss. Und diese ist natürlich hervorragend vorzubereiten.

Spargel-Tomaten-Salat

Juhu endlich gibt es Spargel! Ich habe mich riesig auf die Spargelsaison gefreut. Wenn es erst mal Spargel gibt, ist der Sommer nicht mehr weit. Da es Spargel ja nur kurze Zeit gibt, muss das natürlich ausgenutzt werden. Schnell hatte ich eine Idee, für eine neue Spargelkreation. Ihr müsst wissen, mein absolutes Lieblingsgemüse ist die Tomate. Was sie damit zu tun hat, lest ihr hier.